Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Magdeburg - Historische Festungsanlage


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Magdeburg    weiter »

Entlang der Elbe und der Elbuferpromenade können in Magdeburg auch mehrere Teile der historischen Festungsanlagen besichtigt werden. Diese entstanden bei dem Ausbau der mittelalterlichen Stadtmauer nach dem Dreißigjährigen Krieg. Bastionen, Zwingeranlagen und Wälle sind zu sehen, die zum Teil verschüttet waren und in den 1990er Jahren ausgegraben und rekonstruiert wurden. Parkanlagen werten diese Bereiche auf und mehrere Fußgängerbrücken bilden eine Verbindung zum Elbufer. Das wurde möglich, weil die ursprüngliche Bebauung im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs verschwand und die Nutzung des Elbufers als Hafen nach dem Ende der DDR aufgegeben wurde.

Lohnend ist der Spaziergang auch, weil direkt hinter den Wallanlagen und zum Teil auch darauf mehrere historisch wertvolle Kirchen zu sehen sind. Hierzu gehören der Dom, das Kloster unser lieben Frauen, die Kirche St. Johannis sowie die Magdalenenkapelle, die Petrikirche und die Wallonerkirche am Alten Fischerufer. Hinter der Neuen Strombrücke bei der Kirche St. Johannis folgen zwar auch typische DDR-Plattenbauten. Doch die Besichtigung der an einigen Stellen unterbrochenen alten Mauern ist bis zum Otto-von-Guericke-Museum vor der Jerusalembrücke zu empfehlen.

Reiseführer AmazonEvents Viagogo

Weitere Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Magdeburg:

Magdeburger Dom Historische Festungsanlage Grüne Zitadelle Kloster Unser Lieben Frauen Altes Fischerufer Gründerzeitviertel Hasselbachplatz Rotehornpark Gruson-Gewächshäuser Elbauenpark mit Jahrtausendturm Wasserstraßenkreuz

Folgendes kann in Magdeburg ebenfalls besucht werden:

  • Zoologischer Garten Magdeburg - Eingebettet in einer Parklandschaft besitzt die Anlage Tiergehege und Tierhäuser mit mehr als 900 Tieren aus 180 Arten. Das Ausflugsziel ist der beliebteste und meistbesuchte Tierpark in Sachsen-Anhalt. Informationen unter www.zoo-magdeburg.de.
  • Steinzeitdorf Randau - Ein Freilichtmuseum mit rekonstruierten Bauwerken am Elberadweg, die den Besucher in eine Zeitreise bis zu 7.500 Jahre zurück in die beginnende Jungsteinzeit führen. Informationen unter www.steinzeithaus.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Magdeburg:

Weitere Informationen über Magdeburg im Internet:

Hotels in Magdeburg können hier online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer