Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Futurium - Blick in die Zukunft

Futurium Berlin

« zurück    Berlin    weiter »

Unweit des Berliner Hauptbahnhofs geht es in einem kostenlos besuchbaren, modernen Gebäude um das Thema Zukunft. Genaugenommen wird gezeigt und behandelt, wie wir bei dem gegenwärtigen Stand der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik unser zukünftiges Leben gestalten können. Die Hauptfrage lautet deshalb auch: Wie wollen wir leben?

Zu sehen ist eine Ausstellung zu verschiedenen Zukunftsthemen, zu denen zum Beispiel die Genetik, die Robotik und das Smart-Home gehören. Aber auch Mitmach-Stationen gibt es und viele Texte zu lesen. Außerdem finden sogar kostenlose Führungen statt.

Das Gebäude hat drei Etagen und auch das altmodisch einmal als Dachterrasse und gegenwärtig als Skywalk bezeichnete begehbare Dach mit seinen Solarmodulen kann besucht werden. Besondere Höhepunkte sind aber auch die vielen Veranstaltungen und Diskussionsrunden zu zukunftsträchtigen Themen.

Einschränkend muss allerdings gesagt werden, dass es in der Geschichte der Menschen bisher noch niemanden gelungen war, die Zukunft einigermaßen korrekt vorherzusagen. Das scheint auch der Grund zu sein, warum hier eigentlich eher die Gegenwart inklusive ihrer zum Teil großartigen und zum Teil eigenartigen Modeerscheinungen die Hauptrolle spielt. Deshalb gibt es auch nur wenige Informationen zu Themen, die über die gegenwärtigen Diskussionen in der Gesellschaft und in der Politik hinausgehen. Insofern bietet das Futurium auch ein Blick in die jüngere Geschichte. Aber immerhin hat die Zukunft ja schon begonnen, sobald man das Gebäude verlässt. 😉

Weitere Informationen über das Futurium:

Hier können Tickets für Stadtführungen und für Schifffahrten in Berlin gebucht werden.

Anmerkung:

Wenn man sich die Informationen über das Futurium auf Wikipedia durchliest, hat man den Eindruck, dass es sich bei dem an Raumschiff Enterprise erinnernden Gebäude eher um einen Musterbau für Studenden der Bautechnik handelt, denn um ein Zukunftsforum.

Kostenlose ReiseführerTickets VeranstaltungenErlebnisse

Hotels in Berlin:

Hotels in Berlin
Hotels in Berlin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Viele weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten in der Berliner Innenstadt (Berlin-Mitte) mit touristischen Informationen:

Bundeskanzleramt Siegessäule Schloss Bellevue Hauptbahnhof Berlin Rotes Rathaus Berliner Dom Humboldt-Universität Alte Bibliothek: Kommode Holocaust-Mahnmal Berlin Leipziger Platz mit Berliner Mauer Checkpoint Charlie Friedrichstraße Naturkundemuseum Hamburger Bahnhof Berliner Buddy Bären Gendarmenmarkt Topographie des Terrors Potsdamer Platz Gemäldegalerie am Kulturforum Brandenburger Tor in Berlin Reichstagsgebäude Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin Humboldt Forum Stadtschloss Berlin Unter den Linden Deutsches Historisches Museum Museumsinsel Pergamonmuseum Neues Museum Fernsehturm Nikolaiviertel Hackesche Höfe Deutsches Spionagemuseum

Noch mehr Ausflugsziele, Touristenattraktionen, Freizeitziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in Berlin inklusive dem Umkreis der Stadt:

Weitere Informationen über Berlin im Internet:

Hotel Berlin hier buchen


Gran Canaria

Lage des Futuriums: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 52.5240 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 13.3743.

Das Futurium neben dem Hauptbahnhof von Berlin (Eingabe Navigationsgerät: Alexanderufer 2 in 10117 Berlin) als Markierung und mit Parkplätzen auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Die Sensation des Tages: Zwei Monate andauernder Ermittlungswille hat an der Ostseepipeline zutage gebracht, dass Sprengungen mit Sprengstoff durchgeführt werden.

weitere Kalauer