Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Füssen (ohne Österreich) aus

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Füssen vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die inbesonders auch für einen Sonntagsausflug oder sogar für ein Wochenendurlaub geeignet sind, liegen in einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Füssen. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Umgekehrt ist Füssen selber das ideale Ziel für Tagesausflüge oder eine Wochendenreise. Ebenso interessant sind aber auch unsere Tipps für Städtereisen in Bayern, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen und die Urlaubsregionen in Bayern.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Füssen:

Kloster Wessobrunn
Bekannt ist das einst sehr bedeutende Kloster, weil in ihm das 814 geschriebene Wessobrunner Gebet, eines der ältesten deutschen Sprachdokumente, aufbewahrt wurde. Dieses befindet sich heute in München. In Wessobrunn selber sind noch mehrere alte Bauwerke zu sehen und bei einer geführten Klosterbesichtigung kann außerdem der prunkvoll ausgestattete Prälatentrakt besichtigt werden.
Walchensee
Mit seinem glasklaren Wasser und den umliegenden bewaldeten Bergen ist der in 802 Metern Höhe liegende riesige Bergsee ein einzigartiges Naturrefugium.
Mittenwald
Mit seinem seit Jahrhunderten gepflegten Brauch der Lüftlmalerei und dem intensiven Festhalten an alten Ritualen ist der beliebte, von steilen Felsmassiven der Alpen umgebene Urlaubsort ein ganz besonderes Zentrum bayerischer Tradition.
Geigenbau- und Heimatmuseum in Mittenwald
Die Marktgemeinde Mittenwald ist für die Tradition des Geigenbaus berühmt. Begründet hatte dieses einst der 1653 hier geborene Matthias Klotz. Im ehemaligen Wohnhaus der Familie Klotz können heute historische Instrumente und Einrichtungsgegenstände bewundert werden.
Karwendelspitze
Oberhalb von Mittenwald befindet sich ein 2385 m hohes Felsenmassiv, das mit der Seilbahn erreichbar ist, wodurch man in nur 10 Minuten in die beeindruckende, zerklüftete Welt des Hochgebirges gelangt.
Leutaschklamm
Ein alter und ein neuer Zugang erschließen die zum Teil in Österreich liegende gewaltige Hochgebirgsschlucht der Alpen, die mit einem großen Wasserfall noch eine weitere Attraktion besitzt.
Buchenegger Wasserfälle
Der Urlaubsort Oberstaufen ist von mehreren Wasserfällen umgeben. Hierunter sind die Buchenegger Wasserfälle besonders beliebt. Sie sind nicht nur ein schönes Wanderziel, sondern zugleich auch ein beliebtes Freibad, das obendrein kostenlos besucht werden kann. Der Grund dafür ist, dass sich durch die Wasserkaskaden zwei natürliche Pools gebildet haben. Diese sind von bis zu 30 Meter hohen Felsen umgeben, die von mutigen Jugendlichen als Sprungtürme genutzt werden.
Eistobel
Ein Wanderweg durch eine wildromantische, unter Naturschutz stehende Schlucht im Westallgäu, an einem rauschenden Fluss entlang.
Kochel am See
Wunderschöne mit Lüftlmalerei verzierte Bauernhöfe und Gasthäuser geben dem idyllischen Ort am Kochelsee, der Heimat der bayerischen Sagengestalt Schmied von Kochel, ein märchenhaftes Aussehen.
www.kloster-benediktbeuern.de
Das über 1250 Jahre alte Kloster zeigt den künstlerischen und spirituellen Reichtum vergangener Jahrhunderte und ist bis zum heutigen Tag ein geistiges und geistliches Zentrum von überregionaler Bedeutung.
Isny im Allgäu
Mit ihren vielen Türmen und romantischen Altstadtgassen besitzt die an einem Alpenausläufer liegende ehemalige Freie Reichsstadt und heute als heilklimatischer Luftkurort eingestufte Kleinstadt viele historische Sehenswürdigkeiten.
Kloster Ottobeuren
Die barocke Klosteranlage mit der vorbildlich restaurierten spätbarocken Basilika St. Alexander und St. Theodor, die eine Meisterleistung des süddeutschen Barocks darstellt, ist der unübersehbare Mittelpunkt der Marktgemeinde Ottobeuren bei Memmingen.
Ammersee
Der drittgrößte, ausschließlich in Bayern liegende See gehört mit seiner Seenschifffahrt, den Uferpromenaden, Naturschutzgebieten und Badestellen zu den besonders beliebten Ausflugsregionen in Oberbayern.
Landsberg am Lech
Viele beeindruckende Bauwerke zeugen vom einstigen Reichtum der romantisch, am rauschenden Lech und an steilen Hängen liegenden Stadt, die im Mittelalter ein Stapelplatz für den sehr ertragreichen Salzhandel war.
Stadtmauer in Landsberg am Lech
Mit ihren zahlreichen Wehrtürmen und imposanten Stadttoren ist die Landsberger Stadtmauer, die auf einer Gesamtlänge von zwei Kilometern erhalten ist, eine beeindruckende Sehenswürdigkeit in Oberbayern. Hierzu gehört auch das Bayertor, das als eines der schönsten spätmittelalterlichen Tore in Süddeutschland das bekannteste Wahrzeichen von Landsberg am Lech ist.
Stadtmuseum in Landsberg
Im ehemaligen Jesuitengymnasium vor der Heilig-Kreuz-Kirche sind auf vier Etagen Exponate zur Geschichte der Stadt Landsberg am Lech ausgestellt. Der zeitliche Rahmen reicht von der Frühgeschichte bis zu Gegenwart.
Wangen im Allgäu
Mit ihren ursprünglich erhaltenen und teils durch Fassadenmalerei verzierten historischen Bauwerken, wie das als Wahrzeichen genannte Ravensburger Tor, ist die malerische Altstadt von Wangen ein mittelalterliches Kleinod im Allgäu.
Scheidegger Wasserfälle im Allgäu
Rund um Scheidegg gibt es viele Wasserfälle. Die bekanntesten wurden zu einer Erlebniswelt umgestaltet. Außerdem stehen sie sogar in der Liste von Bayerns schönsten Geotopen. Die Naturattraktionen sind durch eine besondere Schichtung des Gesteins entstanden und im Sommer aber auch im Winter beliebte Ausflugsziele.
Memmingen
In einem der am besten erhaltenen historischen Stadtzentren Bayerns reihen sich bauliche Zeugnisse eines jahrhundertelang gewachsenen Wohlstandes aneinanderreihen. Hierzu gehören prachtvolle Bürgerhäuser, das Renaissancerathaus, die mit Toren und Türmen ausgestattete Stadtmauer und vieles mehr.
Kloster Andechs
Die über dem Ostufer des Ammersees liegende Klosteranlage ist sowohl mit ihrer herausragenden Ausstattung im Stil des bayerischen Barock und Rokoko als auch mit ihrer Klosterbrauerei eine besonders beliebte touristische Attraktion.
Starnberger See
An den teilweise zum Landkreis Starnberg und zum Landkreis Weilheim-Schongau gehörenden Ufern des Starnberger Sees, einem der bekanntesten Seen Bayerns, befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und lohnende Ausflugsziele.
Amazon: Bayern

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Füssen und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Füssen (ohne Österreich):

  • Therme Bad Wörishofen - Ein Thermal- und Wellnessbad mit Südseeflair und großem Saunabereich sowie dem benachbarten Spaß- und Familienbad "blue Fun". Informationen unter www.therme-badwoerishofen.de.
  • Rundflüge über die Alpen - Vom Flugplatz in Bad Wörishofen aus startet ein russischer Doppeldecker zu Rundflügen über die Alpen. Hierbei geht es entweder zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau oder über das beeindruckende Fünfseenland mit dem Kloster Andechs. Informationen unter www.classicwings-bavaria.de.
  • Murnau und Schloss Murnau - Maler, Schriftsteller und Musiker (teilweise von internationaler Bedeutung) zog es in den romantischen Künstlerort am Staffelsee. Mehrere Ausstellungen zeigen die Werke dieser Künstler. Informationen unter www.murnau.de und www.schlossmuseum-murnau.de. .
  • Miniwelt in Oberstaufen - Eisenbahnmodellanlage mit den Nachbauten bekannter Streckenabschnitte von Rhein und Mosel. Informationen unter www.miniwelt-allgaeu.de.
  • Ellhofer Tobel - Bei Ellhofen, zwischen Röthenbach und Simmerberg, befindet sich ein reizvolles Wandergebiet, das entlang des Röthenbachs durch sehr verschiedenartige Landschaftsformen führt. Informationen unter www.ellhofer-tobel.de.
  • Freilichtmuseum Glentleiten - In der Voralpenlandschaft zwischen Murnau und dem Kochelsee zeigen 40 umgesetzte und historisch ausgestattete Gebäude das Landleben unserer Vorfahren in Oberbayern. Informationen unter www.glentleiten.de.
  • Kloster Schlehdorf - Bereits im 8. Jahrhundert wurde das wunderschöne, am Kochelsee liegende Kloster gegründet, in dessen Klosterkirche sich eines der ältesten Monumental-Kruzifixe befindet. Informationen unter www.schlehdorf.org.
  • Lainbachfälle bei Kochel am See - Über gut ausgeschilderte Wanderwege sind die bei Kochel am See liegenden Leinbachfälle innerhalb von zirka 30 Minuten von Wanderparkplätzen aus gut zu erreichen. Der Leinbach fällt aus den bayerischen Voralpen unterhalb der Benediktenwand kommend über mehrere Kaskaden in ein tiefes Wasserbecken. Informationen unter www.lainbach.de.
  • Schwäbisches Freilichtmuseum Illerbeuren - Das 1955 errichtete Freilichtmuseum zeigt in über 30 Häusern aus dem 17. bis 20. Jahrhundert das einstige bäuerliche Leben in Schwaben. Informationen unter www.bauernhofmuseum.de.
  • Schloss Kronburg - Das idyllische Renaissanceschloss bei Memmingen besitzt ein reizvolles Aussehen. Es wird als Hotel genutzt und kann deshalb nur von außen besichtigt werden. Informationen unter www.schloss-kronburg.de.
  • Seeshaupter Schaugarten - In der am südlichsten Zipfel des Starnberger Sees liegenden Gemeinde Seeshaupt kann ein Schau- und Lehrgarten besichtigt werden, in dem viele Stauden und historische Rosensorten zu besichtigen sind. Hierzu gehören auch Teekräuter, Bauerngartenpflanzen und Duftpflanzen. Weitere Informationen unter www.seeshaupter-schaugarten.de. .
  • Mindelheim - Historische Stadt mit alten Stadttoren und die außerhalb der Stadt liegende Mindelburg. Informationen unter www.mindelheim.de.
  • Skylinepark - Erlebnis- und Freizeitpark bei Bad Wörishofen. Informationen unter www.skylinepark.de.
  • Türkheim - Historische Marktgemeinde mit Kleinem Schloss, Großem Schloss, Schlossgarten und Sieben-Schwaben-Museum. Informationen unter www.tuerkheim.de.
  • Indoorcart-Sportcenter Landsberg - Mit 6,5 PS starken Karts auf Rennasphalt fahren. Informationen unter www.speed-landsberg.com. .
  • Landsberg am Lech: Natur- und Wildpark "Lechpark Pössinger Au" - Naturpark mit Kneipp-Bad, Wildschweinen, Dammwild und sehr schönem Panoramarestaurant am Lechstausee bei Schloss Pöring. Informationen unter www.landsberg.de/web.nsf/id/pa asan6u7cwb.html. Eingetragen von Otto Lagarde.
  • Reptilienzoo Scheidegg KG - In den naturgetreu eingerichteten Terrarien des Reptilienzoos in Scheidegg gibt es viele verschiedene Echsen, Spinnen, Skorpione, Warane sowie giftige und ungiftige Schlangen zu bestaunen, von der Nashornviper über die Monokelkobra bis hin zum Leopardengecko. Auf dem Freigelände findet man europäische und einheimische Reptilien wie Schildkröten, Kreuzotter, Ringelnatter, Feuersalamander und Kröten. Außerdem werden für Gruppen Führung angeboten (nach Absprache), bei denen die Besucher wissenswerte, interessante und manchmal lustige Dinge über die exotischen Bewohner und ihre einheimischen Nachbarn erfahren können. Ein Besuch im Reptilienzoo lohnt sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder; auch bei schlechtem Wetter. Informationen unter www.reptilienzoo-scheidegg.com. Eingetragen von Udo.
  • Westallgäuer Heimatmuseum in Weiler im Allgäu - Das liebevoll gepflegte Museum ist ein Kleinod in der Museenlandschaft des Allgäus mit kostbaren Schätzen aus der Vergangenheit. Es liegt mitten im Ort Weiler im Allgäu in direkter Nachbarschaft zur Kirche und zum Gasthaus Traube (sehenswertes Haus). Gezeigt werden nicht nur Möbel und Bilder, sondern komplett eingerichtete, fast noch bewohnbare Zimmer aus vergangenen Tagen. Die Ausstellung ist wirklich einmalig und lehrreich für Jung und Alt.
    Die besondere Lage von Weiler im Allgäu (Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Österreich) und die Zugehörigkeit des Ortes zu allen drei Nationen im Laufe der Geschichte bereichern die Bedeutung des Ortes in der Vergangenheit. Erleben Sie, was hier durch den Weitblick einiger Bürger des Ortes seit vielen Jahren zusammengetragen wurde. Eingetragen von Siegried.
  • Hausbachklamm bei Weiler-Simmerberg - Im Ortsteil Weiler beginnt eine 4,7 km lange, vergleichsweise einfach zu begehende Wanderstrecke durch die reizvolle Hausbachklamm. Die Strecke führt an der Kapfmühle vorbei bis nach Schnellers. Informationen unter www.hausbachklamm.de.
  • Skywalk Allgäu - Bei Scheidegg im Westallgäu wurde ein 6 ha großes Gelände zu einem Naturerlebnispark umgestaltet. Hauptattraktion ist der auf Hängebrücken verlaufende Baumwipfelpfad. Es gibt aber auch noch zwei Naturerlebnispfade, einen Entdeckerpfad mit Aktionsstationen, einen Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours für alle Altersklassen und ein Abenteuerspielplatz. Informationen unter www.skywalk-allgaeu.de.
  • Schloss Zeil - Das Schloss im Württembergischen Allgäu kann von außen besichtigt werden. Informationen unter www.schlosszeil.de.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Füssen aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Ideal geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App