Hauptmenü
Schleswig-Holstein - Urlaubsregionen

Sylt - Altfriesisches Haus in Keitum

Altfriesisches Haus in Keitum auf Sylt

« zurück    Sylt    weiter »

Auch abseits der offenen Nordseeküste gibt es auf Sylt interessante Ausflugsziele. Besonders sehenswert ist der 4,5 km östlich von Westerland liegende Ort Keitum. Das 1216 erstmals erwähnte Fischer- und Bauerndorf besitzt als ehemaliger Hauptort der Insel viele historische Bauwerke. Hierzu gehören die Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Kirche St. Severin sowie mehrere Kapitäns- und Bauernhäuser. Zwei Gebäude, das 1739 erbaute Altfriesische Haus (Abbildung) und das 1759 erbaute Inselfriesenhaus, dienen heute als Regionalmuseen. Während das Altfriesische Haus in historisch eingerichteten Räumen die einstige Sylter Wohn- und Arbeitswelt zeigt, bietet das im Inselfriesenhaus untergebrachte Sylter Heimatmuseum von der Steinzeit bis zur Neuzeit reichende Informationen zur Besiedlung der Insel.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Altfriesische Haus in Keitum:

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Sylt:

Friedrichstraße in Westerland Strandpromenade in Westerland Strand bei Hörnum Hörnum Rantum Wanderdünengebiet Nördlichste Fischbude Deutschlands Halbinsel Ellenbogen Wattenmeer Altfriesisches Haus in Keitum Kirche St. Severin in Keitum Morsum-Kliff

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen auf der Insel Sylt und im Umkreis:

Weitere Informationen über Sylt im Internet:

Liedtext der Rockgruppe "Die Ärzte":

Hier können Hotels in Westerland über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Westerland über Amazon bestellt werden.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App