Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 40 km

Umgebung Rietberg und Delbrück

HotelsVeranstaltungen30 km50 km60 kmFür die Homepage

Hier werden Ideen zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten in Rietberg und Delbrück einschließlich der Umgebung (Ostwestfalen) vorgestellt, die mit dem Auto, mit der Bahn und zum Teil auch mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Bei den Ausflugs- und Freizeittipps in dieser Umkreissuche für Rietberg und die benachbarten Orte handelt es sich zum Teil auch um romantische Plätze und historische Sehenswürdigkeiten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rietberg und Delbrück bzw. in der Umgebung von rund 40 km (Ostwestfalen) :

Rietberg
Als Stadt der schönen Giebel ist die an der Ems liegende Stadt mit ihrer größtenteils aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammenden Bausubstanz ein überregional bekanntes Ausflugsziel. Weitere Attraktionen sind die zur Landesgartenschau 2008 entstandenen und aufgewerteten Parkanlagen sowie die an mehreren Stellen gezeigten Kunstwerke.
Gartenschaupark Rietberg
Rund 3,5 Kilometer ist der zur Landesgartenschau von 2008 entstandene Park lang, der bis heute ein beliebtes Ausflugsziel in Ostwestfalen ist. Er besteht aus mehreren Kernbereichen, die thematisch unterschiedlich gestaltet sind, aber auch Lern-, Sport-, Spiel- und Erlebnisangebote für jedes Alter bieten.
Rheda-Wiedenbrück
Eine sympathische Doppelstadt an der Ems, in der sogar zwei mittelalterliche Stadtkerne und ein Wasserschloss zu sehen sind. Hierunter ist die Altstadt von Wiedenbrück besonders reizvoll. Beide Stadthälften sind zudem über eine Grünachse, der Flora Westfalica, miteinander verbunden.
Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück
Auf einer Länge von 2,5 km verbindet der zur Landesgartenschau 1988 angelegte Landschaftspark die beiden Stadtkerne von Rheda und Wiedenbrück miteinander. Es gibt hier aber auch Blumenflächen, Spielplätze, Gastronomiebetriebe und Freizeitangebote, weshalb die in der Mitte der Doppelstadt liegende Anlage ein beliebtes Naherholungsgebiet und Ausflugsziel ist.
Wasserschloss Rheda
Im Stadtteil Rheda der Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück ist das Schloss die touristische Hauptattraktion. Es können ein großer Schlosspark mit Orangerie und verschiedene Nebengelasse erkundet werden. Die Besichtigung des Schlosses und des Schlossmuseums ist hingegen nur eingeschränkt möglich.
Stadtpark in Gütersloh
Zusammen mit dem dazu gehörenden Botanischen Garten, den üppig blühenden Blumenflächen, klaren Wasserbecken, verschiedenen Kunstobjekten und sehr unterschiedlichen weiteren Attraktionen gehört der 15 Hektar große Stadtpark von Gütersloh zu den schönsten Parkanlagen in Deutschland, weshalb er schon mehrere Preise erhielt.
Safarieland Stukenbrock
Hauptattraktionen in diesem Tier- und Freizeitpark bei Schloß Holte-Stukenbrock sind die mit dem Auto zu befahrenden großen Tiergehege, in denen Tiger, Löwen, Elefanten, Giraffen, Antilopen und viele weitere Wildtiere fast wie in der afrikanischen Savanne beobachtet werden können. Außerdem gibt es einen Zirkus, eine Westernstadt, ein Afrika-Theater und zahlreiche Fahrattraktionen.
Gütersloh
Da die Kreisstadt aus mehreren Dörfern zusammengewachsen ist, gibt es im Stadtgebiet auch viele historische Fachwerkhäuser zu sehen. Die touristische Hauptattraktion ist aber zweifelsfrei der Stadtpark mit dem Botanischen Garten.
Schloss Neuhaus in Paderborn
Ein Renaissanceschloss mit Wassergraben und Barockgarten, das als eines der schönsten Schlösser des Landes gilt und sowohl eine Schule als auch mehrere Museen beherbergt.
Kaiser-Karls-Park in Bad Lippspringe
Der Kaiser-Karls-Park in Bad Lippspringe ist einer von drei Kurparks, die sich in dem heilklimatischen Kurort Bad Lippspringe befinden. Der Park wurde in den 1950er Jahren angelegt und ist mit seinen vielen Wasserspielen, Blumenrabatten und den zahlreichen im Mai und Juni blühenden Rhododendren ein Labsal für das Auge und den Geist.
Paderborn
Mehr als 200 Quellen sprudeln in der historischen Altstadt, die mit ihrem Mix aus bis zu eintausend Jahre alten Baudenkmälern und hochmodernen Geschäftsvierteln ein interessantes Ausflugs- und Städtereiseziel ist. Für die Stadtbesichtigung ist der Kauf eines Reiseführers empfehlenswert.
Paderborner Dom
Mit dem 93 Meter hohen romanischen Turm, der Krypta mit den Gebeinen des Heiligen Liborius, der gotischen Halle und dem Dreihasenfenster ist die Hauptkirche von Paderborn Hauptsehenswürdigkeit und Wahrzeichen der Stadt.
Stadtmuseum Adam-und-Eva-Haus Paderborn
Im Adam-und-Eva-Haus, einem mit Schnitzereien verzierten Fachwerkaus in der Altstadt, kann eine Ausstellung über die Geschichte der Stadt Paderborn besichtigt werden.
Gläserne Brauerei Pott´s in Oelde
In der gläsernen Brauerei Pott´s kann man nicht nur dem Braumeister und den Bierbrauern zuschauen, sondern auch viel über die Herstellung und die Abfüllung des Biers erfahren. Zur Brauerei gehören außerdem das Georg-Lechner-Biermuseum und eine Gaststätte mit gläserner Metzgerei und Bäckerei.
Wewelsburg
Das ehemalige Schloss der Fürstbischöfe von Paderborn liegt oberhalb des Almetals und besitzt einen dreieckigen Grundriss. Die gedrungen wirkende Anlage wurde von 1603 bis 1609 errichtet. Sie gilt außerdem als ein Wahrzeichen des Paderborner Landes.
Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald
Das 1875 vollendete, monumentale Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald erinnert an die Varusschlacht im Jahre 9, als von den germanischen Cheruskern ein 25.000 Mann starkes römisches Besatzungsheer vernichtend geschlagen wurde. Das Hermannsdenkmal ist die bekanntestes Sehenswürdigkeit und ein Wahrzeichen des Teutoburger Waldes.
Sparrenburg in Bielefeld
Oberhalb des Stadtzentrums von Bielefeld stehend, ist die im 13. Jahrhundert als Burg errichtete und im 16. Jahrhundert zur Festung ausgebaute Anlage das Wahrzeichen der im Teutoburger Wald liegenden Stadt. Die Befestigung kann das ganze Jahr kostenlos besichtigt werden. Im Sommer werden außerdem Führungen durch die Kasematten angeboten.
Horn-Bad Meinberg
In der am Teutoburger Wald und dem Eggegebirge liegenden Doppelstadt gibt es zwei historische Zentren mit interessanten Bauwerken aus mehreren Epochen und einem Kurzentrum, zu dem ein im barocken Stil gestalteter Kurpark und weitere Parkanlagen gehören.
Externsteine
Die markanten Sandstein-Felsformationen im südlichen Teutoburger Wald sind ein großartiges Naturdenkmal, das der Legende nach auch Heiligtum und Kultplatz der vorchristlichen Sachsen war.
Ausflug buchen

Hier stellen wir touristische Hauptattraktionen für Rietberg und die gesamte Region vor.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Rietberg und Delbrück bzw. in der Umgebung von rund 40 km um Rietberg (Ostwestfalen) :

  • Schnurstracks Kletterpark in Rietberg - Auf dem Gartenschaugelände in Rietberg gibt es auch einen Hochseilgarten mit Parcours in unterschiedlicher Höhe und mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Informationen unter www.schnurstracks-kletterparks.de.
  • Kunsthaus Rietberg - Museum Wilfried Koch - In dem Museum werden Werke des Künstlers Dr. Wilfried Koch werden hier gezeigt, ergänzt um Informationen zu seiner Person und zu seinen wissenschaftlichen Arbeiten. Kurzinformationen unter Kunsthaus Rietberg.
  • Die Welle in Gütersloh - Wie der Name schon sagt, können die Besucher dieses Freizeitbades Wellengang wie an Ost- und Nordsee erleben - und das bei Wassertemperaturen bis 29 °C. Weiterhin gibt es eine Riesenrutsche, ein Sportbecken, ein Freibad und vieles mehr. Informationen unter www.schwimmen-in-guetersloh.de.
  • Kletterwald Lippstadt - Abenteuer, Erlebnis und Bewegung verspricht der Kletterpark in Lippstadt mit seinen bis in einer Höhe von 20 Metern eingerichteten Kletterelementen. Informationen unter www.kletterwald-lippstadt.de.
  • Deutsches Polizeimuseum - Eine Sammlung zur deutschen Polizeigeschichte in Salzkotten. Informationen unter www.deutsches-polizeimuseum.de.
  • Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth - Eine kleine Museumsbahn im Norden der Stadt Gütersloh die an den Wochenenden auf einer schmalspurigen Kleinbahnanlage mit Dampfloks bespannte Züge fahren lässt. Informationen unter www.dampfkleinbahn.de.
  • Stadtmuseum Gütersloh - In mehreren historischen Häusern können Exponate zur Geschichte der Stadt besichtigt werden. Weitere Schwerpunkte sind außerdem die Entwicklung der Industrie und die Geschichte der Medizin, von der Antike bis zur Gegenwart. Informationen unter www.stadtmuseum-guetersloh.de.
  • Museumshof Senne - Ein lebendiges Freilichtmuseum in Bielefeld, in dem man 400 Jahre Geschichte erleben kann. Informationen unter www.museumshof-senne.de.
  • Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen - Rekonstruierte Bauwerke von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter auf einer Fläche von etwa 1,5 ha. Informationen unter www.afm-oerlinghausen.de.
  • Heinz Nixdorf MuseumsForum - Eine Zeitreise durch die Geschichte von 5000 Jahren Informationstechnik kann man in diesem außergewöhnlichen Computermuseum in Paderborn erleben. Informationen unter www.hnf.de.
  • Deutsches Traktoren- und Modellauto-Museum - Ausstellung mit mehr als 100 Traktoren und 10.000 Modellfahrzeugen in Paderborn. Informationen unter www.deutsches-traktorenmuseum.de.
  • PaderKletterPark in Paderborn - Abenteuer, Erlebnis und Bewegung verspricht der Kletterpark in Paderborn mit seinen vier unterschiedlich schwierig ausgestatteten Parcours. Informationen unter www.paderkletterpark.de.
  • Westfalen Therme in Bad Lippspringe - Ein Thermal- und Freizeitbad mit Aqua-Erlebniswelt, Piratenland sowie einem Sauna- und Wellnessbereich. Informationen unter www.westfalen-therme.de.
  • Erzbischöfliches Diözesanmuseum Paderborn - Zwar ist die Architektur des unmittelbar neben dem Dom stehenden Museums vollständig misslungen, doch die Ausstellung im Inneren kann sich sehen lassen. Sie zeigt sakrale Kunst aus dem 10. bis zum 20. Jahrhundert. Die wertvollsten Ausstellungsstücke sind die Imad-Madonna aus dem 11. Jahrhundert und der vergoldete Liborischrein von 1627. Informationen unter www.dioezesanmuseum-paderborn.de.
  • Museum in der Kaiserpfalz - Unmittelbar neben dem Paderborner Dom wurden die Reste der aus dem 8. Jahrhundert stammenden Kaiserpfalz von Heinrich II. und die Reste der Kaiserpfalz von Karl dem Großen ausgegraben. Ein Gebäude wurde auf den Grundmauern wieder aufgebaut. Es zeigt Fundstücke aus der Ausgrabung und wechselnde Ausstellungen. Informationen unter www.kaiserpfalz-paderborn.de.
  • Schlosspark Hovestadt - Das Schloss Hovestadt in der Gemeinde Lippetal ist ein sehr gut erhaltenes Wasserschloss, das sich im Privatbesitz befindet. Besichtigt werden kann tagsüber der gepflegte, im französischen Stil angelegte Schlosspark, der sogar eine Station des European Garden Heritage Network ist. Informationen unter www.schloss-hovestadt.de.
  • Kloster Dalheim - Ein ehemaliges Kloster der Augustiner-Chorherren im ostwestfälischen Lichtenau im Bürener Land mit Klostermuseum und einer eigenen Klosterbrauerei. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kloster Dalheim.
  • Kunsthalle Bielefeld - Das futuristische Gebäude gilt als ein Wahrzeichen Bielefelds. Es wurde 1968 von Philip Johnson entworfen und zeigt Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Informationen unter www.kunsthalle-bielefeld.de.
  • ISHARA in Bielefeld - Action, Spaß und Abenteuer, Abschalten und Entspannen aber auch Fitness, Wellness und Massage bietet das moderne Sport- und Freizeitbad in Bielefeld. Informationen unter www.ishara.de.
  • Heimat-Tierpark Olderdissen - In einem 15 ha großen Park zeigt der städtische Tierpark der Stadt Bielefeld über 430 Tiere von zirka 100 verschiedenen Arten. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Tierpark Olderdissen.
  • Adlerwarte Berlebeck - Europas älteste erhaltene Greifvogelwarte in Detmold-Berlebeck zeigt Greifvögel im Freiflug. Informationen unter www.adlerwarte-berlebeck.de.
  • Velmerstot - Bei der Velmerstot handelt es sich um die höchste Erhebung im Eggegebirge. Genaugenommen gibt es den Berg sogar zweimal, einmal die Preußische Velmerstot und einmal die Lippische Velmerstot. Die beiden nebeneinander liegenden Anhöhen sind beliebte Wander- und Ausflugsziele mit toller Aussicht, für die auch der 2003 errichtete Eggeturm sorgt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Velmerstot.
  • Traktoren Museum - In Horn-Bad Meinberg werden zirka 60 Traktoren aus aller Welt und alte landwirtschaftliche Geräte gezeigt. Informationen unter www.traktoren-museum.de.
  • Vereinigte Museen im Wasserschloss Heerse (Bad Driburg-Neuenheerse) - Bereits im 9. Jahrhundert wurde an einem vormals heidnischen Quellheiligtum ein christliches Damenstift gegründet. Aus dem Stift entstand im 19. Jahrhundert das Wasserschloss Heerse, welches sich am Ende des 20. Jahrhunderts in einem trostlosen Zustand befand. Es wurde alles wieder hergerichtet und beherbergt heute das Internationale Museum für Naturkunde, das Ethnographische Museum, das Völkerkunde Museum für Europäisches Kulturgut, eine Ausstellung über Jagdsitten und Jagdkultur, eine Dokumentation über die ehemalige kaiserliche Kolonialzeit und eine Sammlung zur Preußischen Geschichte. Informationen unter www.wasserschloss-neuenheerse.de.
  • Schloss Körtlinghausen - Das 1714 erbaute und von einem Wassergraben umgebene Barockschloss wurde 1999 vorbildlich restauriert und ist deshalb ein beliebtes Touristenziel. Informationen unter www.schloss-koertlinghausen.de.
  • Haus Kupferhammer in Warstein - Obwohl das Haus einst nur der barocke Wohnsitz der Besitzer des Warsteiner Kupferhammers war, gleicht es eher einem Schloss. Heute befindet sich das Stadtmuseum von Warstein in seinen Räumen, die zum Teil noch im Stil des Biedermeier eingerichtet sind. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Haus Kupferhammer.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind unter Tagesausflugsziele für Rietberg und Delbrück zu finden.

Für die Umgebung von Rietberg und Delbrück gibt es auch die Rubriken Ausflugsziele für Kinder und Museen. Möglich ist außerdem die Einbindung der hier vorgestellten Ausflugs- und Freizeitziele auf der eigenen Homepage, unter Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, die beim Generieren des entsprechenden Quellcodes bestätigt werden müssen.

Hotel oder Unterkunft in und um Rietberg gesucht?


Kostenlose Bilder

Kompass zu den Nachbarregionen von Rietberg und Delbrück:

N
W O
S
Gran Canaria

Weitere Tipps und Ideen für die Freizeit in Deutschland:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps zum Thema Tourismus und Freizeit, zu denen auch Schlösser, Burgen und Klöster gehören und die mit dem Auto, mit der Bahn oder auch auf Fahrradwegen zu erreichen sind, in der Region von Rietberg und Delbrück können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Teil der Seite in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag, wenn er zum Thema Tourismus und Freizeit passt, nach entsprechender Prüfung auch auf in dieser Umkreissuche veröffentlichen.

Mehr Informationen zu den Themen Freizeit, Ausflug, Urlaub und Tourismus in Rietberg und Delbrück gibt es unter Ausflugsziele Rietberg und Delbrück 50 km und unter Ausflugsziele Rietberg und Delbrück 60 km. Westdeutschland hat aber noch mehr zu bieten. Auf unseren Seiten über Urlaub, Tourismus, Ausflug und Freizeit in Deutschland stellen wir deshalb unter anderem auch die beliebtesten Urlaubsgebiete, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Deutschlands Wahrzeichen vor.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Früher gab es kritische Journalisten. Doch wer nur hat diese mit gendernden Oberlehrern ersetzt?

weitere Kalauer