Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 40 km

Umgebung Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen

HotelsVeranstaltungen30 km50 km60 kmFür die Homepage

Hier werden Ideen zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen einschließlich der Umgebung (Ochsenfurter Gau) vorgestellt, die mit dem Auto, mit der Bahn und zum Teil auch mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Bei den Ausflugs- und Freizeittipps in dieser Umkreissuche für Martinsheim und die benachbarten Orte handelt es sich zum Teil auch um romantische Plätze und historische Sehenswürdigkeiten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen bzw. in der Umgebung von rund 40 km (Ochsenfurter Gau) :

Ochsenfurt
Die am südlichen Punkt des Maindreiecks liegende Stadt begeistert die Besucher durch ihren weitgehend geschlossen erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, inklusive großer Teile der Stadtmauer mit Zwingermauer, Stadtgraben, Türmen und Stadttoren. Wahrzeichen ist das Neue Rathaus von 1513.
Frickenhausen am Main
Wegen ihrer wertvollen Bausubstanz mit einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer und vielen romantischen Ecken ist die kleine, einst durch die Weinkellerei wohlhabend gewordene Marktgemeinde ein kulturhistorisches Kleinod in der Mainregion.
Marktbreit
Ein kleines Städtchen am südlichen Ende des Maindreiecks mit Maintor, Malerwinkelhaus, Renaissancerathaus, Schloss, barocken Handelshäusern, historischem Frachtkran und Resten der Stadtmauer.
Iphofen
Die östlich von Kitzingen liegende Kleinstadt ist mit ihrer mittelalterlich und barock geprägten Altstadt ein touristischer Anziehungspunkt in Unterfranken. Eine der Hauptattraktionen ist die nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit ihren drei malerischen Stadttoren.
Kitzingen
Rund um ein im 8. Jahrhundert gegründetes Kloster entstand die heutige Kreisstadt. Sie besitzt zahlreiche architektonische Denkmäler sowie mehrere Museen und Kultureinrichtungen. Besonders imposant sind die Alte Mainbrücke, das Renaissancerathaus, die barocke Stadtkirche Petrini, die gotische Kirche St. Johannes, die Kreuzkapelle von Balthasar Neumann und der Falterturm.
Dettelbach
Ein romantisches Städtchen im Fränkischen Weinland am Main mit mittelalterlicher Stadtmauer, engen Gassen, Fachwerkhäusern und spätgotischem Rathaus.
Museum Pilger & Wallfahrer in Dettelbach
Im historischen Baumannschen Haus kann eine Dauerausstellung über die Geschichte der Stadt und der Dettelbacher Wallfahrt besichtigt werden.
Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
Mehr als 100 historische, in verschiedene Baugruppen gegliederte Gebäude zeigen das ländliche Alltagsleben vergangener Jahrhunderte in der Region Mittelfranken. Auf dem Gelände finden außerdem verschiedene Veranstaltungen (z.B. Schauvorführungen alter Handwerkstechniken und Konzerte) statt. Außerdem gibt es museumspädagische Angebote für Kinder und Schulklassen. Damit ist das Freilichtmuseum auch ein ideales Ziel für den Wandertag.
Weikersheim
Die Altstadt von Weikersheim bildet zusammen mit dem Schloss Weikersheim und dem berühmten Schlossgarten eine harmonische Einheit, weshalb das Städtchen auch heute noch ein Musterbeispiel einer ländlichen Residenzstadt ist.
Schloss Weikersheim
In Weikersheim steht das schönste und am besten erhaltene Schloss der ehemaligen Grafen und Fürsten von Hohenlohe. Es handelt sich um ein Renaissanceschloss mit prunkvollen Räumen, an dem ein zauberhafter Barockgarten angrenzt, der wie in alten Zeiten zum Lustwandeln einlädt.
Rothenburg ob der Tauber
Eine Reise in die Vergangenheit: in die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Deutschlands, die immer wieder unter den beliebtesten Reisezielen in Deutschland erwähnt wird. Weil es hier so viel zu sehen gibt, empfehlen wir unbedingt vor der Besichtigung der Stadt den Kauf eines Reiseführers.
Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber
Die mittelalterliche Stadtmauer mit ihren begehbaren Wehrgängen ist eine der Hauptattraktionen von Rothenburg ob der Tauber.
Würzburg
Die einstige Hauptstadt des Großherzogtums Würzburg besitzt viele Baudenkmäler, von denen die Alte Mainbrücke, die barocke Residenz und der romanische Dom besonders beeindruckend sind. Bei einem Stadtrundgang gibt es sehr viel zu sehen. Deshalb empfehlen wir vorher den Kauf eines Reiseführers.
Würzburger Residenz
Als außergewöhnliches Schloss des europäischen Barock steht das von einem beeindruckenden Garten umgebene Bauwerk in der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.
Festung Marienberg
Ein riesiger barocker Festungsgürtel umgibt das Renaissanceschloss der einstigen Würzburger Fürstbischöfe oberhalb der Stadt Würzburg. Die Anlage ist das bekannteste Wahrzeichen in der vom Main durchflossenen Stadt.
Schloss Veitshöchheim mit Hofgarten
Das Schloss ist vor allem wegen seines Hofgartens einen Besuch wert. Er zählt zu den schönsten Rokokoparkanlagen Deutschlands und besitzt Gartenkunstwerke in verschwenderischer Fülle.
Freizeit-Land Geiselwind
Der über die Autobahnen sehr einfach erreichbare Freizeitpark bei Geiselwind gilt als der größte Freizeitpark in Bayern. Zum Park gehören mehr als 100 Attraktionen, darunter vier Achterbahnen, fünf Shows und ein Tier-Freigehege.
Bad Mergentheim
Rund um das einstige Hauptschloss des Deutschen Ordens befindet sich eine bezaubernde Kurstadt, die sowohl zwischen Geschichte und Gegenwart als auch zwischen Natur und Kultur eine faszinierende Symbiose eingegangen ist. Auch das historische Zentrum, rund um das alte Rathaus, dem Wahrzeichen von Bad Mergentheim, ist vollständig erhalten.
Deutschordensschloss Bad Mergentheim
Als Sitz von 18 Hochmeistern war das Schloss fast 300 Jahre lang die Hauptresidenz des Deutschen Ordens. Die umfangreich ausgebaute Anlage ist noch nahezu vollständig erhalten. Außerdem informiert das Schlossmuseum über die hochinteressante Geschichte dieses Ritterordens.
Ausflug buchen

Hier stellen wir touristische Hauptattraktionen für Martinsheim und die gesamte Region vor.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen bzw. in der Umgebung von rund 40 km um Martinsheim (Ochsenfurter Gau) :

  • Kloster Tückelhausen mit Kartäusermuseum - In barocker Pracht zeigt sich die nahezu vollständig erhaltene ehemalige Klosteranlage der Kartäuser. Sie beherbergt ein Museum, das über die Geschichte der fränkischen Kartäuserklöster und das Leben der Mönche informiert. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kloster Tückelhausen.
  • Sommerhausen - Obwohl der am Main liegende Markt sehr klein ist, gibt es hier viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Hierzu gehören die historische Stadtmauer mit zwei Stadttoren, alte Fachwerkhäuser und mehrere Galerien mit zeitgenössischer Kunst, Glas und Keramik sowie Kunstgewerbeerzeugnissen. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Sommerhausen.
  • Tierpark Sommerhausen - Nicht nur viele Tiere sondern auch eine Fülle an Aktivitäten bietet der Tierpark von Sommerhausen. Neben zahlreichen Haus- und Nutztieren gehören hierzu naturpädagogische Angebote und sogar Übernachtungsmöglichkeiten. Informationen unter www.tierparksommerhausen.de.
  • Kirchburg in Mönchsondheim - In einer gut erhaltenen Wehrkirche bei Iphofen befindet sich ein Kirchenburgmuseum mit angegliedertem Freilichtmuseum. Informationen unter www.kirchenburgmuseum.de.
  • Schwanberg - Auf dem 474 Meter hohen Berg im Naturpark Steigerwald befindet sich ein um 1900 erbautes Schloss mit großzügig angelegtem Schlosspark, der für seine Putten und Steinmetzarbeiten berühmt ist. Die Anlage wird heute als christliches Zentrum genutzt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schwanberg.
  • Klosterkirche Frauental - In dem ehemaligen Kloster der Zisterzienserinnen befindet sich das Museum "Vom Kloster zum Dorf". Informationen unter www.klosterkirche-frauental.de.
  • Röttingen - In der kleinen an der Tauber liegenden Landstadt gibt es viele historische Bauwerke zu bewundern. Hierzu gehören das barocke Rathaus, die Reste der Stadtmauer mit mehreren Türmen und eine Vielzahl alter Fachwerkhäuser. Bekannt ist die Stadt auch für die regelmäßig hier stattfindenden Frankenfestspiele im Hof der Burg Brattenstein. Informationen unter www.roettingen.de.
  • Conditorei-Museum Kitzingen - In einer ehemaligen, 1831 eröffneten Konditorei wird die Entwicklung des Konditorhandwerks gezeigt. Die Ausstellungsstücke stammen nahezu vollständig aus dem ehemaligen Geschäft, da die Einrichtung lange Zeit unentdeckt auf dem Dachboden des Hauses lagerte. Informationen unter www.conditorei-museum.de.
  • Prichsenstadt - Die romantische Kleinstadt besitzt noch ihr mittelalterliches Aussehen. Informationen unter www.prichsenstadt.de.
  • Kräuter- und Gewürzmuseum Abtswind - Im größten privaten Gewürzmuseum der Welt erfährt man alles Wissenswerte um Gewürze, Kräuter und Tees sowie allerlei Kuriositäten. Informationen unter www.abtswinder-kraeuterteeladen.de.
  • Scheinfeld und Schloss Schwarzenberg - Über der kleinen Stadt Scheinfeld thront das prunkvolle Schloss der ursprünglich deutschen heute aber eher tschechischen Grafen zu Schwarzenberg, in deren Familienbesitz die Anlage bis heute ist. Das Schlossgelände kann frei besichtigt werden, die Innenräume aber nur sonntags per Führung. Sehenswert ist auch die Altstadt unterhalb des Schlosses. Informationen unter www.scheinfeld.de.
  • Franken-Therme in Bad Windsheim - In 4 Thermal-Sole-Becken mit einer Salzkonzentration von 1,5% bis 12%, einem Saunabereich und einer Wellnessoase kann man sich erholen und entspannen. Die Hauptattraktion ist hingegen der Salzsee mit seinem Salzgehalt von 26,9%, auf dem die Badegäste scheinbar schwerelos schweben. Da das Bad der Erholung dient, haben allerdings Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr keinen Zutritt. Informationen unter franken-therme.net.
  • Trampolinhalle SkyandSand-Würzburg - SkyandSand-Würzburg ist die 1. Trampolinhalle Würzburgs. Auf über 2000m² gibt es 12 actionreiche Attraktionen, ein separater Kleinkindkindbereich, eine Kaffeebar und ein hauseigener Foodtruck. So kann die ganze Familie springen, lachen und einfach eine gute Zeit haben. Informationen unter skyandsand-wuerzburg.de/. Eingetragen von Corina Leuze.
  • Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber - Die Ausstellung ist das bedeutendste Rechtskundemuseum der Bundesrepublik. Informationen unter www.kriminalmuseum.rothenburg.de.
  • Gotthard-Modellbahn Reichelshofen - In der Nähe von Rothenburg ob der Tauber befindet sich eine der größten H0-Modelleisenbahnanlagen Europas. Sie zeigt die Nordrampe der berühmten Gotthardbahn in den Schweizer Alpen als weitestgehend originalgetreuen Nachbau. Informationen unter www.gotthard-modellbahn.de.
  • Schloss Virnsberg - Die interessante Schlossanlage besteht aus zwei Bauabschnitten (mittelalterliche Burg und barocker Wirtschaftshof). Informationen unter www.schloss-virnsberg.de.
  • Museum für Militär- und Zeitgeschichte - Ausstellung zur Militärgeschichte der Region, von Napoleons Besetzung bis zur Bundeswehr in Stammheim am Main. Informationen unter www.museum-stammheim.de.
  • Volkach - Wie viele der kleinen Städte und Märkte am Main besitzt auch Volkach eine geschlossene Altstadt mit Stadttoren und Fachwerkhäusern. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Volkach.
  • Wallfahrtskirche Maria im Weingarten bei Volkach - Inmitten der Weinberge oberhalb von Volkach steht die romantisch wirkende Kirche. Sie ist für ihre wertvollen Kunstschätze berühmt, zu denen z.B. eine von Tilman Riemenschneider geschnitzte Madonna gehört. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Maria im Weingarten.
  • Schiffsrundfahrt auf der Volkacher Mainschleife - Um die Schönheit der fränkischen Weinberge zu erleben, gibt es keine entspanntere Art und Weise, als auf einer Schiffsrundfahrt auf der ms UNDINE. Von Frühling bis Herbst werden täglich Fahrten auf der nördlichen Mainschleife ab Volkach angeboten. Die Tour führt vorbei an Winzerdörfern, Weinbergen und Sehenswürdigkeiten des Frankenlandes. Ca. 90 Minuten lang können Sie die Seele baumeln lassen und die grüne Landschaft genießen. Willkommen an Bord! Informationen unter www.mainschifffahrt.info/. Eingetragen von KIM2018.
  • Gerolzhofen - Gerolzhofen ist eine romantische Stadt mit einem gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtbild. Informationen unter www.gerolzhofen.de.
  • Takka-Tukka Abenteuerland in Gerolzhofen - In der Indoor-Spielewelt in Gerolzhofen sind die Kinder die Hauptpersonen. Hier dürfen sie spielen, soviel sie wollen, und alles ausprobieren. Hierzu gehört auch eine große Außenspielanlage mit verschiedenen Themenbereichen. Kurzinformationen unter Takka-Tukka Abenteuerland.
  • Wildpark Bad Mergentheim - Tiere sehen und erleben! Herzlich Willkommen in einem der artenreichsten Tierparks in Europa Informationen unter www.wildtierpark.de. Eingetragen von bechti99.
  • Solymar-Therme in Bad Mergentheim - Ein Vitalbad mit Heißbecken, Sole- und Mineralbecken, Mineral-Außenbecken, Kinderbecken, Rutschen, einem 25-Meter Sportbecken und einem Lehrschwimmbecken. Außerdem gibt es eine Panorama-Sauna mit Blick über das Taubertal. Informationen unter www.solymar-therme.de.
  • Leyk´s Lotos-Garten in Rothenburg ob der Tauber - Menschen, die dem hektischen Alltag entfliehen wollen, werden sich schnell heimisch fühlen. Ein Spaziergang durch den 5000 qm großen, einzigartigen Landschaftsgarten verführt dazu, sich in einer der vielen versteckten Sitzecken niederzulassen und sich bei leisem Murmeln vorbeifließender Bachläufe zu entspannen. Kaffee und Kuchen aus der eigenen Cafeteria lassen Wohlbefinden aufkommen. Bis zu 100 Sitzplätzen, zum Teil überdacht, an verschiedenen Stellen des Gartens, bieten ausreichend Verweilmöglichkeiten. Es ist ein Erlebnis, über Kieswege und Wasserfälle, auf Entdeckungsreise zu gehen. Der Garten und das Cafe mit Manufaktur- und Geschenkeshop ist von Ostern bis Dezember Täglich von 10 - 18 ( ab Oktober bis 17 ) Uhr geöffnet. Informationen unter www.lotos-garten.de. Eingetragen von Leyk Lichhäuser GmbH.
  • Schloss Schillingsfürst - Das Barockschloss mit Museum und Jagdfalkenhof wird bis zum heutigen Tag von der Familie der Fürsten zu Hohenlohe-Schillingsfürst bewohnt. Informationen unter www.schloss-schillingsfuerst.de.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter Tagesausflugsziele für Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen zu finden.

Für die Umgebung von Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen gibt es auch die Rubriken Ausflugsziele für Kinder und Museen. Möglich ist außerdem die Einbindung der hier vorgestellten Ausflugs- und Freizeitziele auf der eigenen Homepage, unter Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, die beim Generieren des entsprechenden Quellcodes bestätigt werden müssen.

Hotel oder Unterkunft in und um Martinsheim gesucht?


Amazon Reiseführer Martinsheim

Kompass zu den Nachbarregionen von Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen:

N
W O
S

Weitere Tipps und Ideen für die Freizeit in Deutschland:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps zum Thema Tourismus und Freizeit, zu denen auch Schlösser, Burgen und Klöster gehören und die mit dem Auto, mit der Bahn oder auch auf Fahrradwegen zu erreichen sind, in der Region von Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Teil der Seite in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag, wenn er zum Thema Tourismus und Freizeit passt, nach entsprechender Prüfung auch auf in dieser Umkreissuche veröffentlichen.

Mehr Informationen zu den Themen Freizeit, Ausflug und Tourismus in Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen gibt es unter Ausflugsziele Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen 50 km und unter Ausflugsziele Martinsheim, Seinsheim, Ippesheim und Gollhofen 60 km. Deutschland hat aber noch mehr zu bieten. Auf unseren Seiten über Urlaub, Tourismus, Ausflug und Freizeit in Deutschland stellen wir deshalb unter anderem auch die beliebtesten Urlaubsgebiete, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Deutschlands Wahrzeichen vor.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Es fing alles hoffnungsvoll an: Wir lernten zu sprechen, wir lernten den Anbau von Feldfrüchten, wir lernten die Schrift, wir lernten uns durch Kriege beim Nachbarn zu bereichern, wir lernten andere für uns arbeiten zu lassen, wir lernten die Zerstörung der Umwelt und am Ende sogar die Selbsternennung zum intelligentesten Wesen der Welt.

weitere Kalauer