Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele

Eichstätt - Willibaldsburg


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Eichstätt    weiter »

Durch ein riesiges langes Torhaus betritt man die von mächtigen Bastionen eingefasste Willibaldsburg. Diese wurde nach Willibald von Eichstätt benannt, der im 8. Jahrhundert von England als Missionar in das heutige Deutschland kam und der erste Bischof von Eichstätt war.

Kernstück der Anlage ist ein Renaissanceschloss, das 1595 bis 1612 auf dem Gelände der mittelalterlichen Burg errichtet wurde. Es war mehrere Jahrhunderte Sitz der Eichstätter Fürstbischöfe. Dementsprechend kam es regelmäßig zur Verstärkung der Burgmauern. Aber auch einen botanischen Garten gab es auf den Bastionen. Dieser wurde inzwischen nach alten Plänen wieder angelegt. Von dort hat man auch eine fantastische Sicht in das Altmühltal und auf die Stadt Eichstätt.

Hauptattraktion der Willibaldsburg sind seine Museen, das Museum für Ur- und Frühgeschichte, welches die frühe Besiedlung des Altmühltals durch Kelten und Römer zeigt, und das Jura-Museum mit zahlreichen fossilen Versteinerungen inklusive dem berühmten Eichstätter Archäopterix.

Die Willibaldsburg ist jederzeit frei zugänglich.

Öffnungszeiten der Museen und weitere Informationen über das Ausflugsziel:

Reiseführer AmazonEvents ViagogoDiese Bilder bei Adobe

Bildergalerie von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über die Barockstadt Eichstätt:

Benediktinerabtei St. Walburg Dominikaner Klosterkirche St. Peter Spitalkirche Mariensäule Residenzplatz Fürstbischöfliche Residenz Willibaldsbrunnen und Marktplatz Brodhausgasse mit Paradeis Schutzengelkirche Reithalle Aula Hofstall Notre Dame de Sacré Cœur Ostein-Riedheim-Hof Barockpalais Luitpoldstraße Pfleggericht des Domkapitels Fürstbischöfliche Sommerresidenz und Universität Hofgarten Pforte am Dom Mortuarium des Doms Willibaldsburg Jura-Museum Willibaldsburg Kloster Rebdorf

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Eichstätt:

Weitere Informationen über Eichstätt im Internet:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Eichstätt eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Hotels in Eichstätt können hier online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für das Altmühltal.


Weg zur Willibaldsburg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.89402 und Longitude = 11.17077.

Die Willibaldsburg steht oberhalb von Eichstätt. An der durch das Altmühltal führenden Bundesstraße in Richtung Pappenheim zweigt eine ausgeschilderte Straße zur Willibaldsburg ab. Die Straße führt durch das mächtige Torhaus zu einem Parkplatz auf der Burg. Eichstätt selbst ist gut über die Autobahn 9, zwischen Nürnberg und Ingolstadt, Abfahrt Altmühltal zu erreichen. Hier die Willibaldsburg in Eichstätt als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer