Hauptmenü
Hessen - Ausflugsziele

Die schönsten und beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

AbstimmungReiseführer Hessen
Den eigenen
Türspion auf's Handy
schalten.



Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Hessen (1 - 36):

Stadt Wetzlar
Wetzlar (12205 mal gewählt)
Baudenkmäler von der Romanik bis zum Barock schmücken die Gassen der sehr gut erhaltenen ehemaligen Reichsstadt, die einst als Sitz des Reichskammergerichts eine herausragende Rolle spielte.
Wanfried
Wanfried (3329 mal gewählt)
Ein kleines bezauberndes Fachwerkstädtchen an der Werra mit historischer Hafenanlage, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Da Wanfried mehrere Jahrhunderte lang Endpunkt der Schiffbarkeit der Weser und Werra war, besitzt das einst durch Handel reich gewordene Städtchen viele reizvolle Kaufmanns- und Herrenhäuser.
Barockstadt Fulda
Fulda (2984 mal gewählt)
Mit dem Dom, dem Schloss, dem Barockviertel und der ehemaligen Universität ist die ehemalige Residenzstadt der Fürstbischöfe von Fulda eine der sehenswertesten Städte Hessens.
Hoher Dom zu Fulda
Hoher Dom zu Fulda (1631 mal gewählt)
Der 1712 geweihte Dom St. Salvator zu Fulda mit dem Grabmal des berühmten Missionars Bonifatius ist architektonischer Mittelpunkt des Fuldaer Barockviertels.
Wasserkuppe Rhöhn
Wasserkuppe (1011 mal gewählt)
Der in der Rhön liegende höchste Berg Hessens ist im Sommer durch seine Segelflieger, Modellflugzeuge und Paraglider als Berg der Flieger bekannt und in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Zentrum des Wintersports.
Kurpark Bad Homburg
Kurpark Bad Homburg (841 mal gewählt)
Mit seinen zahlreichen Parkbauten und Brunnenanlagen, zu denen mehreren Prunkbauten der Belle Époque und sogar zwei thailändische Tempel gehören, besitzt der im 19. Jahrhundert angelegte Park eine großartige Ausstrahlung. Die Anlage befindet sich weitgehend in dem Zustand, wie sie der berühmtesten Gärtner seiner Zeit, der in preußischen Diensten stehenden Peter Joseph Lenné, einst schuf.
Schloss Weilburg
Schloss Weilburg (645 mal gewählt)
Die aus einer Vielzahl von Bauteilen (Renaissance und Barock) bestehende Anlage ist zusammen mit der Schlosskirche und dem auf mehreren Terrassen angelegten Schlossgarten eines der größten Schlosskomplexe in Hessen und unserer Meinung nach die schönste Schlossanlage dieses Bundeslandes.
Schloss Braunfels
Schloss Braunfels (609 mal gewählt)
Wie eine Ritterburg aus dem Märchen, mit zinnenbewehrten Türmen und Mauern, steht das Schloss, in dem sich wertvolle Kunstsammlungen befinden, oberhalb der kleinen malerischen Braunfelser Altstadt.
Fachwerkstadt Alsfeld
Alsfeld (567 mal gewählt)
Eine romantische, fast ausschließlich aus Fachwerkhäusern bestehende historische Altstadt, deren Mittelpunkt das original erhaltene, im Untergeschoss offene, Rathaus aus dem 16. Jahrhundert bildet.
Fritzlar
Fritzlar (345 mal gewählt)
Die Dom- und Kaiserstadt spielte einst eine gewichtige Rolle bei der Christianisierung der Germanenstämme und bei der Entstehung des Deutschen Reiches. Heute dagegen besitzen die Straßen, Gassen und Plätze von Fritzlar mit ihren Wohnhäusern aus der Zeit der Gotik und der Renaissance sowie ihren uralten Mauern, Türmen und Kirchen eine kleinstädtisch geprägte mittelalterliche Ausstrahlung, die jeden Liebhaber historischer Orte begeistert.
Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel
Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel (201 mal gewählt)
Weit sichtbar überragt der 70,5 m hohe Herkules den größten Bergpark Europas, der vor allem durch seine Vielzahl von Wasserspielen bekannt ist.
Bad Sooden-Allendorf
Bad Sooden-Allendorf (103 mal gewählt)
Schon der Name verrät, dass es sich hier um eine Doppelstadt handelt: Der Ortsteil Sooden ist berühmt für seine Kombination aus modernen und historischen Kuranlagen sowie den alten Bauwerken der einstigen Salzarbeiter. Der Allendorfer Teil besitzt hingegen eine vollständig aus Fachwerkhäusern bestehende romantische Altstadt, die ihr Aussehen seit dem 17. Jahrhundert nicht mehr verändert hat.
Stadt Marburg
Marburg (87 mal gewählt)
Ihrem beachtlichen historischen Erbe aber auch der sehr gut erhaltenen Altstadt, die von einem gotischen Schloss überragt wird, hat die Stadt zu verdanken, dass sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Mitteldeutschland gehört.
Burg Ronneburg
Burg Ronneburg (67 mal gewählt)
Imposant überragt die auf einem steilen Basaltkegel errichtete Burg das Ronneburger Hügelland. Die original im Zustand des 16. Jahrhunderts erhaltene Anlage zählt zu den bedeutendsten Burgen in Hessen.
Stadttor in Braunfels
Braunfels (48 mal gewählt)
Mit ihren alten Stadtmauern, mehreren historischen Stadttoren und dem märchenhaft aussehenden Schloss Braunfels besitzt die kleine Fachwerkstadt ein zauberhaftes Aussehen. Die oberhalb der Lahn liegende Kleinstadt gehört als anerkannter Luftkurort zu den schönsten Ausflugszielen in Hessen.
Winzerstadt Rüdesheim am Rhein
Rüdesheim am Rhein (45 mal gewählt)
Die Winzerstadt gehört mit ihrer Altstadt, ihren Burgen und Schlössern, der berühmten Drosselgasse und der oberhalb des Rheins stehenden Statue der Germania zu den beliebtesten Touristenattraktionen Deutschlands.
Frankfurt am Main
Frankfurt am Main (33 mal gewählt)
Die City mit dem von Wolkenkratzern beherrschten Stadtbild besitzt mit ihrer Mischung aus Moderne und Tradition Attraktionen für jeden Geschmack.
Landgrafenschloss in Marburg
Landgrafenschloss Marburg (32 mal gewählt)
Als Keimzelle von Hessen besitzt die nahezu vollständig bewahrte mittelalterliche Schlossanlage mit ihrer spätgotischen Ausstattung einen besonderen kulturellen Wert.
Butzbach
Butzbach (29 mal gewählt)
Historische Fachwerkstadt mit rund 150 Baudenkmälern und einem der schönsten Marktplätze in Hessen.
Wiesbaden
Wiesbaden (28 mal gewählt)
Mit ihren prachtvollen Boulevards und Parkanlagen sowie ihren eleganten Kureinrichtungen gehört die ehemalige Weltkurstadt zu den vornehmsten Städten Deutschlands.
Odenwälder Felsenmeer
Odenwälder Felsenmeer (27 mal gewählt)
In einer von Sagen umwobenen, riesigen Halde aus Felsbrocken - Naturphänomen und Kletterparadies für Kinder - kann man auch zahlreiche Hinterlassenschaften der römischen Steinbearbeitung erkunden.
Büdingen
Büdingen (22 mal gewählt)
Gewaltige Stadtmauern, jahrhundertealte Fachwerkhäuser und ein uraltes Schloss locken Touristen und Ausflugsgäste in die am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadt in Hessen. Büdingen wurde wegen des ursprünglichen Stadtbildes sogar schon vor dem Zweiten Weltkrieg als Gesamtkunstwerk bezeichnet.
Limburg an der Lahn
Limburg an der Lahn (22 mal gewählt)
Komplett unter Denkmalschutz stehend, ist die vollständig erhaltene Altstadt, zusammen mit dem alles überragenden romanischen Dom, eines der eindrucksvollsten Beispiele mittelalterlichen Städtebaus in Hessen.
Freilichtmuseum Hessenpark
Freilichtmuseum Hessenpark (22 mal gewählt)
In mehr als 100 historischen Bauwerken, die von ihrem originalen Standort in das Museum umgesetzt wurden, wird die ländliche Lebensweise der letzten Jahrhunderte anschaulich dargestellt. Eine besonders ungewöhnliche Attraktion ist dabei der Marktplatz, der wie in einer richtigen hessischen Kleinstadt mit Geschäften, Gaststätten und einem Hotel ausgestattet ist.
Schloss Wilhelmsthal
Schloss Wilhelmsthal (22 mal gewählt)
Dank ihrer feingliedrigen Fassade, den reichhaltig ausgestatteten Innenräumen und dem zum Teil als Barockgarten erhaltenen Schlosspark gehört die im 18. Jahrhundert erbaute dreiflügelige Rokokoanlage zu den sehenswertesten Schlössern in Hessen. Das in der Umgebung von Kassel liegende Schloss Wilhelmsthal ist deshalb eine beliebte Touristenattraktion, die das ganze Jahr über besichtigt werden kann.
Michelstadt
Michelstadt (21 mal gewählt)
Im Herzen des Odenwaldes liegend, befindet sich rund um das berühmte, spätgotische "Rathaus auf Stelzen" eine gut erhaltene Altstadt mit Überbleibseln der mittelalterlichen Befestigungsanlagen.
Frankfurter Palmengarten
Frankfurter Palmengarten (18 mal gewählt)
Prachtvolle Park- und Gartenanlage im Frankfurter Westend mit Palmen und vielen weiteren exotischen Pflanzen aus der ganzen Welt in zum Teil historischen Gewächshäusern.
Kloster und Einhard-Basilika in Seligenstadt
Kloster und Einhard-Basilika in Seligenstadt (15 mal gewählt)
Die im Kern karolingische und romanische Basilika St. Marcellinus und Petrus ist zusammen mit der ehemaligen Klosteranlage und dem barocken Klostergarten die Hauptsehenswürdigkeit der am Main liegenden mittelalterlichen Stadt.
Kloster Eberbach
Kloster Eberbach (12 mal gewählt)
Ein ehemaliges Zisterzienserkloster mit eindrucksvollen Bauten aus dem 12. bis 14. Jahrhundert am Südhang des Taunus. Das Kloster gilt außerdem als das bedeutendste mittelalterliche Gesamtkunstwerk Hessens.
Römerkastell Saalburg mit Saalburgmuseum
Römerkastell Saalburg mit Saalburgmuseum (9 mal gewählt)
An einem schon zu antiken Zeiten genutzten Pass über den Taunus wurde bereits ab 1900 ein 2.000 Jahre altes Römerkastell wieder aufgebaut. Es zeigt antike Verteidigungsanlagen und das Leben der römischen Legionäre. Außerdem ist die Anlage das bis heute am vollständigsten rekonstruierte Kastell des Obergermanisch-Rätischen Limes.
Burgenstadt Schlitz
Burgenstadt Schlitz (8 mal gewählt)
Aus mehreren Burgen, Türmen, Fachwerkhäusern und der Stadtkirche besteht das Zentrum der kleinen, auf einem Hügel liegenden hessischen Kleinstadt. Der vollständig erhaltene und als Burgenring bezeichnete historische Stadtkern, in dem schon Kaiser Wilhelm II. gern weilte, ist deshalb auch über Hessen hinaus als attraktives Touristenziel bekannt.
Schloss Fasanerie
Schloss Fasanerie in Eichenzell (6 mal gewählt)
Ein zirka 8 km südlich von Fulda liegendes Barockschloss mit einem großen Schlosspark, das einst den Fuldaer Fürstbischöfen als Sommerresidenz diente und in dem sich eine sehenswerte Porzellansammlung befindet.
Schafstein
Schafstein (5 mal gewählt)
Mit ihren großen Blockmeeren aus Basalt besitzt die Rhön sehr seltene und bizarre Naturerscheinungen. Die imposantesten befinden sich am 832 Meter hohen Schafstein, der zudem einen sehr ursprünglichen Waldbestand besitzt.
Niederwalddenkmal mit Germania-Statue
Niederwalddenkmal mit Germania-Statue (5 mal gewählt)
Ein weit sichtbares, oberhalb des Rheins stehendes Denkmal, das aus Anlass der Reichsgründung von 1871 errichtet wurde und zu den beeindruckendsten nationalen Monumenten Deutschlands gehört.
Erbach im Odenwald
Erbach (4 mal gewählt)
Als ehemalige Residenzstadt bildet die reizvolle, rund um ein imposantes Schloss liegende Fachwerkstadt, zusammen mit dem angrenzenden Michelstadt, das touristische Zentrum des Odenwaldes.
Eltville am Rhein
Eltville am Rhein (4 mal gewählt)
In der von Weinbergen umgebene Wein-, Sekt- und Rosenstadt kann ein reizvolles Stadtzentrum mit vielen Fachwerkhäusern besichtigt werden. Weitere Touristenattraktionen sind die Kurfürstliche Burg, der üppig blühenden Burggarten und die großzügig gestaltete Rheinpromenade. Aber auch die umliegenden Ortsteile besitzen ein malerisches Aussehen.

 1 - 36 
zur AbstimmungReiseführer HessenCorona bei Amazon

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Hessen:

Stiftsruine Bad Hersfeld - Hochheim am Main ( Altstadt/Weinbaumuseum) - Hochheim am Main (Altstadt/Weinbaumuseum) - Bad Hersfeld - Stiftsruine u. Altstadt Bad Hersfeld - Wetzlarer Dom - Viernheim Vogelpark - Felsenmeer - Sprudelhof Bad Nauheim - Marburg - Meißner - Stiftsruine, Bad Hersfeld - Sackpfeife - Stiftsruine Bad Hersfeld - Bad Nauheim - Dieburg - Dieburg - Dieburg - Dieburg - Offenbach Wilhelmsplatz - siegen - Idstein - Frankenberg - Gelnhausen - Bad arolsen - Ohlendorf - gelnhausen - Gelnhausen - Herkules - Altstadt Eschwege

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Hessen nach Rubriken:

Städte - Schlösser und Residenzen - Burgen und Festungen - Gärten und Parkanlagen - Museen und Schauwerkstätten - Höhlen und Besucherbergwerke - Ausflüge mit Kindern - Zoos und Tiergärten - Spaß- und Freizeitbäder


Es kann auch ein Reiseführer für Hessen als Buch erworben werden.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen