Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Schwerin - Schelfkirche

Da die Schelfstadt ursprünglich eigenständig war, benötigte sie auch eine eigene Kirche. Diese wurde 1713 geweiht. Der barocke Bau war aber nicht nur eine einfache Kirche, sondern auch eine Zeit lang die Grablege der herzoglichen Familie.

In das rechter Hand abgebildete Haus zog 1857 die Ersparniß-Anstalt ein, die sich als Sparkasse auch heute noch hier befindet.

Weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Schwerin und das Schweriner Schloss:

Staatstheater und Staatliches Museum Siegessäule im Alten Garten Staatskanzlei Schloßstraße Fachwerkhaus von 1698 Buschstraße mit Dom Säulengebäude am Markt Rathaus Rathaus am Schlachtermarkt Villa am Pfaffenteich Arsenal am Pfaffenteich Neustädtisches Palais Schelfkirche Schweriner Schloss Thronsaal im Schlossmuseum Orangerie im Burggarten Skulptur im Burggarten Sichtachse im Schlosspark Bundesgartenschaugelände Großherzogin Alexandrine Freilichtmuseum Mueß

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schwerin:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Schwerin eingetragen werden.

Weitere Informationen über Schwerin im Internet:

Hotel Schwerin hier buchen


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Zwei Jahrtausende lang hat Gott uns gechipt und nun machen das Pfizer, Moderna und Co.

weitere Kalauer