Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien) mit Umgebung

HotelsVeranstaltungen20 km40 km50 kmFür die Homepage

In Oderwitz und in Mittelherwigsdorf (ohne Polen und in Tschechien) einschließlich der Umgebung bzw. des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in Ostdeutschland liegende Region von Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien) kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste). Ebenso interessant ist sicher auch eine Städtereise in Sachsen.

Hier geht es zu Ausflugszielen im Winter für Oderwitz sowie zu weiteren Winterausflugszielen in Sachsen.

Zum Freizeitvergnügen in der Vorweihnachtszeit und im Advent gehört oft auch der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt. Deshalb stellen wir die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland vor. Nach Weihnachten kommt Silvester. Tipps hierfür gibt es unter dem Punkt Silvesterveranstaltungen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Oderwitz und in Mittelherwigsdorf (ohne Polen und in Tschechien) bzw. im Umkreis von rund 30 km:

Sommerrodelbahn in Oberoderwitz
In der Randlage des Zittauer Gebirges gibt es in Oberoderwitz, einem Ortsteil von Oderwitz, eine große Sommerrodelbahn, die sogar das ganze Jahr über Rodelspaß für die ganze Familie ermöglicht.
Schaufelradbagger am Berzdorfer See
An und auf dem zu einem technischen Besucherdenkmal umgestalteten Bagger 1452 gibt es spannende Einblicke in die Zeit des Braunkohleabbaus. Weil der Koloss bestiegen werden kann, ist auch eine tolle Aussicht in das Umland möglich.
Hochseilgarten am Berzdorfer See
In Sichtweite des als Blaue Lagune bezeichneten Badestrands am Berzdorfer See lädt ein Kletterpark zu verschiedenen Abenteuermöglichkeiten ein.
Aussichtsturm Neuberzdorfer Höhe
Von den Freizeitzielen am Berzdorfer See aus ist per Wanderung ein Aussichtsturm zu erreichen, der eine kostenlose Aussicht in das Umland ermöglicht.
Kloster St. Marienthal
Das 1234 gegründete Kloster in Ostritz an der Neiße ist die älteste bis heute ununterbrochen von Nonnen bewohnte Zisterzienserinnenabtei in Deutschland. Da die heutige Anlage im 18. Jahrhundert nach einem Großbrand neu errichtet wurde, gehört sie zu den schönsten barocken Sehenswürdigkeiten in Sachsen.
Zittau
Mit ihren historischen Baudenkmälern und Prunkbauten aus dem 19. Jahrhundert besitzt die Stadt, die dem Zittauer Gebirge ihren Namen gab, ein interessantes Stadtbild. Weitere Attraktionen sind die mit Dampfloks betriebene Zittauer Schmalspurbahn und die berühmten Zittauer Fastentücher.
Oybin im Zittauer Gebirge
Der Luftkurort gilt als die Perle des Zittauer Gebirges. Er ist von Sandsteinfelsen umgeben, besitzt eine mittelalterliche Burg- und Klosterruine sowie historische Umgebindehäuser. Außerdem befindet sich hier eine Endstation der mit Dampfloks betriebenen Zittauer Schmalspurbahn.
Burg- und Klosterruine Oybin
Wie ein riesiger Bienenkorb ragt der aus einem Sandsteinmonolith bestehende Berg Oybin aus dem Talkessel empor. Auf dem Felsplateau, das einmal ein beliebtes Motiv berühmter Maler war, stehen die Ruinen einer mittelalterlichen Burg- und Klosteranlage.
Zittauer Schmalspurbahn
Zwischen Zittau und dem Zittauer Gebirge verkehrt eine mit Dampflokomotiven betriebene Schmalspurbahn. Sie wird auch als Bimmelbahn bezeichnet und ist eine Touristenattraktion, die sich niemand entgehen lassen sollte.
Museum im Franziskanerkloster Zittau
Im ehemaligen Franziskanerkloster befindet sich das Kulturhistorische Museum der Stadt Zittau, in dem unter anderem eines der beiden berühmten Zittauer Fastentücher ausgestellt wird. Das andere Fastentuch ist hingegen in der Kreuzkirche zu sehen.
König-Friedrich-August-Turm in Löbau
Auf dem Löbauer Berg steht der einzige noch erhaltene gusseiserne Aussichtsturm in Europa. Da er bereits 1854 errichtet wurde, ist er wahrscheinlich auch der älteste dieser Bauart. Er ist 28 Meter hoch und besteht aus Eisenteilen, die allesamt mit filigranen Verzierungen und Figuren versehen sind. Er ist damit ein Kunstwerk, ein technisches Denkmal und ein Aussichtsturm in einem.
Görlitz
Die seit 1945 zum Teil zu Polen gehörende Stadt ist mit ihren Baudenkmälern im Stil der Gotik, der Renaissance, des Barock und des Jugendstils eine der am besten erhaltenen historischen Städte in Sachsen. Wahrzeichen ist die von der wieder aufgebauten Oderbrücke in der Altstadt besonders gut zu sehende Kirche St. Peter und Paul. Bei einem Stadtrundgang gibt es sehr viel zu sehen. Deshalb empfehlen wir vorher den Kauf eines Reiseführers.
Schloss Königshain
Durch verschiedenartige Gartenanlagen ist das relativ kleine Barockschloss ein schönes Ausflugsziel. Das gilt insbesondere im Mai, wenn hier in den unterschiedlichsten Farben blühende Rhododendren und Azaleen ihre Pracht entfalten. Es gibt außerdem ein kleines Schlossmuseum mit wechselnden Ausstellungen.

GaststättenKostenlose Reiseführer

Touristinformation Oderwitz mit Stadt- und Erlebnisführungen in der Region sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Möglich ist außerdem die Bestellung eines kostenlosen Reiseführers als Prospekt.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Oderwitz und in Mittelherwigsdorf (ohne Polen und in Tschechien) bzw. in der Umgebung von rund 30 km um Oderwitz :

  • Jonsdorfer Felsenstadt - Im Zittauer Gebirge gibt es eine Vielzahl von Felsformationen und Felsengruppen, die dort beliebte Wanderziele sind. Das größte und beeindruckendste aus Sandsteinfelsen bestehende Gebiet befindet sich unmittelbar an der Grenze zu Tschechien. Es wird als Jonsdorfer Felsenstadt bezeichnet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Jonsdorfer Felsenstadt.
  • Schloss Krobnitz bei Reichenbach/Oberlausitz - Umgeben von einem Landschaftspark, ist das neoklassizistische Gebäude heute gewissermaßen ein Stück Preußen in Sachsen. Informationen unter www.oberlausitz-museum.de/krobnitz.php.
  • Ackerbürgermuseum Reichenbach - Ein kleines, wieder original aufgebautes Ackerbürgerhaus mit Hof und Garten. Informationen unter www.oberlausitz-museum.de/reichenbach.php.
  • Spielzeugmuseum Görlitz - Die Spielzeugwelt unserer Eltern und Großeltern. Besondere Schwerpunkte sind Spielzeug aus dem Erzgebirge und das Reich der Miniaturen. Informationen unter www.spielzeugmuseum-goerlitz.de.
  • Naturschutz-Tierpark Görlitz - Auch wenn der Tierpark eher zu den kleineres Zoos in Deutschland gehört, gehört er in puncto Qualität mit zu den besten in Deutschland. Schwerpunkte des Tierparks sind die Haltung einheimischer Tierarten und der Naturschutz. Informationen unter www.tierpark-goerlitz.de.
  • Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz - In dem Landesmuseum des Freistaates Sachsen werden spannende naturwissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt und erläutert. Informationen unter www.naturkundemuseum-goerlitz.de.
  • Schlesisches Museum in Görlitz - Im historischen Schönhof am Görlitzer Untermarkt wird an die Geschichte der heute zum größten Teil in Polen liegenden schlesischen Region erinnert, in der vom 13. Jahrhundert an bis 1947 die Deutschen die Bevölkerungsmehrheit bildeten. Informationen unter www.schlesisches-museum.de.
  • Landeskrone bei Görlitz - Mit einer Höhe von 420 m ü. NN besitzt der Hausberg von Görlitz eine sehr gute Aussicht. Der auf dem Gelände einer mittelalterlichen Burg erbaute Aussichtsturm nebst Gasthaus ist deshalb ein beliebtes Ausflugsziel. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Landeskrone.
  • Dorfmuseum Markersdorf - In einem etwa 250 Jahre alten Vierseithof kann die bäuerliche Lebensweise vor 100 Jahren entdeckt werden. Informationen unter www.oberlausitz-museum.de/markersdorf.php.
  • Landskron Brau-Manufaktur - Erleben Sie, wie hinter den denkmalgeschützten Backsteinmauern, am reizvollen Neiße-Ufer, seit 1869 nach traditionell handwerklichem Verfahren und mit offener, handgeführter Gärung gebraut wird. Ist der Wissensdurst über die Tradition der Görlitzer Braukunst erst einmal gestillt, wird der Besuch mit einer zünftigen Verkostung abgerundet. Je nach Tourenart reichen wir Ihnen zusätzlich zur Bierprobe den ein oder anderen deftigen Gaumenschmaus. Informationen unter besuch.landskron.de. Eingetragen von Landskron Brau-Manufaktur.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für Oderwitz und unter Tagesausflugsziele für Oderwitz zu finden. Es gibt die Möglichkeit fehlende Ausflugstipps einzutragen. Hier geht es zu Ausflugszielen im Winter für Oderwitz sowie zu weiteren Winterausflugszielen in Sachsen.

Hier geht es zu den schönsten Ausflugszielen in ganz Deutschland

Humboldt Forum Stadtschloss Berlin Rennsteig im Thüringer Wald Wertheim am Main Abtei Maria Laach in der Eifel

Zu den schönsten Ausflugszielen in Deutschland gehören auch die schönsten Städte sowie einmalige und unverwechselbare Sehenswürdigkeiten.

Hotel oder Unterkunft in und um Oderwitz gesucht?

Stadtplan OderwitzAdresssuche Oderwitz
Bilder Download kostenlos

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung:

Auf mehrfachen Wunsch und nach langen Recherchen gibt es hier eine Auflistung von Ausflugszielen für Oderwitz, die auch für den Besuch durch Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Kompass zu den Nachbarregionen von Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien):

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien) können in diesem Onlinereiseführer auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien), insbesondere aber im Umkreis und in der Umgebung von Oderwitz und Mittelherwigsdorf (ohne Polen und Tschechien), gibt es eine Menge an Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Touristenattraktionen und Freizeitangeboten. Das gilt natürlich auch für ganz Ostdeutschland, mit seinen vielen Urlaubs- und Ausflugsgebieten. Zu den Touristenattraktionen gehören Schlösser, Burgen, Städte, Kinderausflugsziele, Zooparks, Naturattraktionen, Wanderziele, Höhlen, Besucherbergwerke, Parkanlagen, Gartenausstellungen, Museen, Schauwerkstätten, Ausstellungen, Freilichtmuseen, Freizeitparks, Kindermuseen, Freizeitbäder, Spaßbäder, Badeseen, Kinos und vieles mehr, aber auch Ausflugsziele, die nicht nur im Sommer und bei Sonnenschein, sondern auch im Winter oder bei schlechtem Wetter, also bei Regenwetter oder bei Schneetreiben, besucht werden können. Je nach Saison kommen außerdem noch Ideen für Ostern, Pfingsten, Himmelfahrt, Tag der Arbeit, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Allerheiligen, Schulferien (Sommerferien, Winterferien und Herbstferien), Weihnachtsmärkte Sachsen, Wintersport, Silvester und Fasching hinzu, aber auch Veranstaltungshinweise und Volksfeste. Um die Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu finden, einfach die gesuchte Stadt, Gemeinde oder Region im Suchfeld eingegeben oder auf der Deutschlandkarte anklicken.



Ein gerechter Schock für die Krise, mit 3000 Euro steuerfrei für die Gutverdiener und nichts für die Mindestlöhner und Selbstständigen.

weitere Kalauer