Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Abensberg und Weltenburg aus

HotelsVeranstaltungen40 km50 km60 km

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Abensberg und Weltenburg vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die inbesonders auch für einen Sonntagsausflug oder sogar für ein Wochenendurlaub geeignet sind, befinden sich einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Abensberg und Weltenburg. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Ebenso interessant sind sicher auch unsere Tipps für Städtereisen in Bayern, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen, die Urlaubsregionen in Bayern und die vielen Gelegenheiten für echte Abenteuer.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Abensberg und Weltenburg:

Wildpark Höllohe mit Naturbad
Der Wildpark Höllohe in Teublitz ist ein Ausflugs- und Freizeitziel für die ganze Familie. Zahlreiche Wildtiere und Vögel sind hier aus nächster Nähe zu beobachten. Außerdem lädt in dem aus Wald und mehreren kleinen Seen bestehenden Naherholungsgebiet ein Naturbad zum Baden und Erholen ein.
Burg in Burglengenfeld
Oberhalb der Stadt Burglengenfeld steht eine Burg, die in Deutschland zu den ältesten aus Stein erbauten Anlagen ihrer Art gehört und zugleich die zweitgrößte Burg in Bayern ist. Trotz teilweisen Abriss zum Beginn des 19. Jahrhunderts hat sie immer noch ein beeindruckendes Aussehen.
Burg Trausnitz in Landshut
Die Burg, die lange Zeit Sitz bayerischer Herzöge war, liegt als Wahrzeichen der Stadt auf einem Steilhang hoch über Landshut. Ihr heutiges Aussehen erhielt Burg Trausnitz im Jahr 1578, als die Anlage in ein Schloss mit Laubenhof umgebaut wurde.
Freising
Eine ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Bischöfe mit romanischem Mariendom, ehemaliger fürstbischöflicher Residenz und zahlreichen weiteren einmaligen Baudenkmälern.
Weihenstephaner Gärten
Blühende Garten- und Parkanlagen auf dem ehemaliger Klosterberg Weihenstephan in Freising, in unmittelbarer Nachbarschaft zur möglicherweise ältesten Brauerei der Welt.
Kloster Scheyern
Diese unweit von Pfaffenhofen errichtete Abtei hat eine große Bedeutung in der Geschichte von Bayern. Besichtigt werden können hier sogar mehrere Kirchen und Kapellen. Außerdem gibt es eine Klosterschenke mit Klosterbier und weiteren im Kloster hergestellten Produkten.
Willibaldsburg
Oberhalb von Eichstätt steht das Wahrzeichen der Stadt. Die stark befestigte Burg bietet eine phantastische Aussicht auf das Altmühltal. Außerdem befindet sich hier das Museum für Ur- und Frühgeschichte sowie das Jura-Museum, ein paläontologisches Museum mit Weltgeltung.
Kloster Rebdorf
Eine sehenswerte Klosteranlage vor den Toren von Eichstätt die vollständig im Stil des Barock errichtet wurde.
Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in Neumarkt in der Oberpfalz
In dem modernen Museum werden historische Automobile aus der Maybach-Manufaktur ausgestellt. Dabei wird auch die Geschichte der Firma Maybach nahe gebracht, die ursprünglich 1909 für den Luftschiffbau gegründet wurde. Außerdem gibt es noch einen zweiten Ausstellungsbereich mit Fahrrädern und Motorrädern, die einst in den hiesigen Express Werken hergestellt wurden.
Straubing
Der Mittelpunkt der sehr gut erhaltenen Altstadt ist auch deren Wahrzeichen, der markante mittelalterliche Stadtturm. Er steht auf einem 800 m langen Platz mit prunkvollen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance, Barock, Rokoko und Klassizismus.
Blue Brix - Straubinger Wunderwelten
Mehrere Miniatur- und Modellbauanlagen der Superlative und einige Extraattraktionen sorgen bei diesem Familienausflugsziel im Stadtzentrum von Straubing das ganze Jahr über, im Sommer wie im Winter, für Spaß und Abwechslung.
Therme Erding
Mit ihren vielen Attraktionen bleibt in der Therme von Erding kaum ein Wunsch unerfüllt. Das absolute Highlight ist aber die Rutschenwelt Galaxy, eine kaum entwirrbare Welt aus allen möglichen Arten von Röhren, die als die größte Wasserrutschenanlage Europas gilt. Die Schwierigkeitsgrade reichen von ganz leicht bis zu einem Niveau, das schon beim Zuschauen Angstschweiß verursacht.
Weißenburg in Bayern
Durch den Weißenburger Römerschatz, mehreren freigelegten antiken Bauwerken und dem historischen Stadtbild mit einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer ist die ehemalige Freie Reichsstadt ein beliebtes Ausflugs- und Touristenziel.
Römerkastell Weißenburg
Schon um das Jahr 90 unserer Zeitrechnung wurde auf dem heutigen Gebiet der Stadt Weißenburg das römische Kastell Biriciana erbaut. Dieses wurde nebst einer benachbarten Thermenanlage ausgegraben und zum Teil rekonstruiert. Zusammen mit dem heute im Museum ausgestellten Weißenburger Römerschatz und dem Limes-Informationszentrum gehört das einstige Kastell heute zu den interessantesten Touristenattraktionen in Franken.
Festung Wülzburg
Auf einem Berg bei Weißenburg steht eine zwischen 1588 und 1610 erbaute Renaissancefestung, die noch recht gut erhalten ist. Die von einem tiefen Graben umgebenen Bastionen können auf dem sogenannten Gedeckten Weg bei einem Rundgang besichtigt werden. Zu sehen ist außerdem ein zweiflügeliges Schloss im Festungsinneren.
Deutschordensschloss Residenz Ellingen
Anhand seiner aufwendigen Ausstattung und Größe zeigt die ehemalige Residenz des fränkischen Landkomturs des Deutschen Ordens den einstigen Reichtum des damals eigentlich schon im Niedergang befindlichen Ritterordens. Bei den Schlossführungen können prunkvolle Innenausstattungen bewundert werden. Außerdem ist in einem Schlossflügel das Kulturzentrum Ostpreußen zu Hause.
Ellingen
Bei einem Stadtrundgang durch die ehemalige Residenzstadt sind ein riesiges Schloss des Deutschen Ordens, mehrere Nebengelasse, das Rathaus, einige Kirchen und viele Wohnhäuser zu sehen, die alle in einem einheitlichen barocken Stil und meist von den selben Architekten erbaut wurden.
Burg Pappenheim
Die wildromantische Burg bietet für die Besucher zahlreiche Attraktionen und ist seit dem Mittelalter ununterbrochen in Besitz der Familie der einstigen Reichserbmarschälle Deutscher Kaiser und Könige, weshalb die Anlage sehr gut erhalten ist.
Pappenheim
In einer Flussschleife der Altmühl, unterhalb der Burg Pappenheim liegt eine gut erhaltene historische Altstadt mit zwei Schlössern.
Zwölf Apostel im Altmühltal
Zwölf Apostel im Altmühltal
Unter den zahlreichen Felsformationen im Altmühltal, einem der schönsten Flusstäler Deutschlands, sind die bei Solnhofen aus dem Steilhang herausragenden Zwölf Apostel die bekanntesten und beeindruckendsten.
Hotel-GutscheinAmazon: Bayern

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Abensberg und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Abensberg und Weltenburg:

  • Bulmare - Das Wohlfühlbad in Burglengenfeld - Im Freizeitbad Bulmare verbinden sich Wasserspaß, Wellness und Entspannung auf einzigartige Weise. Neben der Riesenrutsche ist die Saunawelt mit ihren vielen Angeboten eine besondere Attraktion. Informationen unter www.bulmare.de.
  • Automuseum Adlkofen - In der großen Ausstellung gibt es 70 historische Automobile, 110 Motorräder, 200 Motoren und weitere Exponate aus der Geschichte der Autos und Motorräder zu bewundern. Darunter sind auch einige berühmte Rennwagen und Rennmaschinen. Das Museum kann das ganze Jahr über besichtigt werden, allerdings nur zu eingeschränkten Öffnungszeiten oder nach Voranmeldung. Informationen unter www.automuseum-adlkofen.de.
  • Wasserschloss Sandizell bei Schrobenhausen - Zusammen mit der benachbarten Barockkirche St. Peter (Asamkirche) bildet das Stammhaus der Grafen von Sandizell ein besonders sehenswertes Barockensemble. Das Schloss kann zu besonderen Veranstaltungen und von größeren Gruppen nach Voranmeldung besichtigt werden. Informationen unter www.schloss-sandizell.com.
  • Umweltbildungsstätte und Freilichtmuseum im Donaumoos - Im größten Niedermoor Süddeutschlands befindet sich ein Erlebnis- und Bildungszentrum, in dem die Besiedlungsgeschichte eines ungewöhnlichen Naturraums dargestellt wird. Informationen unter www.haus-im-moos.de.
  • Kloster Reichenbach am Regen - In der Gemeinde Reichenbach steht oberhalb der Regen ein ehemaliges Kloster der Benediktiner. Die Abtei wurde ab 1695 im barocken Stil umgebaut. Auch wenn sich heute auf dem Gelände eine Heil- und Pflegeanstalt für geistig und körperlich Behinderte und eine Fachschule befinden, kann ein Teil des Klosters nebst der prunkvoll ausgestattete Klosterkirche besichtigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kloster Reichenbach am Regen.
  • Steinberger See - Unter den durch Braunkohleabbau entstandenen Seen im Oberpfälzer Seenland ist das bei der Gemeinde Steinberg am See liegende Gewässer das größte. Der See besitzt sehr sauberes Wasser und ist ein beliebtes Bade- und Wassersportgebiet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Steinberger See.
  • Burg Falkenstein - Auf der von einem Natur- und Felsenpark umgebenen Burg befindet sich ein Jagdmuseum. Außerdem hat man von hier eine gute Aussicht in den Bayerischen Wald. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Falkenstein (Oberpfalz).
  • Erlebnisbad Caprima Dingolfing - Als Insel der unbegrenzten Badefreuden wirbt die aus Hallenbad und Freibad bestehende Anlage mit vielen unterschiedlichen Wasserbecken. Hierzu gehören auch Wasserrutschen und ein Kindererlebnisbereich. Die Hauptattraktionen im Innenbereich sind das Wellenbad und das Heißwasserbecken mit Massagedüsen und Wasserpilz. Informationen unter www.caprima.de.
  • Museum Dingolfing - In der Herzogsburg, einem mittelalterlichen Gebäudekomplex mit historischer Stadtmauer und Stadtturm, wird anhand zahlreicher Exponate die Geschichte der Stadt von den Anfängen bis hin zur Gegenwart gezeigt. Informationen unter www.museum-dingolfing.de.
  • Waldkletterpark Oberbayern in Jetzendorf - Auf 11 verschiedenen Parcours mit einer Gesamtlänge von 1,5 km und einer Höhe bis 23 m wird der nördlich von Jetzendorf liegende Hochseilgarten auch als längster und höchster Seilbahnparcours in Bayern bezeichnet. Wie in allen Kletterparks werden natürlich auch hier Abenteuer und Spaß für die ganze Familie garantiert. Informationen unter www.waldkletterpark-oberbayern.de.
  • Kurfürstenbad Amberg - Mit insgesamt sieben unterschiedlich ausgestatteten Wasserbecken, bei Wassertemperaturen von 27° C ist das Freizeit- und Spaßbad in Amberg zu allen Jahreszeiten und für alle Altersgruppen ein ideales Ausflugsziel. Informationen unter www.kurfuerstenbad-amberg.de.
  • Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern im Schloss Theuern - Südlich von Kümmersbruck informiert in dem Schloss eines ehemaligen Hammerherren eine Ausstellung über den Eisenerzabbau und die Eisenverhüttung. Dieser Gewerbe- und Industriezweig besitzt in der Oberpfalz eine jahrhundertelange Tradition, verschwand aber am Ende des 20. Jahrhunderts, als Folge weltweiter Preissenkungen. Informationen unter www.museumtheuern.de.
  • Besucherbergwerk Reichart-Schacht in Stulln - Ein für Besucher begehbarer Schacht erinnert an den einst verbreiteten Abbau von Flussspat im Nabburger und Stullner Revier. Vor Ort gibt es außerdem ein kleines Bergbaumuseum. Informationen unter www.reichhart-schacht.de.
  • Tiergarten Straubing - Mit etwa 1000 Tieren in 200 Arten ist der Tierpark von Straubing das ganze Jahr über eine Attraktion für Alt und Jung. Informationen unter www.tiergarten.straubing.de.
  • Wachsender Felsen - In Usterling bei Landau an der Isar gibt es eine sehr seltene Karsterscheinung. Durch Sinterbildung ist im Verlauf von 5.000 Jahren an einer kalkhaltigen Quelle eine Felsendamm entstanden, auf dem, wie auf einem Aquädukt, das Wasser fließt, um dann über eine Felsnase in ein natürliches Wasserbecken zu fallen. Die Steinerne Rinne gehört zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern und wurde sogar von der Akademie der Geowissenschaften zu Hannover zu einem "Nationalen Geotop" erklärt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Wachsender Felsen.
  • Römermuseum und Reichsstadtmuseum in Weißenburg in Bayern - Mehrere spannende Museen können in der ehemaligen Reichsstadt besichtigt werden. Die interessantesten sind das Römermuseum mit Ausgrabungsfunden aus dem ehemaligen Kastell Birciana, die Ausgrabungsstätte der römischen Thermen, das Bayerische Limes-Informationszentrum und das Reichsstadtmuseum. Informationen unter www.museen-weissenburg.de.
  • Altmühlterme in Treuchtlingen - Mit Thermalbad, Totes-Meer-Salzgrotte, Wellenbad, Sprunganlage, Riesenrutsche und vielem mehr ist das Thermal- und Freizeitbad zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter ein ideales Ausflugsziel. Informationen unter www.altmuehltherme.de.
  • Roding - Die romantisch an der Regen im Naturpark Vorderer Bayerischer Wald liegende Stadt besitzt viele historische Bauwerke. Informationen unter www.roding.de.
  • Karting-Paradies Vilsbiburg - Auf der Go-Kartbahn gibt es eine 1 km lange Indoor- und Outdoorstrecke mit Steilwand, Steilkurven, Tunneln und weiteren Extras, bei denen das fahrerische Können unter Beweis gestellt werden kann. Informationen unter www.karting-paradies.de.
  • Burgruine Hilpoltstein - In den Sommermonaten kann die mit einem markanten Bergfried ausgestattete Burgruine, der die Stadt Hilpoltstein ihre Entstehung zu verdanken hat, besichtigt werden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burgruine Hilpoltstein.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Abensberg und Weltenburg aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Besonders geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Niemals darf man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung erteilen. Was dort sonst noch schiefläuft, ist unter trustpilot.com und olaffichte.com zu lesen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.