Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Magdeburg - Rotehornpark


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Magdeburg    weiter »

Über eine ehemalige und zur Fußgängerbrücke umgebaute Eisenbahn-Hubbrücke gelangt man von der Innenstadt direkt in die grüne Lunge von Magdeburg. Auf einer kaum bebauten Fläche wurde hier seit 1870 der als Rotehornpark bezeichnete Stadtpark angelegt. Er ist 200 ha groß und liegt auf einer großen, als Werder bezeichneten Insel.

Der Park ist ein typisches Naherholungsgebiet mit Spazierwegen, Rasenflächen und Sportanlagen, spielt aber mit der 1927 errichteten Stadthalle auch im kulturellen Leben der Stadt eine Rolle. Zusammen mit der Stadthalle wurde direkt daneben auch ein Aussichtsturm errichtet. Beide Bauwerke erinnern von der Ferne irgendwie an Industriebauten, zumal die ehemalige Eisenbahntrasse von der Hubbrücke kommend in der Nähe vorbeiführt.

Durch den Park führt ein ehemaliger Flussarm, der als Taube Elbe bezeichnet wird und in dessen Mitte der Adolf-Mittag-See angelegt wurde. Hier können Ruder- und Tretboote ausgeliehen werden, mit denen man auch in die ehemaligen Flussarme hineinfahren kann. Auch einen großen Kinderspielplatz und Gastronomie gibt es.

Reiseführer AmazonZeitplan Hotels öffnen wieder

Weitere Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Magdeburg:

Magdeburger Dom Historische Festungsanlage Grüne Zitadelle Kloster Unser Lieben Frauen Altes Fischerufer Gründerzeitviertel Hasselbachplatz Rotehornpark Gruson-Gewächshäuser Elbauenpark mit Jahrtausendturm Wasserstraßenkreuz

Folgendes kann in Magdeburg ebenfalls besucht werden:

  • Zoologischer Garten Magdeburg - Eingebettet in einer Parklandschaft besitzt die Anlage Tiergehege und Tierhäuser mit mehr als 900 Tieren aus 180 Arten. Das Ausflugsziel ist der beliebteste und meistbesuchte Tierpark in Sachsen-Anhalt. Informationen unter www.zoo-magdeburg.de.
  • Steinzeitdorf Randau - Ein Freilichtmuseum mit rekonstruierten Bauwerken am Elberadweg, die den Besucher in eine Zeitreise bis zu 7.500 Jahre zurück in die beginnende Jungsteinzeit führen. Informationen unter www.steinzeithaus.de.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Magdeburg:

Weitere Informationen über Magdeburg im Internet:

Hier können Hotels in Magdeburg über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Magdeburg über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen