Hauptmenü
Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Zitadelle Spandau


Galerie verschiebbare Bilder

« zurück    Berlin    weiter »

Die vollständig vom Wasser der Havel umgebene Zitadelle präsentiert sich als Mischung zwischen Burg und Festung. Einerseits erinnert der von Zinnen bekrönte Juliusturm und der gotische Palas an die Zeiten des Mittelalters, anderseits ist die gewaltige mit Schießscharten bestückte Festungsmauer eine Aufsehen erregende Konstruktion des 16. Jahrhunderts. Sie wurde notwendig, als die alte Burg wegen der Erfindung des Schießpulvers ihre Verteidigungsaufgaben nicht mehr erfüllen konnte.

Die bestens erhaltene Renaissancefestung besitzt einen sehr regelmäßigen Grundriss, aus dem vier Eckbastionen herausragen. Über eine Zugbrücke betritt man die Zitadelle, um sich gleich im ältesten Teil der Anlage zu befinden. Das Tor- und Kommandantenhaus beherbergt auch ein Museum, in dem sich eine Ausstellung zur Festungsgeschichte und eine Kunstausstellung befinden. In den anderen Bauwerken der Zitadelle gibt es Künstlerateliers und Kultureinrichtungen, zu denen das Stadtgeschichtliche Museum Spandau im ehemaligen Zeughaus und ein Puppentheater gehören. Sehr rustikal sitzt es sich auch in der Festungsschänke, dessen gotischer Saal in Berlin einmalig ist. Übrigens ist der markante Festungsturm, der auch eine gute Aussicht bietet, das Wahrzeichen von Spandau.

Öffnungszeiten: Die Zitadelle ist jederzeit, wenn keine Veranstaltungen sind, frei zugänglich. Das Museum und der Juliusturm haben täglich außer Montag von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr geöffnet (am Wochenende erst ab 10:00 Uhr). Weitere Informationen unter Telefon: 030-354944264.

Weitere Informationen über die Zitadelle Spandau:

Hier können Tickets für Stadtführungen und für Schifffahrten in Berlin gebucht werden.

Kostenlose ReiseführerReiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich

Hotels in Berlin:

Hotels in Berlin
Hotels in Berlin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Viele weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten in der Berliner Innenstadt (Berlin-Mitte) mit touristischen Informationen:

Bundeskanzleramt Siegessäule Schloss Bellevue Hauptbahnhof Berlin Rotes Rathaus Berliner Dom Zeughaus Unter den Linden Humboldt-Universität Alte Bibliothek: Kommode Holocaust-Mahnmal Berlin Leipziger Platz mit Berliner Mauer Checkpoint Charlie Friedrichstraße Naturkundemuseum Hamburger Bahnhof Berliner Buddy Bären Gendarmenmarkt Topographie des Terrors Potsdamer Platz Gemäldegalerie am Kulturforum Brandenburger Tor in Berlin Reichstagsgebäude Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin Unter den Linden Deutsches Historisches Museum Museumsinsel Pergamonmuseum Neues Museum Fernsehturm Nikolaiviertel Hackesche Höfe Deutsches Spionagemuseum

Noch mehr Ausflugsziele, Touristenattraktionen, Freizeitziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in Berlin inklusive dem Umkreis der Stadt:

Weitere Informationen über Berlin im Internet:

Hier können Hotels in Berlin über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Berlin über Amazon bestellt werden.


Lage der Zitadelle Spandau: 

Hier kann die Route zur Zitadelle Berlin-Spandau berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 52.54139 und Longitude = 13.21295.

Die Zitadelle Spandau liegt im gleichnamigen Stadtbezirk, nahe des S-Bahnhofs Spandau und der U-Bahn-Station Zitadelle. Nachfolgend die Lage der Zitadelle Spandau auf dem Berlin-Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Als ich neulich in meinem handlichen und schlauen Funkfon blätterte, wurde ich gemobbt. Und weil ich nicht weiß wo der Ausschalter ist, mobbt es mich noch immer.

weitere Kalauer