Ausflug mit der Bahn

Mit dem Zug erreichbare Ausflugsziele ab Rheine

Alle AusflugszieleErlebnisseBahnticket buchen

Hier werden Ausflugsziele von der Region Rheine aus vorgestellt, die als Tagesausflugsziele mit dem Zug erreichbar sind. Für einige dieser Ziele ist nach der Bahnfahrt der Umstieg in ein Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs notwendig. In der näheren Umgebung von Rheine liegende Bahnausflugsziele sind mit der regionalen Umkreissuche zu finden. Außerdem stellen wir lohnende Bahnreiseziele auch von anderen Augsgangspunkten in Deutschland vor.

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele von Rheine aus:

Osnabrück
Von 1643 bis 1648 wurde in Osnabrück und in Münster der Westfälische Friede ausgehandelt. Das wunderschöne Rathaus, das Wahrzeichen der Stadt, in dem die Verhandlungen während des Dreißigjährigen Krieges stattfanden, und weitere wertvolle Baudenkmäler sind bis heute erhalten, auch wenn der Zweite Weltkrieg einige Lücken in die Altstadt gerissen hat. Für einen Stadtrundgang ist der Kauf eines Reiseführers zweckmäßig.
Osnabrücker Dom
Zusammen mit dem Kreuzgang und der Domschatzkammer ist der Dom St. Peter das bedeutendste sakrale Bau- und Kulturdenkmal der Stadt. Der Baubeginn lag um 1100, weshalb die Anlage auch viele romanische Bauteile besitzt.
Botanischer Garten Osnabrück
Im Vergleich mit den meisten anderen botanischen Gärten in Deutschland ist die in einem ehemaligen Steinbruch angelegte Osnabrücker Anlage ungewöhnlich attraktiv. Der an vielen Stellen sehr farbenreich blühende Park wird von der Universität Osnabrück betrieben und kann sogar kostenlos besichtigt werden.
Zoo Osnabrück
Ein über 20 ha großer zoologischer Garten mit 1900 Tieren aus der ganzen Welt, der wegen seiner wunderschönen und waldreichen Lage auch als Waldzoo bezeichnet wird.
Münster in Westfalen
Mit ihren vielen architektonischen Denkmälern und Wahrzeichen, wie dem Prinzipalmarkt, dem gotischen Rathaus, dem Dom und dem Fürstbischöflichen Schloss, erinnert die einstige Bischofsstadt an ihre bewegte Geschichte, in der es viele großartige aber auch besonders tragische Ereignisse gab. Bei einem Stadtrundgang gibt es einiges zu sehen. Deshalb ist vorher der Kauf eines Reiseführers zweckmäßig.
Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster
Im ehemaligen Druffelschen Hof, einem klassizistischen Bürgerhaus, werden im Wechsel verschiedene Werke von Pablo Picasso präsentiert, aber auch von Zeitgenossen und Freunden des Künstlers.
Schlossgarten mit Botanischem Garten in Münster
Hinter dem Fürstbischöflichen Schloss in Münster befindet sich der Schlosspark. Er wird zum größten Teil von der Westfälischen Wilhelms-Universität zu wissenschaftlichen Zwecken als botanischer Garten genutzt. Mit ihrer Blütenpracht und ihren künstlichen Landschaften begeistert die Grünoase aber ebenso die Münsteraner wie ihre Gäste.
Allwetterzoo Münster
In dieser am Aasee liegenden Anlage sind mehr als 3.000 Tiere aus der ganzen Welt zu sehen, die sich in Gehegen und Tierhäusern befinden, die an vielen Stellen durch überdachte Gänge miteinander verbunden sind. Außerdem kann die Anreise sogar mit dem Ausflugsschiff erfolgen.
Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster
Rund um eine wieder errichtete Bockwindmühle aus dem Emsland wurde ein Freilichtmuseum mit 30 historischen Bauernhäusern und ländlichen Arbeitsstätten errichtet, in denen das Leben unserer Vorfahren anschaulich dargestellt wird.
Quakenbrück
Ein kleines, mittelalterlich geprägtes Städtchen mit vielen Fachwerkhäusern und romantischen Altstadtwinkeln. Die Sehenswürdigkeiten in Quakenbrück sind durch den Froschpfad verbunden, obwohl die Herkunft des Stadtnamens nichts mit Fröschen zu tun hat.
Schloss und Benediktinerabtei Iburg
Über sechs Jahrhunderte lang herrschten die Osnabrücker Bischöfe von der über Bad Iburg stehenden Anlage aus über das Osnabrücker Land. Die aus Schloss und Kloster bestehende, vollständig erhaltene Doppelanlage entstand ab 1070. Sie gehört zu den bedeutendsten historischen Baudenkmälern im Landkreis Osnabrück und ist zusammen mit dem Schlossmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
Lüdinghausen
Lüdinghausen
Eine romantische Kleinstadt mit viel Grün, in der die Burg Vischering, die Burg Lüdinghausen und die Burg Wolfsberg stehen. Die im Münsterland liegende Stadt Lüdinghausen wird deshalb auch als Dreiburgenstadt bezeichnet.
Wasserburg Vischering
Die Wasserburg Vischering ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Sie ist besonders ursprünglich erhalten, da sie trotz einiger Umbauten, in der Zeit der Renaissance, ihren mittelalterlichen Charakter bewahren konnte. In der Burg befindet sich das Münsterlandmuseum inklusive einer Ritterausstellung für Kinder.
Industriemuseum Lohne
Einen Blick in die Vergangenheit können die Besucher des Industriemuseums der Stadt Lohne werfen. Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Industrialisierung der Stadt und die einstigen Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter, wie sie während der Zeit der Industrialisierung vorherrschten.
Bahnticket buchen

Links zu Ausflugszielen von der Region Rheine aus, die mit der Bahn erreichbar sind:

  • Meppen - 1.200 Jahre Geschichte haben in der zwischen der Ems und dem Dortmund-Ems-Kanal liegenden Stadt ihre Spuren hinterlassen. Hierzu gehören der noch erhaltene Gegenwall der ehemaligen Festungsanlage, die Residenz der Jesuiten, die Kirche St. Vitus, das Zeughaus von 1752, eine Schleuse aus dem 19. Jahrhundert und mehrere historische Wohnbauten. Am berühmtesten ist allerdings das Rathaus, welches auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Weitere Informationen unter www.meppen.de.
  • Berentzenhof Haselünne – Geführte Rundgänge durch das Brennereimuseum der Firma Berentzen mit anschaulichen Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Kornbrennerei inklusive anschließender Verkostung. Informationen unter unter www.berentzen-hof.de.
  • Tuchmacher Museum Bramsche - Das Museum beleuchtet die große Geschichte der Textilproduktion, von der untergegangenen Welt der Tuchmacher bis zur modernen Textilindustrie. Informationen unter www.tuchmachermuseum-bramsche.de.
  • Museum am Schölerberg - Unmittelbar neben dem Osnabrücker Zoo kann ein Museum zum Thema Natur und Umwelt des Osnabrücker Lands besucht werden. Es vermittelt einen Überblick zur biologischen und geologischen Vielfalt der Region und beherbergt auch ein Planetarium. Informationen unter www.museum-am-schoelerberg.de.
  • Aaseepark Münster - Der rund um den künstlich angelegten Aasee liegende Park stellt mit seiner Kombination aus Ruhe, Erholung, Sport, Kultur und Naturerlebnisse eine Symbiose von Stadt- und Landschaftspark dar und wurde deshalb 2008 zum schönsten Park Deutschlands und 2009 sogar zum schönsten Park Europas gekürt. Informationen unter www.aaseepark.de.
  • LWL-Museum für Naturkunde - Ein Museum am Aasee in Münster, in dem unter anderem Fossilien von Dinosauriern gezeigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/LWL-Museum für Naturkunde.
  • High Act Hochseilgarten - Einer der größten Hochseilgärten des nord- und mitteldeutschen Raums in Münster. Informationen unter www.high-act.de.
  • Lepramuseum Münster-Kinderhaus - Informationen über eine der ältesten und furchtbarsten Krankheiten der Welt. Informationen unter www.lepramuseum.de.
  • Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde - Das Zeiss-Planetarium in Münster ist eines der modernsten Großplanetarien in Deutschland und bietet unter einer 20 Meter großen Kuppel 260 Menschen Platz. Informationen unter www.lwl.org/LWL/Kultur/WMfN/Zeiss Planetarium/. Eingetragen von rudi.
  • Schloss Ahaus - Im Zentrum der kleinen Stadt Ahaus steht ein barockes Wasserschloss, das im 17. und 18. Jahrhundert aus einer ehemaligen Wasserburg entstand. Es sieht von außen sehr schön aus, besitzt aber keine original eingerichteten Innenräume, da das Schloss im Zweiten Weltkrieg ausbrannte. Stattdessen kann eine Ausstellung im Torhaus und ein Schulmuseum besichtigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Ahaus.
  • Uhrenmuseum in Bad Iburg - In dem Museum in Bad Iburg sind über 700 Uhren zu besichtigen, von der Taschenuhr bis zu Kirchturmuhren. Kurzinformationen unter Uhrenmuseum Bad Iburg.
  • Puppen- und Spielzeugmuseum Coesfeld - In der Walkenbrückenstraße 25 in der Nähe des Marktplatzes können sich die Besucher auf eine Miniatur- Zeitreise begeben. Über 90 antike Puppenstuben, eine interessante Sammlung alter Dampfmaschinen, Puppen, mit denen Mädchen um 1900 gespielt haben und die man zum Repräsentieren ins beste Zimmer setzte, Blechspielzeug, Zinnsoldaten und vieles mehr. Das Museum vermittelt zahlreiche spannende Einblicke in die Lebens-, Schul- und Arbeitswelt unserer Vorfahren . Öffnungszeiten: mittwochs, samstags, sonntags jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr. Gruppenführungen müssen vorab telefonisch vereinbart werden. Tel. 02541 70912 Eingetragen von Marlene Langehanenberg, Museumsleitung.
  • Automuseum Melle - In einer denkmalgeschützten Halle zeigt das Automuseum Fahrzeuge von den Anfängen des Automobils bis zu Exponaten jüngeren Datums bzw. zeitgeschichtlicher Bedeutung. Informationen unter www.automuseummelle.de.
  • Ketteler Hof - Der Freizeit- und Badepark in Haltern am See ist ganz besonders für Kinder im Alter von 2 bis 14 Jahren ein absolutes Highlight. Informationen unter www.kettelerhof.de.
  • Halterner Stausee - Mit seinem einen Kilometer langen Sandstrand und der Möglichkeit zu Schiffsrundfahrten ist der von Wald und Natur umgebene See ein beliebtes Ausflugsziel. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Halterner Stausee.
  • Schloss Westerwinkel - Etwa 1 km westlich von Herbern liegt inmitten eines weitläufigen englischen Landschaftsparks und umgeben von mehreren Gräften eine großzügige Barockanlage. Sie besteht aus einem vierflügeligen Hauptschloss und einer auf einer separaten Insel liegenden Vorburg. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Westerwinkel.
  • Aquarius Borken - Im Freizeitbad von Borken gibt es mehrere Wasserbecken, eine Riesenrutsche, einen Wildwasserkanal, ein Klettergerüst mit Wasserfall und viele weitere Möglichkeiten für Abenteuer, Spaß und Erholung. Informationen unter www.aquarius-borken.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Rheine.
Parkanlagen
Gran Canaria

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Hier können Hotels aus dem weltweiten Angebot von Booking.com gebucht werden.

Booking.com

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de

Mit der Bahn erreichbare Ausflugsziele sind zum Beispiel gut für Klassenfahrten geeignet. Außerdem stellen wir interessante Städtereisen mit der Bahn vor.

ErlebnisseBahnticket buchen


Immer wenn die Verbrauchssteuern gesenkt werden, bleiben die Preise, wie sie sind. Das ist so bei der Mövenpick-Steuer, das war so bei der Märchensteuern und das ist so bei der Kraftlos-Stoffsteuer (Kraftlossteuer).

weitere Kalauer