Ausflugsziele im Winter

Potsdam

Alle AusflugszieleErlebnisse

Für die wärmeren Jahreszeiten sind hier auch alle Ausflugsziele in und um Potsdam aufgelistet, nicht nur die für die Winterzeit.

Auf dieser Seite werden Ausflugsziele für die Winterzeit in und um Potsdam (Region Potsdamer Parklandschaft) vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Museen, Spaßbäder, Freizeiteinrichtungen und andere Angebote, die im Winter geöffnet haben. Ausflugsziele, deren Besuch überwiegend vom Wetter abhängig ist, sind hier nicht mit dabei (zum Beispiel Zooparks und Freizeitparks).

Deutschlandweit gibt es hier auch eine kleine Auswahl von Wintersportmöglichkeiten und eine weitere Rubrik zeigt Ausflugsziele bei schlechtem Wetter für Potsdam.

Ausflugsziele im Winter für Potsdam und die weitere Umgebung:

Tropengarten Biosphäre Potsdam
Das ganze Jahr über und insbesondere bei schlechtem Wetter ist der unter einem riesigen Glasdach liegende tropische Regenwald mit seinen Dschungelpfaden und seiner Tierwelt ein beliebtes Ausflugsziel. Wechselnde Ausstellungen, Führungen, Veranstaltungen und Kinderprogramme ergänzen außerdem die Erlebnismöglichkeiten mit weiteren Unterhaltungs-, Bildungs- und Abenteuerangeboten.
Filmmuseum Potsdam
Im ehemaligen Marstall der preußischen Könige befindet sich eine weitere Einrichtung zum Thema Film. Auch wenn es hier nicht so spektakulär wie im Filmpark zugeht, ist die Ausstellung mit ihren alten Exponaten und interessanten Informationen zur Geschichte des Babelsberger Filmstudios ebenso spannend.
Zitadelle in Spandau
Zitadelle Berlin-Spandau
Eine im 16. Jahrhundert aus einer mittelalterlichen Burg erbaute, von Wasser umgebene Festung an der Havel.
Humboldt Forum Schloss Berlin
Humboldt Forum Schloss Berlin
Mit seiner 70 Meter hohen Kuppel prägt das wieder aufgebaute und 2021 als Humboldt Forum eröffnete ehemalige barocke Stadtschloss ganz entscheidend das Aussehen des einstigen Residenzviertels von Berlin. Heute ist es eines von vielen kulturellen Zentren der Stadt.
Deutsches Spionagemuseum
Deutsches Spionagemuseum
Insbesondere der Kalte Krieg und die Situation in Berlin hat viele Geheimdienste und Agenten hervorgebracht. Doch die weltweite Spionage gibt es schon seit Jahrtausenden. Unmittelbar an der ehemaligen Berliner Mauer informiert ein Museum darüber, in dem auch der berühmte Filmagent James Bond nicht fehlt.
Gemäldegalerie am Kulturforum
Gemäldegalerie am Kulturforum
In der Gemäldegalerie wird eine im Verlauf von Jahrhunderten entstandene, chronologisch und thematisch sortierte Sammlung von Bildern aus Deutschland und Europa gezeigt. Sie präsentiert Kunstwerke aus der Zeit des 13. bis 18. Jahrhunderts, wodurch die Ausstellung eine der bedeutendsten und meistbesuchten in Deutschland ist.
Deutsches Historisches Museum
Deutsches Historisches Museum
Im ehemaligen Zeughaus, in der berühmten Straße Unter den Linden, befindet sich eines der meistbesuchten und beliebtesten Museen unseres Landes. Es zeigt anhand zahlreicher Exponate die Geschichte Deutschlands: vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in Berlin
Die Berliner Niederlassung der weltberühmten Londoner Ausstellung zeigt lebensecht erstellte Figuren von deutschen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Show und Sport.
Berliner Dom
Berliner Dom
Ein prachtvolles, von 1894 bis 1905 im Stil der italienischen Hochrenaissance erbautes Bauwerk in der Straße Unter den Linden.
Fernsehturm
Berliner Fernsehturm
Im Zentrum von Berlin, in der Nähe des Alexanderplatzes, steht das höchste Bauwerk Deutschlands - mit einer Aussicht wie aus dem Flugzeug.
Reichstagsgebäude
Reichstagsgebäude in Berlin
Vor allem durch die begehbare Glaskuppel, oberhalb des Plenarsaals des Bundestages, gehört das umgebaute historische Bauwerk zu den Hauptattraktionen von Berlin. Am einfachsten und ohne Anstehen ist die Besichtigung mit einer vorher gebuchten Führung.
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Der Nachbau des bekanntesten Grenzüberganges an der Berliner Mauer ist mit dem benachbarten Mauermuseum eine gern besuchte Attraktion von Touristen aus aller Welt.
Deutsches Technikmuseum Berlin
Deutsches Technikmuseum Berlin
Ein breites Spektrum der Geschichte der deutschen Technik zeigt die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin auf einem riesigen Ausstellungsgelände am Landwehrkanal und an weiteren Standorten. Die umfangreiche Erlebnisausstellung ist ein Besuchermagnet und gehört zu den größten technischen Ausstellungen in Deutschland.
Trabi Museum
Trabi Museum
Nur wenige Meter vom einstigen Checkpoint Charlie entfernt kann die Welt des einstigen "Volkswagens" der DDR bewundert werden, mit vielen allgemeinen Informationen aber auch spektakulären, nostalgischen und wissenswerten Besonderheiten.
Schifffahrt in Berlin
Auf der Spree und auf der Havel gibt es in und rund um Berlin viele Ausflugsmöglichkeiten mit dem Schiff. Hierzu gehören zum Beispiel auch Fahrten nach Potsdam.
Sea Life
Aquadom Sea Life Berlin
Großaquarien mit Fischen und Wassertieren aus der Region und mit exotischen Wesen aus der ganzen Welt. Die Sea Life Aquarien gibt es außerdem an weiteren Standorten in ganz Deutschland.
Museumsinsel
Museumsinsel Berlin
Mit fünf Museen befindet sich auf der Spreeinsel im Zentrum Berlins ein weltweit einzigartiges bauliches und kulturelles Ensemble, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin gehört.
Pergamonmuseum
Pergamonmuseum auf der Museumsinsel
Im Pergamonmuseum stehen mehrere Bauwerke antiker Monumentalarchitektur. Deshalb, und weil hier orientalische und vorderasiatische Skulpturen und Kunstwerke aus 6.000 Jahren Kulturgeschichte der Menschheit betrachtet werden können, ist das Museum das meistbesuchte in Berlin und eines der bekanntesten in ganz Deutschland.
Neues Museum Berlin
Neues Museum Berlin
Sowohl die Ausstellung als auch das Gebäude sind touristische Highlights und bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. In dem 2009 nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wiedereröffneten Museum können das Ägyptische Museum mit jahrtausendealten Kunstschätzen und der Papyrussammlung sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte das ganze Jahr über, also auch im Winter, besichtigt werden.
Schloss Charlottenburg
Schloss Charlottenburg in Berlin-Charlottenburg
Die von einem riesigen Garten umgebene barocke Schlossanlage ist das beeindruckendste Bauwerk der preußischen Könige im Stadtgebiet von Berlin.
Hauptbahnhof
Berliner Hauptbahnhof
Seit 2006 gehört der Berliner Hauptbahnhof, an der Kreuzung zweier Bahnstrecken, durch seine technische Ausstattung und der modernen Gestaltung zu den touristischen Attraktionen der Metropole.
Naturkundemuseum
Naturkundemuseum Berlin
Mit dem weltweit größten aufgebauten Skelett eines Dinosauriers gehört das Museum für Naturkunde zu den faszinierendsten musealen Einrichtungen der Hauptstadt.
Hamburger Bahnhof
Hamburger Bahnhof in Berlin
Das im spätklassizistischen Stil erbaute, ehemalige Eingangsgebäude des Hamburger Bahnhofs beherbergt das Museum für Gegenwart.
Futurium Berlin
Futurium
Unter dem Motto "Wie wollen wir leben?" gibt es unweit des Berliner Hauptbahnhofs eine Ausstellung mit Mitmach-Stationen und Veranstaltungen zu interessanten Zukunftsthemen.
Industriemuseum Brandenburg
Ein riesiges Stahl- und Walzwerk aus DDR-Zeiten zeigt am Stadtrand von Brandenburg an der Havel die einstige Produktion von Rohstahl und Walzwerkserzeugnissen. Herzstück des Museums ist der letzte existierende Siemens-Martin-Ofen.
Fête de la Musique in Potsdam

Links zu Ausflugszielen im Winter in und um Potsdam:

  • Liebermann-Villa am Wannsee - Hier, am Ufer des Wannsees, verbrachte der Maler Max Liebermann einst die Sommermonate. Das Haus ist als Galerie hergerichtet und von einem gepflegten Garten umgeben. Es zeigt mehrere bedeutende Bilder des Impressionisten. Informationen unter www.max-liebermann.de.
  • Explotarium in Potsdam - Eine Erlebniswelt für junge Forscher zwischen 6 und 14 Jahren, die Spaß am Entdecken und Experimentieren haben. Informationen unter www.exploratorium-potsdam.de.
  • Kulturforum am Potsdamer Platz in Berlin - Bereits in den 1960er Jahren wurde zwischen dem Landwehrkanal und dem Potsdamer Platz ein kulturelles Zentrum erschaffen, zu dem heute die Philharmonie, der Kammermusiksaal, die Neue Nationalgalerie, die Neue Staatsbibliothek, die Gemäldegalerie und weiteren Museen gehören. Informationen unter www.kulturforum-berlin.com.
  • Museum für Film und Fernsehen in Berlin - Das Berliner Filmmuseum am Potsdamer Platz zeigt sehr viele Exponate und Informationen, die mit der Film-, Kino- und Fernsehgeschichte zu tun haben. Informationen unter www.filmmuseum-berlin.de.
  • Legoland Discovery Centre in Berlin - Am Potsdamer Platz bietet das Discovery Centre von Legoland mit seinen zahlreichen Attraktionen und der größten LEGO Box der Welt ein ultimatives Familienerlebnis. Informationen unter www.legolanddiscoverycentre.de.
  • DDR Museum (gegenüber des Berliner Doms) - Anhand authentisch eingerichteter Wohnräume und vielem mehr kann man die einstigen Wohn- und Lebensbedingungen in Ostberlin kennen lernen bzw. sich an alte Zeiten erinnern. Besonders interessant ist die Fahrt mit einem virtuellen Trabi durch die Plattenbaugebiete der 1980er Jahre. Informationen unter www.ddr-museum.de.
  • Berlinische Galerie in Berlin-Mitte - In einer ehemaligen Industriehalle in Berlin-Kreuzberg befindet sich ein Kunstmuseum, in dem in Berlin entstandene Kunst gezeigt wird, weshalb die Galerie auch als Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur Berlins bezeichnet wird. Informationen unter www.berlinischegalerie.de.
  • Jüdisches Museum in Berlin-Mitte - In dem Museum in Berlin-Kreuzberg werden zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte mit den Höhe- und Tiefpunkten der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden in Deutschland gezeigt. Informationen unter www.jmberlin.de.
  • Alliiertenmuseum in Berlin-Zehlendorf - Ausstellung über die Geschichte der Westmächte und Berlins in der Zeit von 1945 bis 1994. Informationen unter www.alliiertenmuseum.de.
  • Schwules Museum in Berlin - Eine Ausstellungen zur Kultur, zur Geschichte und zum Alltag von Homosexuellen am Mehringdamm (Tempelhof). Informationen unter www.schwulesmuseum.de.
  • Berliner Funkturm - Der auf dem Berliner Messegelände (Charlottenburg-Wilmersdorf) stehende, knapp 150 m hohe Sendeturm ist ein weiteres Wahrzeichen von Berlin. Er wurde zwischen 1924 und 1926 in in Stahlskelettbauweise errichtet und mit einer Aussichtsplattform sowie einem Turmcafé ausgestattet. Für Rundfunkübertragungen wird das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk heute nicht mehr genutzt, aber als Aussichtsturm ist er nach wie vor sehr beliebt. Die Lage des Funkturms zweigen wir auf der Landkarte von OpenStreetMap. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Öffnungszeiten Berliner Funkturm.
  • Flughafengebäude Tempelhof - Das legendäre Flughafengebäude kann täglich per Führungen besucht werden. Zu besichtigen sind u.a. die Abfertigungshalle, das Vorfeld mit dem enormen Runddach, Luftschutzbunker und eine verborgene Halle. Die Touren finden Mo. - Do., 16 Uhr, Fr. 13 und 16 Uhr, Sa./So. 11 und 14 Uhr statt. Spezialtour "Verborgene Orte" am Sonnabend, 12 Uhr. Informationen unter www.tempelhoferfreiheit.de/tour. Eingetragen von StefanBerlin.
  • Disgusting Food Museum Berlin - Was wäre die Frage nach der guten Ernährung ohne die Frage, wie etwas schmeckt? Im Herzen Berlins widmet sich ein außergewöhnliches Food-Museum dieser Thematik. Im Rahmen einer dauerhaften Mitmach-Ausstellung. Gezeigt werden Beispiele weltweiter Geschmackskulturen und Küchenphilosophien. Ernährungsthemen sind vernetzte Themen, weshalb Nachhaltigkeit, Tierwohl und Umweltschutz dabei nicht zu kurz kommen. Ein Muss gelebter Nahrungsmittelkompetenz. Informationen unter disgustingfoodmuseum.berlin. Eingetragen von Zauberfee Marketing.
  • Schloss Schönhausen in Berlin - Das im 17. Jahrhundert erbaute Barockschloss im Berliner Ortsteil Niederschönhausen, das auch einmal Amtssitz des DDR-Präsidenten war und in dem während der Wende wichtige Verhandlungen stattfanden, ist seit Ende 2009 für Besichtigungen geöffnet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Schönhausen.
  • Labyrinth Kindermuseum in Berlin - Zehn Lern- bzw. Spielstationen und vieles mehr für Kinder von 3 - 12 Jahren in der Osloer Straße (Wedding). Informationen unter www.labyrinth-kindermuseum.de.
  • unsicht-Bar in Berlin - Deutschlands erstes Dunkel-Restaurant, in dem in absoluter Dunkelheit ein Erlebnis der Stimmen und Geräusche und des Geschmacks zu erfahren ist. Informationen unter www.unsicht-bar-berlin.de.
  • Ofen- und Keramikmuseum Velten - Eine Ausstellung mit Öfen und Herden des 16. bis 20. Jahrhunderts. Informationen unter www.ofenmuseum-velten.de.
  • Stasimuseum Normannenstraße - In dem ehemaligen Stasibau werden die originalen Amts- und Arbeitsräume vom ehemaligen Stasichef der DDR (Erich Mielke) und vieles mehr gezeigt. Informationen unter www.stasimuseum.de.
  • Archenhold-Sternwarte am Treptower Park in Berlin - Die Volkssternwarte mit Zeiss-Großplanetarium gilt als älteste und größte Einrichtung ihrer Art in Deutschland. Informationen unter www.astw.de.
  • The Wall Museum Berlin - direkt an der East Side Gallery - Die audiovisuelle Ausstellung spannt einen dramatischen Bogen von der deutschen Teilung und dem Bau der Berliner Mauer, über den Kalten Krieg und das Schicksal der Maueropfer, bis hin zu den bedeutungsvollen Ereignissen, die den Mauerfall bewirken. Michail Gorbatschow hatte die Museumsgründung anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls am Checkpoint Charlie im November 2014 in Berlin angekündigt. Ein Teil des Museums ist auch ihm gewidmet, da er als Auslöser und Garant der friedlichen Revolution gilt. Das The Wall Museum ist ein Muss für alle, die eines der einschneidendsten historischen Ereignisse der deutschen Geschichte begreifen möchten. Spannend, mitreißend und emotional! Informationen unter thewallmuseum.com/. Eingetragen von Museums- und Ausstellungs GmbH.
  • Fläming-Therme Luckenwalde - Mit Wasserrutschen, Strömungskanal, Wasserfall, Whirlpools und Saunalandschaft bietet das Erholungs- und Freizeitbad von Luckenwalde für alte und junge Besucher viel Spaß, Abwechslung und Entspannung. Informationen unter www.flaemingtherme.de.
  • Für ganz Brandenburg werden hier die schönsten Winterausflugsziele vorgestellt. Weitere Ausflugsmöglichkeiten gibt es in der Rubik der attraktivsten Winterausflugsziele in Deutschland.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Potsdam und in der Region Potsdamer Parklandschaft.
Erlebnisse
Berliner City
Flussromantik

Für den Ausflug im Winter in und um Potsdam gibt es viele Angebote. Wir werden aber unsere Aufzählung Stück für Stück erweitern. Selbstverständlich können uns auch Winterausflugsziele per E-Mail vorgeschlagen werden.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Das Team Lauterbach und STIKO haben entschieden: Nun lasse ich mir zum zweiten Mal die dritte Impfung geben.

weitere Kalauer