Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Allee Straße Unter den Linden


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Berlin    weiter »

Unter den Linden ist die einstige Paradeallee preußischer Kurfürsten und Könige. Sie reicht von der Spreebrücke am Lustgarten bis zum Brandenburger Tor. Die Entstehung der Straße geht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Sie war ursprünglich ein Reitweg vom Berliner Schloss zum kurfürstlichen Jagdgebiet im circa einen Kilometer entfernt liegenden Tiergarten. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde dieser Weg zu einer breiten, mit Linden bepflanzten Allee ausgebaut. Sie führte damals noch zwischen Wiesen und Feldern entlang.

Im 17. Jahrhundert entstanden links der Allee die Friedrichstadt und rechts die Doretheenstadt. Die Straße führte nun zwischen den beiden Vorstädten hindurch. Mit der äußerlichen Fertigstellung des Zeughauses im Jahr 1706 begann die Bebauung der Allee. Es folgten nun nach und nach kurfürstliche Palais und weitere höfische Bauwerke. Im 19. Jahrhundert fand die Ausgestaltung des Boulevards durch den Bau von vornehmen Wohn- und Geschäftshäusern im westlichen Teil ihren vorläufigen Abschluss. Die Allee wurde zu einer der berühmtesten Prachtstraßen Europas.

Verheerend war dagegen der Zweite Weltkrieg. Fast alle Bauwerke wurden zerstört. In den nachfolgenden Jahrzehnten musste die Straße mühevoll wieder aufgebaut werden. Den Abschluss bildete 2021 die Eröffnung des Humboldt Forums im neu errichteten Stadtschloss. Das war nur möglich, weil vorher der in der DDR errichtete Palast der Republik wieder abgerissen wurde.

Nach 76 Jahren hatten somit alle Bauwerke im östlichen und bedeutendsten Teil der Allee ihr ursprüngliches Aussehen wieder zurückerhalten. Der am Denkmal für Friedrich den Großen beginnende westliche Teil besteht hingegen aus einem Mix aus alter und neuer Architektur.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und an der Allee Unter den Linden:

Berliner City
Rundgang durch die Berliner City
Zwischen dem Alexanderplatz und dem Brandenburger Tor liegt das historische und zugleich sehr moderne Zentrum der Stadt. Was es dort alles zu sehen gibt, wird am Beispiel mehrerer Stadtrundgänge gezeigt.
Humboldt Forum Schloss Berlin
Humboldt Forum Schloss Berlin
Mit seiner 70 Meter hohen Kuppel prägt das wieder aufgebaute und 2021 als Humboldt Forum eröffnete ehemalige barocke Stadtschloss ganz entscheidend das Aussehen des einstigen Residenzviertels von Berlin. Heute ist es eines von vielen kulturellen Zentren der Stadt.
Friedrichstraße Berlin
Friedrichstraße
Mit ihrem Mix aus historischen und supermodernen Look gehört die einstige Hauptgeschäftsstraße von Berlin nach ihrem jahrzehntelang dauernden Wiederaufbau zu den interessantesten Straßen in der Berliner City.
Stadtrundfahrt Berlin
Stadtrundfahrt mit dem Bus
Ganz bequem und unabhängig vom Wetter können die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in Berlin auch bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkundet werden.
Berliner Dom
Berliner Dom
Ein prachtvolles, von 1894 bis 1905 im Stil der italienischen Hochrenaissance erbautes Bauwerk in der Straße Unter den Linden.
Museumsinsel
Museumsinsel
Mit fünf Museen befindet sich auf der Spreeinsel im Zentrum Berlins ein weltweit einzigartiges bauliches und kulturelles Ensemble, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin gehört.
Pergamonmuseum
Pergamonmuseum auf der Museumsinsel
Im Pergamonmuseum stehen mehrere Bauwerke antiker Monumentalarchitektur. Deshalb, und weil hier orientalische und vorderasiatische Skulpturen und Kunstwerke aus 6.000 Jahren Kulturgeschichte der Menschheit betrachtet werden können, ist das Museum das meistbesuchte in Berlin und eines der bekanntesten in ganz Deutschland.
Neues Museum Berlin
Neues Museum Berlin
Sowohl die Ausstellung als auch das Gebäude sind touristische Highlights und bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. In dem 2009 nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wiedereröffneten Museum können das Ägyptische Museum mit jahrtausendealten Kunstschätzen und der Papyrussammlung sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte besichtigt werden.
Deutsches Historisches Museum
Deutsches Historisches Museum
Im ehemaligen Zeughaus, in der berühmten Straße Unter den Linden, befindet sich eines der meistbesuchten und beliebtesten Museen unseres Landes. Es zeigt anhand zahlreicher Exponate die Geschichte Deutschlands: vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds
Die Berliner Niederlassung der weltberühmten Londoner Ausstellung zeigt lebensecht erstellte Figuren von deutschen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Show und Sport.
Brandenburger Tor in Berlin
Brandenburger Tor Berlin
Einst Symbol der Deutschen Teilung, heute wieder im pulsierenden Herzen der Stadt stehend, ist das wichtigste Wahrzeichen von Berlin eine weltweit bekannte Sehenswürdigkeit.

Hier können Tickets für Stadtführungen und für Schifffahrten in Berlin gebucht werden.

Hotels in Berlin:

Hotels in Berlin
Hotels in Berlin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Viele weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten in der Berliner Innenstadt (Berlin-Mitte) mit touristischen Informationen:

Bundeskanzleramt Siegessäule Schloss Bellevue Hauptbahnhof Berlin Rotes Rathaus Berliner Dom Humboldt-Universität Alte Bibliothek: Kommode Holocaust-Mahnmal Berlin Leipziger Platz mit Berliner Mauer Checkpoint Charlie Friedrichstraße Naturkundemuseum Hamburger Bahnhof Berliner Buddy Bären Gendarmenmarkt Topographie des Terrors Potsdamer Platz Gemäldegalerie am Kulturforum Brandenburger Tor in Berlin Reichstagsgebäude Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin Humboldt Forum Stadtschloss Berlin Unter den Linden Deutsches Historisches Museum Museumsinsel Pergamonmuseum Neues Museum Fernsehturm Nikolaiviertel Hackesche Höfe Deutsches Spionagemuseum

Noch mehr Ausflugsziele, Touristenattraktionen, Freizeitziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in Berlin inklusive dem Umkreis der Stadt:

Weitere Informationen über Berlin im Internet:

Hotel Berlin hier buchen

ErlebnisseDB Tickets
Flussromantik

Lage der Straße Unter den Linden: 

Hier kann die Route zur Straße Unter den Linden Berlin berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 52.51726 und Longitude = 13.39273.

Unter den Linden in Berlin-Mitte mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf dem Berlin-Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Die Sensation des Tages: Zwei Monate andauernder Ermittlungswille hat an der Ostseepipeline zutage gebracht, dass Sprengungen mit Sprengstoff durchgeführt werden.

weitere Kalauer