Hauptmenü
Sachsen - Städtereiseziele

Dresden - Yenidze

Die meisten Besucher von Dresden sind total überrascht, wenn sie am etwas abgelegenen Bahnhof Mitte die in den Himmel ragende Moschee entdecken. "Ist die islamische Bevölkerung von Dresden inzwischen wirklich so einflussreich?", wundern sich deshalb einige. Doch das 62 Meter hohe Bauwerk hat zwar eine große Ähnlichkeit mit einer Moschee, aber es ist keine und es war auch nie eine. Stattdessen wurden hier ab 1909 Zigaretten hergestellt. Der Tabakfabrikant Hugo Zietz ließ das Bauwerk errichten. Er verfolgte mit dem Gebäude gleich zwei Ziele: Zum einen gab es schon damals die Vorschrift, dass im Zentrum von Dresden keine als solche erkennbaren Fabrikgebäude errichtet werden durften, und zum anderen hoffte er auf eine gute Werbewirkung. Und die hatte das Bauwerk auch - aber anders als gedacht. Kontoverse Diskussionen über den muslimischen Bau im barocken Dresden erhitzten die Gemüter. Doch Werbung für seine Tabakwaren war das letztlich auch. Inzwischen werden hier allerdings keine Zigaretten mehr gedreht. Stattdessen gibt es in der Tabakmoschee, wie das Bauwerk auch bezeichnet wird, Büros und Freizeiteinrichtungen. Hierzu gehören das Kuppelrestaurant mit dem nach eigener Aussage höchsten Biergarten Dresdens und noch darüber, unmittelbar unter der Spitze, das Dresdner-Märchenerzähl-Theater, mit Aufführungen aus 1001 Nacht für große und an einigen Tagen auch für kleine Besucher.

Programminformationen des Dresdner-Märchenerzähl-Theaters, der 1001 Märchen GmbH:

Viele weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen mit touristischen Informationen über Dresden:

Zwinger Frauenkirche Residenzschloss Grünes Gewölbe Großer Garten Canalettoblick Elbufer Dresden Semperoper Hofkirche Stallhof des Residenzschlosses Fürstenzug Johanneum mit Verkehrsmuseum Historische Neubauten Neumarkt Hochschule für Bildende Künste Albertinum mit Skulpturensammlung und der Galerie Neue Meister Brühlsche Terrasse Altmarkt Dresden Landhaus mit Stadtmuseum Goldener Reiter auf dem Neustädter Markt Jägerhof mit Museum für Sächsische Volkskunst Barockhaus Dresden-Neustadt Japanisches Palais Sächsische Staatskanzlei Prager Straße Yenidze Elbschlösser und Elbwiesen Blaues Wunder

Weitere Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in und um Dresden mit dem Nationalpark Sächsische Schweiz und der sehr gut erhaltenen ehemaligen Residenzstadt Meißen:

Weitere Informationen über Dresden im Internet:

Hier können Hotels in Dresden über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Dresden über Amazon bestellt werden.


Lage der Tabakmoschee Yenidze: 

Die ehemalige Zigarettenfabrik Yenidze auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

So wie der Jäger seine Zielgruppe ins Visier nimmt, so nimmt der Politiker sein Stimmvieh aufs Korn.

weitere Kalauer