Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Schwerin - Schloss - Barocke Sichtachse im Schlosspark

Ein großer Teil des Schweriner Schlossparks konnte seine ursprüngliche barocke Gestaltung bis heute bewahren. Besonders beeindruckend ist die große Wasserachse südwestlich des Schlosses. Zwischen einem Spalier aus steinernen Figuren fällt hier der Blick auf das etwa 750 Meter entfernt stehende Schloss.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Schweriner Schloss:

Weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Schwerin und das Schweriner Schloss:

Staatstheater und Staatliches Museum Siegessäule im Alten Garten Staatskanzlei Schloßstraße Fachwerkhaus von 1698 Buschstraße mit Dom Säulengebäude am Markt Rathaus Rathaus am Schlachtermarkt Villa am Pfaffenteich Arsenal am Pfaffenteich Neustädtisches Palais Schelfkirche Schweriner Schloss Thronsaal im Schlossmuseum Orangerie im Burggarten Skulptur im Burggarten Sichtachse im Schlosspark Bundesgartenschaugelände Großherzogin Alexandrine Freilichtmuseum Mueß

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schwerin:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Schwerin eingetragen werden.

Weitere Informationen über Schwerin im Internet:

Hotel Schwerin hier buchen


Lage des Schweriner Schlosses:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel vom aktuellen Standort aus berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 53.6242 und Longitude = 11.4188.

Das Schloss in Schwerin als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Mit Windows 11 ist es Microsoft endlich gelungen, zum elften Mal alles zu verändern, ohne wieder nur eine einzige Verbesserung zu realisieren.

weitere Kalauer