Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Frankfurt am Main - Goetheplatz

Mit dem Goetheplatz und dem darauf stehenden Goethedenkmal ehrt Frankfurt am Main den bekanntesten Sohn der Stadt. Johann Wolfgang von Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt in dem wieder aufgebauten elterlichen Wohnhaus, Großer Hirschgraben 21, geboren.

Der in Nachbarschaft zur Hauptwache und zum Börsenplatz liegende, zu den größten innerstädtischen Plätzen gehörende Goetheplatz fällt besonders durch eine sehr modern überformte Gründerzeitbebauung auf. Selbiges gilt auch für den direkt an dem Goetheplatz angrenzenden Roßmarkt.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Frankfurt am Main:

Eiserner Steg Leonhardskirche Saalhof Haus Wertheym Rathaus Frankfurter Römer Römerberg in Frankfurt Alte Nikolaikirche Paulskirche Liebfrauenberg Zeilgalerie Hauptwache mit Katharinenkirche Palais Thurn und Taxis Eschenheimer Turm Frankfurter Börse Goetheplatz Fressgass Alte Oper MyZeil Staufenmauer Kaiserdom St. Bartholomäus Leinwandhaus mit Caricatura Alte Stadtbibliothek Gallusanlage im Bankenviertel Kaiserstraße mit Hochhäusern Messeturm Frankfurter Palmengarten Chinesischer Garten Frankfurt-Höchst Schifffahrt Frankfurt am Main

Weitere Informationen über Frankfurt am Main im Internet:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis von Frankfurt am Main:

Hier können Hotels in Frankfurt am Main über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Frankfurt am Main über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App