Deutschland - Architektur

Ungewöhnliche moderne Bauwerke in Deutschland

Moderne Architekturen sind umstritten und bei der Mehrheit der Bevölkerung unbeliebt. Unsere Städte sind voll mit monotonen und zum Teil sogar abscheulichen Bauwerken. Manchmal werden deshalb sogar nur wenige Jahrzehnte alte Konstruktionen wieder abgerissen. Das ehemalige technische Rathaus in Frankfurt am Main und die einstigen City-Hof-Hochhäuser in Hamburg sind Beispiele. Doch immer noch wird auf die gleiche fantasielose Art und Weise gebaut, weil zu viele Architekten von der Schönheit dieser Langeweile begeistert sind.

Es geht aber auch anders. Das zeigen Bauwerke, die sich von quadratischen Kästen unterscheiden. Hiervon werden auf dieser Seite einige vorgestellt. Ob diese Bauwerke als schön oder ebenfalls hässlich empfunden werden, wird nicht bewertet. Jeder hat einen anderen Geschmack. Bemerkenswert ist nur, dass sich diese Bauwerke vom monotonen Einerlei unserer heutigen Baukunst unterscheiden.


Grüne Zitadelle in Magdeburg


Hundertwasserhaus in Magdeburg

Der Österreicher Friedensreich Hundertwasser ist der bekannteste Künstler, der in der ganzen Welt mehrere Projekte verwirklichte, mit denen er Abwechslung in die nun schon seit mehr als hundert Jahren andauernde Betonkastenmonotonie gebracht hat. Neben dem hier gezeigten Bauwerk in Magdeburg hat er allein in Deutschland seine Entwürfe in Wittenberg, Essen, Darmstadt, Uelzen, Frankfurt und Bad Soden verwirklicht. Die hier gezeigte Grüne Zitadelle war sein vorletztes Projekt. Die Fertigstellung hatte er schon nicht mehr erlebt.


Erweiterungsbau des Springer Verlags in Berlin


Bürogebäude in Berlin

Unmittelbar an der ehemaligen Berliner Mauer in der Rudi-Dutschke-Straße steht das Hochhaus des Springer-Verlags, das einst mit schöner Regelmäßigkeit für Schlagzeilen sorgte. Nach der Wiedervereinigung entstand unmittelbar daneben ein neues Gebäude, das die Berliner City mit seiner Architektur bereichert. Bis 2020 war hier der Hauptsitz des Verlags.


Gehry-Bauten in Düsseldorf


Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen

Nachdem der Industriehafen von Düsseldorf unwirtschaftlich wurde, erfolgte eine Umgestaltung des Hafengeländes. Dabei entstanden mehrere Bürogebäude, die wie aus dem Lot geraten aussehen und seither die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene Monotonie in Teilen des Düsseldorfer Stadtzentrums deutlich auflockert.


Glockenpalast in Gifhorn


Glockenpalast in Gifhorn

Unmittelbar neben dem Internationalen Mühlenmuseum in Gifhorn steht der nach dem Ende des Kalten Kriegs erbaute Glockenpalast. Er symbolisiert Frieden und Völkerverständigung. Genutzt wird das Bauwerk als Zentrum osteuropäischer Kultur; und der ehemalige sowjetische Präsident und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hatte hierfür sogar den Grundstein gelegt. Inzwischen gibt es durch Putin in den Beziehungen zu Teilen von Osteuropa leider wieder tiefe Krisen.


Happy Rizzi House in Braunschweig


Happy Rizzi House in Braunschweig

Ähnlich wie bei den Hundertwasserhäusern wurde auch das im Braunschweiger Stadtzentrum stehende Happy Rizzi House nicht von einem Architekten, sondern von einem Künstler entworfen. Hilfestellung erhielt er aber durch einen Architekten, der die Idee des Pop-Art-Künstlers James Rizzi umsetzte.


Tiger & Turtle in Duisburg


Tiger & Turtle in Duisburg

Unschwer ist zu erkennen, dass es sich bei der an eine Achterbahn erinnernden Konstruktion nicht um ein Gebäude handelt. Sie steht stellvertretend für Kunstwerke, die modern sind und trotzdem die Umgebung verschönern. Leider gibt es auch in der modernen Kunst viele Werke, die das genaue Gegenteil davon sind. Errichtet wurde Tiger & Turtle in Duisburg als unverwechselbare Sehenswürdigkeit auf einer Abraumhalde im Duisburger Süden.


Elbphilharmonie in Hamburg


Elbphilharmonie in Hamburg

Das unmittelbar am Hamburger Hafen stehende Hochhaus gehört zweifellos zu den bekanntesten Bauwerken in Deutschland. Hierfür sorgten auch die vielen Skandale während der Bauzeit, zu denen die explodierenden Baukosten gehörten. Auch die Bauzeit von mehr als 9 Jahren sorgte für Unmut. Aber das Bauwerk kann sich sehen lassen. Es gibt nichts Ähnliches und es hat ein majestätisches Aussehen. Und immerhin dauerte der Bau des Hamburger Rathauses von der Planung bis zur Fertigstellung 43 Jahre und der Bau des Kölner Doms sogar 632 Jahre.

Deutschland GetYourGuideSouvenir/Geschenk

Die schönsten historischen Bauwerke in Deutschland:

Unsere Heimat ist reich an historischen Architekturen. Vieles davon ist in den schönsten historischen Stadtkernen zu bewundern und weiteres wird unter den schönsten historischen Sehenswürdigkeiten beschrieben.


Da will ich auch einmal hin!

Fellhornbahn im Allgäu Schloss Weilburg an der Lahn Straßenbahn in Melbourne Lilienstein Sächsiche Schweiz

Wo Deutschland am schönsten ist - Wo die Welt am schönsten ist

Aktuelle Beiträge:

  • Zum Beginn der Reisesaison hier ein paar spannende Ziele für jeden Reisenden und wie man das Beste aus seiner Reise macht.
  • Unter dem Affiliate-Link www.eventreisen.de können Erlebnisreisen zu Musicals, zu TV-Shows, zu Theater- und Konzertaufführungen sowie zu Erlebniswelten gebucht werden.
  • In den Wintermonaten lohnt sich eine Reise nach Australien ganz besonders. An der Ostküste können dann mehrere Millionenstädte mit Wolkenkratzern und üppig blühenden Parkanlagen besucht werden. Außerdem gibt es viele praktische Tipps, um Fehler bei der Reise durch Down Under zu vermeiden.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Quermania als App

Anzeige: Regierung kostenlos abzugeben. Interessierte Staaten wenden sich bitte vertrauensvoll an den Deutschen Bundestag unter Postfach 0815.

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.