Burgen und Festungen in Deutschland

Die schönsten und beliebtesten Burgen und Festungen

Die schönsten Burgen und Festungen in Deutschland (25 - 36):

Benediktinerkloster Comburg
Kloster Comburg (6 mal gewählt)
Zwar ist das bei Schwäbisch Hall liegende Kloster keine echte Burg, doch mit ihrer vollständigen Ummauerung und dem begehbaren Wehrgang ist die burggleiche Anlage ein sehr gut erhaltenes und beeindruckendes Beispiel mittelalterlicher Wehrtechnik.
Festung Rosenberg in Kronach
Festung Rosenberg in Kronach (6 mal gewählt)
Die im Jahr 1249 erstmals als Burg erwähnte Zitadelle wurde im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und deshalb nie erobert. Sie besitzt eine im Stil der Renaissance erbaute Kernburg, ist von barocken Bastionen umgeben und gehört zu den am besten erhaltenen historischen Festungen in Europa.
Festung Ehrenbreitstein
Festung Ehrenbreitstein in Koblenz (6 mal gewählt)
Die riesige, von 1817 bis 1828, gegenüber der Moselmündung in den Rhein erbaute Festungsanlage ist ein hervorragendes Beispiel des preußischen Festungsbaus.
Burg- und Klosterruine Oybin
Burg- und Klosterruine Oybin (6 mal gewählt)
Wie ein riesiger Bienenkorb ragt der aus einem Sandsteinmonolith bestehende Berg Oybin aus einem Talkessel im Zittauer Gebirge empor. Auf dem Felsplateau, das einmal ein beliebtes Motiv berühmter Maler war, stehen die Ruinen einer mittelalterlichen Burg- und Klosteranlage.
Burg Meersburg
Burg Meersburg am Bodensee (5 mal gewählt)
Auf einem Felsen in der Bodenseestadt Meersburg steht oberhalb der verwinkelten Altstadtgassen eine ab dem 7. Jahrhundert entstandene mittelalterliche Burg, die über eine Brücke zugänglich ist und ein Museum mit alten Waffen, Ritterrüstungen und mittelalterlichen Gebrauchsgegenständen beherbergt.
Reichsburg Trifels
Reichsburg Trifels im Pfälzerwald (5 mal gewählt)
Oberhalb der Stadt Annweiler thront auf einem Felsen die ehemalige Reichsburg Trifels. Sie wurde im 20. Jahrhundert rekonstruiert. In der Befestigung befindet sich eine Ausstellung mit den Nachbildungen der Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reiches, die einst auf der Burg aufbewahrt wurden. Die Anlage gehört deshalb, aber auch weil der englische König Richard Löwenherz einst hier gefangen gehalten wurde, zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Pfalz.
Burg Breuberg
Burg Breuberg im Odenwald (3 mal gewählt)
Auf einem Berg oberhalb der Stadt Breuberg erhebt sich die größte und am besten erhaltene Burganlage des Odenwaldes. Sie beherbergt das Breuberg-Museum mit einer Ausstellung zur Geschichte der Burg und des umliegenden Breuberger Landes.
Burg Berwartstein
Burg Berwartstein (3 mal gewählt)
In der am besten erhaltenen Felsenburg der Pfalz, deren mittlerer Teil durch einen in den Stein gehauenen Aufstiegskamin zugänglich ist, können die Besucher die Welt des Mittelalters und die Geschichte des unbezwingbaren und legendären Ritters Hans Trapp kennenlernen.
Plassenburg in Kulmbach
Plassenburg in Kulmbach (3 mal gewählt)
Eine Renaissancefestung mit einem besonderen kulturellen und militärhistorischen Wert, in der sich unter anderem die größte Zinnfigurensammlung der Welt befindet.
Citadelle Petersberg in Erfurt
Citadelle Petersberg in Erfurt (3 mal gewählt)
Eine gewaltige Festungsanlage aus der Barockzeit in der Erfurter Innenstadt, auf dem Berg des ehemaligen, aus dem Mittelalter stammenden Petersklosters.
Burg Pappenheim
Burg Pappenheim im Altmühltal (3 mal gewählt)
Die wildromantische Burg bietet für die Besucher zahlreiche Attraktionen und ist seit dem Mittelalter ununterbrochen in Besitz der Familie der einstigen Reichserbmarschälle Deutscher Kaiser und Könige, weshalb die Anlage sehr gut erhalten ist.
Burg Altena
Burg Altena (3 mal gewählt)
Die mittelalterliche Burg gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen im Sauerland und ist Wahrzeichen der Stadt Altena. Auf einem steilen Berg stehend, befinden sich in ihr mehrere Museen, wie das Museum der Grafschaft Mark, das Museum Weltjugendherberge, das Märkische Schmiedemuseum und das Deutsche Wandermuseum, aber auch die erste ständige Jugendherberge der Welt.

zurück   1 - 12   13 - 24   25 - 36   37 - 48   49 - 50   weiter

alle anzeigen

Als Festungen wurden nach dem Mittelalter auch die mit verstärkten Mauern und Bastionen umgebenen Städte bezeichnet. Besonders gut erhaltene Beispiele dieser Festungsgürtel sind in Ingolstadt (Bayern) und in Minden (Nordrhein-Westfalen) zu sehen.

Burgen und Schlösser in und im Umkreis der gesuchten Stadt oder Gemeinde finden:

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Burgen und Festungen in Deutschland:

Wartburg - Rochsburg - Burg Normannstein in Treffurt - Veste Oberhaus in Passau - Rudelsburg Rudolstadt - Wachenburg - Burg Rötteln - Burg Altena - rudelsburg - rudelsburg - rudelsburg - Wachsenburg - Reichsburg Kalsmunt - Burg Hermannstein - Burg Hermannstein - Reichsburg Kalsmunt - Reichsburg Kalsmunt - Burg Hermanstein - Reichsburg Kalsmunt - Konradsburg - Sparrenburg Bielefeld - Burg Hermannstein - Burg Hohenbeilstein - Veste Otzberg - burg Katzenstein - Burg Pottenstein - Burg Regenstein, Harz - Burg Regenstein, Harz - Veste Wachsenbug, Drei Gleichen - Burg Altena - Burg Altena - Burg Wolfsegg - feste coburg - Altenburg bei Felsberg Nordhessen - Schloß Kaltenstein - Iburg - rudelsburg - lütjenburg - Burg Eppstein - Burg braunfels - Burg Nideggen - Hessen - Hessen - Katzenstein - Burg Rabenstein Fläming


Burgen und Festungen in den Bundesländern:

Weitere Seiten zum Thema Ausflug und Urlaub in Deutschland:

Übrigens: Auch die Geschichte der Burgen zeigt, dass sich Geschichte immer wiederholt, auch wenn sich die Namen der Beteiligten und die Handlungsstränge unterscheiden.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.