Hauptmenü
Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Deutsches Technikmuseum Berlin

Deutsches Technikmuseum Berlin mit Rosinenbomber Zuse Z1 im Technikmuseum Berlin Cessna von Mathias Rust im Technikmuseum Berlin

Dank eines Flugzeuges auf dem Dach fällt das am Landwehrkanal stehende moderne Gebäude des Deutschen Technikmuseums sofort ins Auge. Somit lässt sich bereits von außen erahnen, dass es sich hier um einen Besuchermagneten handelt. Und die so entstandenen Erwartungen werden auch erfüllt, denn die verschiedenartigen Ausstellungsbereiche des Museums beherbergen eine der größten Sammlungen zum Thema Technik in Deutschland.

Bei den Betreibern des Museums handelt es sich um einen Verein bzw. eine Stiftung, die mit ihren Sammelaktivitäten das gesamte Spektrum der deutschen Technik abdeckt. Dementsprechend gewaltig ist auch der Fundus, sodass sogar an weiteren Standorten in Berlin Außenstellen eröffnet wurden und vieles noch ungezeigt in Depots schlummert. Zu den Ausstellungsschwerpunkten am Stammsitz, dem Gebäudeensemble am Tempelhofer Ufer gehören die Luft- und Raumfahrt, die Schifffahrt, der Schienen- und Straßenverkehr, die Rechen- und Automationstechnik, die Nachrichtentechnik, die Energietechnik sowie die Filmtechnik. Die vielen Ausstellungsstücke ermöglichen einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte, wobei aber auch einige interessante Exemplare gezeigt werden, die zwar sehr genial sind aber letzten Endes nie in die Produktion kamen.

Weil die meisten Ausstellungsstücke in geschlossenen Räumen gezeigt werden, ist das Museum ein ideales Ausflugsziel für jedes Wetter, also auch bei Regen und Schneetreiben, das ebenso für große und kleine Besucher interessant ist. Der auf dem Gelände des ehemaligen Anhalterbahnhofs errichtete Museumskomplex hat aber auch einen großen Außenbereich, der als Parkanlage gestaltet wurde und unter anderem zwei Windmühlen und eine historische Brauerei zeigt.

Viele Besucher sind besonders von der Luftfahrtausstellung fasziniert: Zu sehen gibt es hier nicht nur die bereits erwähnte und besonders eng mit der Geschichte Westberlins verbundene Douglas C 47 auf dem Dach, die auch unter dem Begriff Rosinenbomber bekannt ist, sondern noch viele weitere, wie die Cessna von Mathias Rust, eine Junkers Ju 52 und eine VFW-614.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Deutsche Technikmuseum in Berlin:

Hotels in Berlin:

Hotels in Berlin
Hotels in Berlin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umkreis des Deutschen Technikmuseums Berlin (Mitte und Kreuzberg):

Weitere Technikmuseen in Deutschland:


Deutsche Technikmuseen
Eine Auflistung von Museen mit spannenden Ausstellungen zu den Themen Luftfahrt, Straßenverkehr, Eisenbahn, Militärgeschichte, Industrie, Bergbau und Kultur.

Hier können Hotels in Berlin über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Berlin über Amazon bestellt werden.


Lage des Deutschen Technikmuseums: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 52.49891 und Longitude (Längengrad) = 13.37812.

Das Deutsche Technikmuseum Berlin in Berlin-Kreuzberg am Tempelhofer Ufer (Landwehrkanal) auf dem Berliner Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Politiker entscheiden und machen Gesetze, nicht die Politik. Die Politik wird nicht von der Politik gemacht, wie das immer wieder falsch formuliert wird, sondern von Politikern. Die Politik kann nichts dafür, wenn sie falsch oder richtig ist. Die Politiker sind der Grund, wenn die Politik falsch oder richtig ist.