Hauptmenü
Saarland - Saar

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Freizeitangebote an der Saar

UrlaubsorteReiseführer

Die durch das Saarland fließende Saar hat dem Bundesland Saarland ihren Namen gegeben. Daran ist zu erkennen, welche kulturhistorische Bedeutung dieser Flusslauf hat, der zugleich der bedeutendste Nebenfluss der Mosel ist. Deshalb gibt es an der Saar viele interessante Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Zugleich hat sich an diesem als wichtige Verkehrsader diendenden schiffbaren Fluss auch viel Industrie angesiedelt.

Ausflugsziele, Freizeitattraktionen und Sehenswürdigkeiten an der Saar und in der unmittelbaren Umgebung:

www.europaeischer-kulturpark.de
Die Rekonstruktion einer keltischen Nekropole mit Fürstinnengrab, eine ausgegrabene römische Villa und die Reste eines römischen Straßendorfes machen in dem deutsch-französischen Kulturpark die Archäologie zu einem besonderen Erlebnis für jedermann.
Saarbrücken
In der Landeshauptstadt des Saarlandes gibt es viele Sehenswürdigkeiten und ein breites Kulturangebot mit Theatern und Museen. Erwähnenswert sind die barocke Ludwigskirche, die Basilika St. Johann und das Schloss Saarbrücken. Beliebt sind außerdem die Garten- und Parkanlagen.
Völklinger Hütte
1994 wurde das ehemalige Eisenwerk in Völklingen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es besitzt eine gigantische Stahlarchitektur und ist deshalb auch ein spannendes Ausflugsziel. Zugleich ist das Industriedenkmal dank wechselnder Ausstellungen und der Tätigkeit der Hochschule der Bildenden Künste Saar ein Zentrum für europäische Kunst.
Saarpolygon auf der Halde Ensdorf
Östlich von Saarlouis überragt eine durch den Steinkohlebergbau entstandene Halde weit sichtbar das Umland. Darauf steht eine 30 Meter hohe und begehbare Skulptur, die an das Ende des Steinkohlebergbaus an der Saar erinnert.
Festung Saarlouis
Unter dem französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. wurde die Stadt Saarlouis planmäßig als Festung angelegt. Deren Ausbau wurde unter preußischer Herrschaft fortgesetzt. Heute sind die erhaltenen Reste der im 19. Jahrhundert aufgegebenen Festung eine Touristenattraktion.
Saarschleife
Beeindruckende Flussschleife der Saar, die sich hier an den westlichen Ausläufern des Hunsrücks eine 150 Meter tiefe Schlucht geschaffen hat. Die Saarschleife ist eines der bekanntesten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Saarland.
Baumwipfelpfad Saarschleife
Zu den jüngeren Touristenattraktionen im Saarland gehört seit 2016 am Aussichtspunkt zur Saarschleife ein barrierefrei gestalteter Weg durch die Baumkronen. Er ist das ganze Jahr über ein beliebtes Kinder- und Familienausflugsziel.
Abenteuerwald Saarschleife
Fantasievoll gestaltete Spielgeräte sorgen unmittelbar neben dem Baumwipfelpfad an der Saarschleife bei den kleinen Besuchern und ihren Familienmitgliedern für aktiven Spaß mit viel Abwechslung.
Burg Montclair
Die innerhalb der Saarschleife stehende Burgruine ist ein beliebtes Wanderziel. Um die Burg zu erreichen, kann man im Sommer nach dem Abstieg in die Schlucht mit einer kleinen Personenfähre über die Saar setzen.
Bunkeranlage B-Werk Besseringen
In der Stadt Merzig, im Ortsteil Besseringen, steht die größte noch erhaltene Bunkeranlage des von Hitler erbauten Westwalls. Sie war eine Gefechtsstellung und ein Panzerhindernis mit 1,5 Meter dicken Betonwänden und drei Ebenen. Die als B-Werk bezeichnete Anlage kann im Sommer sonntags besichtigt werden.
Saarburg
Mit einem fast 20 Meter hohen Wasserfall, der historischen Altstadt und den Resten einer mittelalterlichen Burg gibt es in der unmittelbar an der Saar liegenden Kleinstadt viel zu sehen. Empfehlenswert sind aber auch die Besichtigung des Amüseums, des Mühlenmuseums und der ehemaligen Glockengießerei Mabilon sowie eine Fahrt mit der Sesselbahn auf den Hausberg.
Sessellift und Sommerrodelbahn Saarburg
Unweit des Saarburger Stadtzentrums startet ein Sessellift, der auf den Weinberg des Saarburger Rausches fährt. Auf der Spitze gibt es neben der tollen Aussicht eine Sommerrodelbahn und eine Gaststätte.
Mühlenmuseum Saarburg
Rund 700 Jahre war die unterhalb des Saarburger Wasserfalls stehende Mühle mit ihren drei Mühlenrädern im Betrieb. Heute kann hier die alte Technik in Augenschein genommen werden.
Amüseum Saarburg
Als Amüseum wird das Stadtmuseum von Saarburg bezeichnet. Zu sehen gibt es Exponate zur Stadtgeschichte, insbesondere über traditionelle Handwerksberufe in Saarburg.
Greifvogelpark Saarburg
Durch hautnahes Erleben und fundierte Informationen kommen die Besucher dieses kleinen Vogelparks bei den Flugvorführungen auf besonders faszinierende Art und Weise in Kontakt mit wilden Vögeln, die sonst nur aus der Ferne zu beobachten sind.
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof
Oberhalb der Mosel steht in der Kleinstadt Konz eines der umfangreichsten Museen in Rheinland-Pfalz zum Thema Leben und Arbeiten in der Vergangenheit. Schwerpunkt der Ausstellungen auf dem 22 ha großen Freigelände sowie in den Museumsräumen und Hallen ist das einstige bäuerliche Leben in der Mosel-Saar-Region und im Hunsrück.
Dom und Liebfrauenkirche Trier
Bereits um 349 n. Chr. wurde an der Stelle des Trierer Doms St. Peter eine erste Basilika erbaut. Aus dieser entstand im Verlauf von zwei Jahrtausenden der heutige Domkomplex, zu dem auch ein Kreuzgang und die benachbarte Liebfrauenkirche gehören. Sehenswert ist außerdem der Domschatz.
Palastgarten am Trierer Palais
Vor dem für die Trierer Kurfürsten erbauten Palais kann man wie in alten Zeiten durch barocke Gartenanlagen flanieren und üppig blühende Rabatten, Wasserspiele, Hecken und Skulpturen bewundern.
Benediktinerabtei St. Matthias in Trier
Außerhalb des Trierer Stadtzentrums hatten die Römer einen bis heute existierenden Friedhof angelegt. Dieser wurde zu einer Begräbnisstätte der Christen und einem Wallfahrtsort zu den Gebeinen des Apostels Matthias, die im 4. Jahrhundert hierher überführt wurden.
ReiseführerEvents Viagogo

Links zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen und Museen an der Saar mit Umgebung:

  • Saarlandmuseum - Moderne Galerie mit Skulpturengarten und Bibliothek der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Informationen unter www.saarlandmuseum.de.
  • Historisches Museum in Saarbrücken - Das Museum zeigt die Geschichte des Saarlandes im 20. Jahrhundert. Informationen unter www.historisches-museum.org.
  • Zoologischer Garten Saarbrücken - Der in einer wunderschönen Landschaft eines ehemaligen Sandsteinbruchs liegende Tierpark zeigt mehr als 1000 Tiere aus 160 Arten. Informationen unter zoo.saarbruecken.de.
  • Erlebnisbad Calypso - Ob auf verschlungenen Wegen und abenteuerlichen Hängebrücken über eine Pueblo- und Felsenlandschaft, im Wildbach durch Felsengrotten oder beim Tauchgang über exotische Korallenbänke, im dem Freizeitbad in Saarbrücken gibt es wesentlich mehr als nur Badefreuden zu genießen. Natürlich fehlen auch keine Riesenrutschen und großzügig angelegte Saunalandschaften. Informationen unter www.erlebnisbad-calypso.de.
  • AbenteuerPark Saar Waldhochseilgarten - Unter dem Motto "Erlebe dich selbst" können in diesem Kletterwald die eigenen Grenzen getestet werden. Mit seinen 5 Parcours und 56 Kletterelementen ist der im Stadtwald von Saarbrücken liegende Waldhochseilgarten eine Herausforderung der besonderen Art. Informationen unter www.abenteuerpark-saar.de.
  • Rulaman Express - Draisinefahrten auf einer reizvolle Bahnstrecke im Rosseltal. Informationen unter www.rulaman-express.de.
  • Erlebnisbergwerk Velsen - In dem ehemaligen Steinkohlebergwerk im Saarbrücker Ortsteil Klarenthal können Besucher eine über 700 Meter lange Strecke auf drei verschiedenen Sohlen befahren. Zu sehen sind viele Bergwerksmaschinen, die zu Ausbildungszwecken aufgebaut wurden und noch funktionsfähig sind. Informationen unter www.erlebnisbergwerkvelsen.de.
  • Burg Bucherbach - In Köllerbach (bei Püttlingen) kann die Ruine einer Wasserburg besichtigt werden. Die Anlage wurde 1326 erstmals erwähnt und gehörte einst zu den bedeutendsten Niederungsburgen des Saarlandes. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Bucherbach.
  • Schifffahrt auf der Saar - Mit dem Personenschiff können Urlauber und Einheimische die reizvolle Landschaft der Saar kennen lernen. Die Fahrten gehen bis zur berühmten Saarschleife. Informationen unter www.saarschiff.com und www.saar-schifffahrt.de.
  • DAS BAD - Eine Wasserwelt des Wohlfühlens für die ganze Familie in Merzig. Informationen unter www.das-bad-merzig.de.
  • Merziger Tierpark - Der am Blätterbornweiher in Merzig liegende Tierpark zeigt einheimische Tiere aber auch Tierarten aus anderen Erdteilen. Informationen unter www.merziger-tierpark.de.
  • Wolfspark und Expeditionsmuseum Werner Freund in Merzig - Einblicke in die Wolfsforschung von Exponate der 17 Expeditionen Werner Freunds nach Asien, Afrika oder Papua-Neuguinea. Informationen unter www.wolfspark-wernerfreund.de.
  • Heimatmuseum Merzig in Schloss Fellenberg - In dem kleinen Schlösschen, das aus einer historischen Mühle hervorging befindet sich eine Ausstellung, die sich schwerpunktmäßig mit der Regionalgeschichte beschäftigt. Außerdem befindet sich am Schloss Fellenberg der Garten der Künste, als ein Teil des Projekts Gärten ohne Grenzen. Informationen unter www.museum-schloss-fellenberg.de.
  • Keramikmuseum Mettlach - In Mettlach hat die Firma Villeroy & Boch ihren Sitz. In einem modernen Museum und Erlebniszentrum werden viele keramische Schätze aus mehreren Jahrhunderten gezeigt, die einst in der Firma entstanden. Informationen unter www.keramikmuseum-mettlach.de.
  • Cloefbad im Gesundheitszentrum Saarschleife - Unmittelbar neben dem bekannten Aussichtspunkt zur Saarschleife befindet sich in der Ortschaft Orscholz ein Gesundheitszentrum, zu dem auch ein öffentliches Hallen-Schwimmbad mit Sauna gehört. Informationen unter www.saarschleife.de.
  • Glockengießermuseum in Saarburg - Bis in dieses Jahrhundert hinein wurden in der Saarburger Glockengießerei Mabilon Glocken für die ganze Welt gegossen. Heute erinnert ein Museum an diesen einstigen Betrieb. Informationen unter Glockengießerei Mabilon.
  • Hofgut Serrig - Es ist ein schöner Ausflugsziel für alt und jung, mit Biergarten. Es gibt viele Tiere, einen tollen Spielplatz und eine Feldbahn. Informationen unter www.hofgut-serrig.de/tourist-info.html. Eingetragen von Feldbahnfreund.
  • Kauf- und Lesetipps: Reiseführer Saar bei Amazon.

Urlaubsregionen in Deutschland:

Urlaubsregionen in Deutschland - Reiseführer deutsche Bundesländer - Urlaubsorte in Deutschland

Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de



Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Daran werden später durch Innovationen an der Produktion kleine Änderungen vorgenommen (wie bei allen industriell gefertigten Lebensmitteln) und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.