Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Frankfurt am Main - Haus Wertheym

Neben dem Saalhof, auf dem Weg in Richtung Römer, fällt das gut erhaltene Haus Wertheym ins Auge. Es wurde 1479 erstmals erwähnt und ist das einzige Fachwerkhaus in der Frankfurter Altstadt, das nach den Luftangriffen vom 24. März 1944 noch stand. Zurecht kann deshalb der Gastwirt der hiesigen Gaststätte behaupten, dass er das älteste Gasthaus in Frankfurt am Main bewirtschaftet.

Doch ganz so stimmt das nicht: Erst 1750 wurde das Haus Wertheym zum Quartier und Zechhaus der Frankfurter Stadtgarde. Vorher war es Handelshaus, Badehaus, Zollhaus und Proviantlager. Auch der heutige Fachwerkaufbau entstand erst 1812. Trotzdem sorgt das Haus Wertheym natürlich dafür, dass der Weg vom Main zum Römerberg immer noch ein historisches Aussehen hat.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Frankfurt am Main:

Eiserner Steg Leonhardskirche Saalhof Haus Wertheym Rathaus Frankfurter Römer Römerberg in Frankfurt Alte Nikolaikirche Paulskirche Liebfrauenberg Zeilgalerie Hauptwache mit Katharinenkirche Palais Thurn und Taxis Eschenheimer Turm Frankfurter Börse Goetheplatz Fressgass Alte Oper MyZeil Staufenmauer Kaiserdom St. Bartholomäus Leinwandhaus mit Caricatura Alte Stadtbibliothek Gallusanlage im Bankenviertel Kaiserstraße mit Hochhäusern Messeturm Frankfurter Palmengarten Chinesischer Garten Frankfurt-Höchst Schifffahrt Frankfurt am Main

Weitere Informationen über Frankfurt am Main im Internet:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis von Frankfurt am Main:

Hier können Hotels in Frankfurt am Main über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Frankfurt am Main über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App