Hauptmenü
Ausflug mit der Bahn

Mit dem Zug erreichbare Ausflugsziele ab Oberau

Alle AusflugszieleZeitplan Hotels öffnen wieder

Hier werden Ausflugsziele von der Region Oberau, Eschenlohe, Schwaigen und Ohlstadt (Ammergebirge) aus vorgestellt, die als Tagesausflugsziele mit dem Zug erreichbar sind. Für einige dieser Ziele ist nach der Bahnfahrt der Umstieg in ein Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs notwendig. In der näheren Umgebung von Oberau liegende Bahnausflugsziele sind mit der regionalen Umkreissuche zu finden

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele von Oberau aus:

Bad Tölz
Eine romantische Kurstadt im Alpenvorland mit historischer Marktstraße, deren Häuser mit ihren breiten Dächern und bemalten Fassaden eine Hauptsehenswürdigkeit der Region sind.
Heimatmuseum Bad Tölz
In einem prunkvollen, ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert stammenden Bürgerhaus können historische Kunstgegenstände und Exponate aus der Tölzer Stadtgeschichte bewundert werden.
Tegernsee
Durch seine idyllische Lage, inmitten der hohen Berge des Mangfallgebirges, und durch seine wunderschönen urbayerisch geprägten Urlaubsorte, gehört der See zu den schönsten Gewässern der bayerischen Alpen.
Stadt und Schloss Tegernsee
Der Hauptort am Tegernsee fällt durch sein großes, aus einer Benediktinerabtei hervorgegangenes Schloss bereits von weitem ins Auge.
Füssen
Die mittelalterliche Stadt am Lech und in der Nähe der weltbekannten Königsschlösser besitzt viele sehenswerte Bauwerke, unter denen das Hohe Schloss und das barocke Kloster Sankt Mang besonders herausragen.
Hohes Schloss
Vor allem durch seine reichhaltige Architektur- und Illusionsmalerei ist das Gebäudeensemble oberhalb der Altstadt von Füssen, das zu den am besten erhaltenen spätgotischen Schlössern Deutschlands gehört, besonders sehenswert.
Kaufbeuren
Als Stadt mit Charme wird die einstige freie Reichsstadt heute oft bezeichnet. Die schönsten Sehenswürdigkeiten unter den zahlreichen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance und Barock sind die erhaltenen Teile der Stadtmauer mit dem als Wahrzeichen geltenden Fünfknopfturm und das Creszentia-Kloster.
Bavaria Filmstudios
Bavaria Filmstadt
Mittels einmaliger Sensationen und der Führung durch Originalkulissen, inklusive einem eigenen Filmdreh, kann man in den Bavaria Studios in die ungewöhnliche Welt der Filmproduktion eintauchen.
Schloss Fürstenried
Schloss Fürstenried
Von 1715 bis 1717 für den Kurfürsten als Jagdschloss erbaut, besitzt der von außen zu besichtigende Prunkbau einen sehr schönen Barockgarten.
Landsberg am Lech
Viele beeindruckende Bauwerke zeugen vom einstigen Reichtum der romantisch, am rauschenden Lech und an steilen Hängen liegenden Stadt, die im Mittelalter ein Stapelplatz für den sehr ertragreichen Salzhandel war.
Stadtmauer in Landsberg am Lech
Mit ihren zahlreichen Wehrtürmen und imposanten Stadttoren ist die Landsberger Stadtmauer, die auf einer Gesamtlänge von zwei Kilometern erhalten ist, eine beeindruckende Sehenswürdigkeit in Oberbayern. Hierzu gehört auch das Bayertor, das als eines der schönsten spätmittelalterlichen Tore in Süddeutschland das bekannteste Wahrzeichen von Landsberg am Lech ist.
Stadtmuseum in Landsberg
Im ehemaligen Jesuitengymnasium vor der Heilig-Kreuz-Kirche sind auf vier Etagen Exponate zur Geschichte der Stadt Landsberg am Lech ausgestellt. Der zeitliche Rahmen reicht von der Frühgeschichte bis zu Gegenwart.
Tierpark Hellabrunn in München
In großen Freilandgehegen werden die Tiere im Münchner Zoo fast unter natürlichen Bedingungen gehalten. Aber es gibt auch große Tierhäuser, eine gute Gastronomie und interressante Spielplätze für Kinder.
Fürstenfeldbruck
Fürstenfeldbruck ist aus dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld und der Siedlung Bruck entstanden. Es ist deshalb eine gut erhaltene Altstadt mit wertvollen sakralen Bauwerken vorhanden, unter denen vor allem die Klosterkirche Maria Himmelfahrt herausragt.
Kloster Fürstenfeld
Der sehr gut erhaltene, am Stadtrand von Fürstenfeldbruck stehende und im Stil des süddeutschen Spätbarocks errichtete Gebäudekomplex gehört zu den größten Klosteranlagen in Bayern. Hauptattraktion ist die Klosterkirche Maria Himmelfahrt (auch als St. Mariä bezeichnet) mit ihrer prunkvollen Ausstattung. Kloster Fürstenfeld ist heute das kulturelle Zentrum des Landkreises, zu dem auch das Stadtmuseum und ein Energiemuseum gehören.
Schloss Nymphenburg
Schloss Nymphenburg in München
Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt, von einem einmaligen Park umgeben, eines der schönsten Schlossensembles von Bayern.
Bavaria und Ruhmeshalle an der Theresienwiese
Bavaria und Ruhmeshalle in München
Als Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes ist die Theresienwiese weltbekannt, die an der Wies´n stehende riesige Bavariastatue und die im klassizistischen Stil erbaute Ruhmeshalle von König Ludwig I. hingegen weniger.
Jagdschloss Blutenburg
Jagdschloss Blutenburg in München
Eine von der Würm umflossene, sehr gut erhaltene, spätgotische Wasserburg aus dem 15. Jahrhundert, die den bayerischen Herzögen als Landsitz diente.
Olympiapark mit Olympiaturm
Olympiapark mit Olympiaturm in München
Die in einem riesigen Park liegenden Spielstätten der 20. Olympischen Sommerspiele gehören bis zum heutigen Tag zu den beliebtesten Attraktionen von München.

Links zu Ausflugszielen von der Region Oberau aus, die mit der Bahn erreichbar sind:

  • Wolfratshausen - Eine romantische Altstadt und ein Japanischer Garten sind die Attraktionen der zwischen Isar und Loisach liegenden Stadt. Informationen unter www.wolfratshausen.de.
  • Märchenwald Isartal - In dem mechanischen Märchenwald und Freizeitpark können sich Jung und Alt amüsieren. Informationen unter www.maerchenwald-isartal.de.
  • Lechfall in Füssen - Am südlichen Stadtrand von Füssen fällt der Lech zwölf Meter in die Tiefe, um unterhalb des Wasserfalls durch die beeindruckende Lechschlucht zu fließen, die im Verlauf der Jahrtausende durch die Wasserkraft entstanden ist. Informationen unter www.lechfall.de.
  • Burg Grünwald - Oberhalb der Isar steht am Ortseingang von Grünwald eine sehr gut erhaltene Burg, von der in der Vergangenheit lediglich ein Teil durch einen Bergrutsch verschwand. Die Anlage beherbergt eine Zweigstelle der Archäologischen Staatssammlung, die im Sommerhalbjahr besichtigt werden kann. Informationen unter www.burgenseite.de/html/gruenwald.html.
  • Miesbach - Die von der Stadtpfarrkirche überragte Altstadt mit dem Marktplatz und den angrenzenden kleinen Gassen und Plätzen stellt ein Altstadtensemble von besonderen städtebaulichem Reiz und Wert dar. Informationen unter www.miesbach.de.
  • Schliersee - Der Urlaubsort liegt am gleichnamigen See in den Alpen und in der Nähe des Spitzingsees. Neben zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung kann auch ein bayerisches Museumsdorf und ein Heimatmuseum besucht werden. Informationen unter www.schliersee.de.
  • Kletterinsel Fürstenfeld - Inmitten der Stadt, auf einer Halbinsel in der Amper mit direktem Blick auf das Kloster Fürstenfeld können die Herausforderungen eines Kletterparks angegangen werden. Auf vier Parcours sind circa 50 Übungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu meistern. Informationen unter www.kletterinsel.de.
  • Botanischer Garten München-Nymphenburg - Der Botanische Garten schließt unmittelbar an den Nymphenburger Schlosspark an und besitzt auf einer Fläche von 22 ha zahlreiche botanische Raritäten und Attraktionen. Informationen unter www.botanik.biologie.uni-muenchen.de/botgart.
  • Kinder- und Jugendmuseum München - Interaktive Mitmachausstellungen für Kinder und Familien. Informationen unter www.kindermuseum-muenchen.de.
  • Verkehrszentrum des Deutschen Museums - In München auf der Theresienhöhe befinden sich denkmalgeschützte Messehallen, die vom Deutschen Museum für eine Ausstellung zum Thema Verkehr und Mobilität genutzt werden. Zu den Exponaten gehören Fahrzeuge aller Art, zu denen nicht nur Autos, sondern auch Straßenbahnen, Lokomotiven usw. gehören. Informationen unter www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum.
  • Sealife in München - Meeresaquarium mit exotischen Tieren aus aller Welt. Informationen unter www.sealife.de und dem Link München.
  • Türkheim - Historische Marktgemeinde mit Kleinem Schloss, Großem Schloss, Schlossgarten und Sieben-Schwaben-Museum. Informationen unter www.tuerkheim.de.
  • Therme Bad Wörishofen - Ein Thermal- und Wellnessbad mit Südseeflair und großem Saunabereich sowie dem benachbarten Spaß- und Familienbad "blue Fun". Informationen unter www.therme-badwoerishofen.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Oberau und in der Region Ammergebirge.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele sind zum Beispiel gut für Klassenfahrten geeignet. Außerdem stellen wir interessante Städtereisen mit der Bahn vor.

Zeitplan Hotels öffnen wieder


Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile