Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Leer, Weener und Westoverledingen (ohne Niederlande) aus

HotelsVeranstaltungen40 km50 km60 km

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Leer, Weener und Westoverledingen vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die vor allem auch für einen Sonnabend- oder Sonntagsausflug ideal geeignet sind, liegen in einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Leer, Weener und Westoverledingen. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Umgekehrt ist Leer selber das ideale Ziel für Tagesausflüge oder eine Wochendenreise. Ebenso interessant sind aber auch unsere Tipps für Städtereisen in Niedersachsen, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen, die Urlaubsregionen in Niedersachsen und die vielen Gelegenheiten für echte Abenteuer.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Leer, Weener und Westoverledingen:

Schlosspark Lütetsburg
Vor allem wegen seines bedeutenden frühromantischen Landschaftsparks, für dem schon vor 200 Jahren der chinesische Gartenbau Vorbild war, gehört das Wasserschloss Lütetsburg zu den schönsten Parkanlagen in Niedersachsen und zu den beliebtesten Ausflugszielen in Ostfriesland.
Schloss Jever
Das Renaissanceschloss mit seinem barocken Schlossturm, dem Wahrzeichen von Jever, wurde im 16. Jahrhundert rund um einen mittelalterlichen Bergfried errichtet. Zum ganzjährig besuchbaren Schlossmuseum gehören die herrschaftlichen Räume, Expositionen über den Alltag der Menschen zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert sowie wechselnde Ausstellungen.
Oldenburg
Die einstige Residenzstadt der Großherzöge von Oldenburg zeigt sich in der klassizistisch geprägten Pracht des 18./19. Jahrhunderts und besitzt viele prunkvolle Bauwerke und mehrere Kunstmuseen. Wahrzeichen von Oldenburg ist der als Lappan bezeichnete Glockenturm des ehemaligen Heilig-Geist-Spitals. Für die Stadtbesichtigung ist der Kauf eines Reiseführers empfehlenswert.
Oldenburger Schlossgarten
Mit seinen Blütenteppichen, Wasserachsen, Kunstwerken und dem großen Schlossteich gehört der Park zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Oldenburg.
Kunstmuseum Augusteum in Oldenburg
Bereits 1856/57 wurde das Augusteum erbaute. Es zeigt die Kunst und Kulturgeschichte Oldenburgs, beginnend mit der Großherzoglichen Gemäldesammlung. Außerdem steht gegenüber des Augusteums der ehemalige Prinzenpalais, in dem die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts gezeigt wird.
Horst-Janssen-Museum in Oldenburg
In dem modernen Bauwerk sind viele Werke des 1995 verstorbenen Zeichners und Grafikers Horst Janssen zu sehen.
Schloss Dankern
Das außerhalb von Haren (Ems) im Stil des flämischen Hochbarocks erbaute Wasserschloss kann per Führung besichtigt werden. Gleichzeitig ist es Mittelpunkt eines Freizeitzentrums mit Wassersportmöglichkeiten, Kletterpark, Indoorspielplatz und weiteren Angeboten, die sich besonders auch an Familien mit Kindern richten.
Museumsdorf Cloppenburg
Im größten Freilichtmuseum Niedersachsens können nicht nur die Unterschiede zwischen einem niederdeutschen Fachhallenhaus und einem ostfriesischen Gulfhaus studiert werden, sondern auch Kuriositäten aus dem Alltag seiner einstigen Bewohner. Die im Herzen der Kreisstadt Cloppenburg liegende museale Einrichtung zeigt die ländlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
Juist
Ein zu großen Teilen aus Strand und Dünen bestehendes Naturparadies, das für den Autoverkehr gesperrt ist und oft als die längste und schönste Sandbank der Welt bezeichnet wird.
Sielhafenmuseum Carolinensiel
Im einst zweitgrößten Sielhafen Ostfrieslands kann man heute das Deutsche Sielhafenmuseum mit dem Museumshafen und Ausstellungen zur Geschichte der Sielhäfen besichtigen.
Norderney
Die Insel besitzt sowohl Naturoasen als auch kulturelle Denkmäler sowie ein breites Angebot zur sportlichen Betätigung. Kurz: Alles was ein Urlauberherz begehrt.
Baltrum
Eine verträumte kleine Insel, die durch ihre Naturbelassenheit auch als das Dornröschen der Nordsee bezeichnet wird und nur von Pferdefuhrwerken befahren werden darf.
Langeoog
Die höchsten Dünen Ostfrieslands beherrschen das Aussehen der Insel, auf der auch eine drollig aussehenden Inselbahn verkehrt.
Spiekeroog
Dank mehrerer kleiner Wälder und der ungewöhnlichen Krähenbeerheide wird Spiekeroog, auf der die letzte Pferdebahn Deutschlands verkehrt, auch als die Grüne Insel bezeichnet.
Sielhafen Hooksiel
Hooksiel und weitere sehenswerte Sielhäfen der ostfriesischen Nordseeküste, die durch ihre Lage am Wattenmeer eine Besonderheit darstellen.
Borkum
Als größte der Ostfriesischen Inseln besitzt Borkum sowohl zahlreiche Touristenattraktionen, mit Kleinbahn und Erlebnisbad, als auch naturbelassene Regionen, wie den Sumpfwald Greune Stee.
Hotel-GutscheinAmazon: Niedersachsen

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Leer und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Leer, Weener und Westoverledingen (ohne Niederlande):

  • Dornumersiel - Dieser Sielort besitzt einen der ältesten Häfen an der ostfriesischen Küste. Er entstand durch die Eindeichung der Polder nördlich von Dornum. Informationen unter www.dornum.de.
  • Nordseehaus Dornumersiel - In dem Nationalparkhaus am Dornumersiel werden anhand von Modellen und Aquarien Informationen über das Leben im Niedersächsische Wattenmeer vermittelt. Informationen unter www.nationalparkhaus-wattenmeer.de.
  • Nordseetherme Bensersiel - In der Bade- und Saunalandschaft an der Nordseeküste gibt es mit Dschungelgrotte, Räuberinsel und zahlreichen Rutschen viele Bade- und Abenteuermöglichkeiten. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Nordseetherme Bensersiel.
  • Aqua Fit in Schortens - Das Hallenbad der Stadt Schortens (ehemals Freizeitbad Aqua Toll) verspricht mit seinen verschiedenen Becken einen abwechslungsreichen und schönen Badeausflug für die ganze Familie. Weitere Informationen unter Aqua Fit in Schortens.
  • Jaderpark in Jaderberg - Ein Tier- und Freizeitpark mit Tieren aus aller Welt, Streichelzoo, Fahrattraktionen, Kinderkarussells, Abenteuerpark und Spaßpark, der besonders für Eltern mit Kindern bis 12 Jahre geeignet ist. Informationen unter www.jaderpark.de.
  • Residenzort Rastede - Der Schlosspark am Sommerschloss der Oldenburger Herzöge, das Erbprinzenpalais und das Bauernmuseum "Jan Pastor sin Hus" sind die Highlights der vornehmen Ortschaft bei Oldenburg. Informationen unter www.residenzort-rastede.de, www.palais-rastede.de und www.bauernmuseum-rastede.de.
  • Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg - Mit den Abteilungen Archäologie, Naturkunde und Völkerkunde besitzt das 1836 von Großherzog Paul Friedrich August als Naturhistorisches Museum Oldenburg eröffnete Museum gleich mehrere hoch interessante Abteilungen. Informationen unter www.naturundmensch.de.
  • Olantis Huntebad in Oldenburg - In dem aus Erlebniswelt, Saunaareal und Wellnessbereich bestehenden Freizeitbad gibt es das ganze Jahr über alles was das Herz begehrt (Großrutschen, Strömungskanäle, Kinderplanschbecken usw.). Außerdem lädt im Sommer unmittelbar neben dem Erholungs- und Erlebnisbad ein einzigartiges Naturflussbad mit Strand und Erholungsinsel zum Badevergnügen ein. Informationen unter Olantis Huntebad.
  • Hüvener Mühle - Wie eine Schöpfung aus der Phantasiewelt eines Märchenerzählers zeigt sich die Hüvener Mühle dem Betrachter. Das Bauwerk sieht aus, als wenn jemand eine Windmühle einfach so auf eine Wassermühle gestellt hat. Tatsächlich ist das Denkmal aber eine der letzten komplett erhalten gebliebenen kombinierten Wind- und Wassermühlen Europas. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Hüvener Mühle.
  • Borkener Paradies - Am nördlichen Stadtrand von Meppen liegt eine Hutelandschaft, die als Folge von jahrhundertelanger Überweidung in ihrem Kern nur noch aus Magerrasen und dürren Buschwerk besteht. Die Heidelandschaft, durch die ein ausgeschilderter Rundweg führt, ist heute ein vollständig unter Schutz stehendes Natureldorado. Weitere Informationen unter www.borkener-paradies.de.
  • Seehundstation und Nationalparkhaus Norddeich und Waloseum - Zwischen 30 und 80 verwaiste Seehunde und Kegelrobben werden in dieser öffentlich zugänglichen Einrichtung, die sich in der Stadt Norden befindet, pro Jahr aufgezogen. Außerdem befindet sich in dem Objekt noch eine Ausstellung über Wale. Informationen unter www.seehundstation-norddeich.de.
  • Wellenpark und Wellenbad Ocean Wave in Norddeich - In der Nähe der Stadt Norden gibt es direkt an der Nordseeküste eine kostenlos erlebbare Abenteuerwelt mit Wasserspielen, Rutschen und vielen Überraschungen. Direkt daneben liegt das Wellenbad Ocean Wave, das bei 30°C Wassertemperatur das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Wellenpark Norddeich und unter www.ocean-wave.de.
  • Skulpturengarten Funnix - In einem etwa einen Hektar großen Skulpturengarten kann man in Wittmund-Funnix die Werke des Wittmunder Bildhauers Leonard Wübbena nebst weiteren Skulpturen, die von einigen seiner Freunde geschaffen wurden, besichtigen. Informationen unter www.skulpturengarten-funnix.de.
  • Spijöök Museum am Vareler Hafen - Das Spijöök ist das erste Museum für Kuriositäten und Seemannslegenden, direkt am Vareler Hafen. Seemännisch bewandertes Personal nimmt die Gäste mit auf eine Reise in die bisweilen komische Vergangenheit der Frisischen Küste. Die spannenden Führungen sind im Eintrittspreis enthalten. Informationen unter xn--spijk-muaa.de. Eingetragen von Spijöök.
  • Baggerpark Emsland bei Haren – Bei diesem idealen Ausflugsziel für Familien und Kinder ist das Betreten der Baustelle ausdrücklich erlaubt – und sogar kostenlos. Darüber hinaus können die großen und kleinen Besucher unter fachkundiger Anleitung echte Bagger mieten und dabei sogar das sogenannte Baggerdiplom erwerben. Außerdem gibt es einen großen Abenteuerspielplatz und die Möglichkeit Quads auszuleihen. Informationen unter unter www.bagger-park.de.
  • Soestebad Cloppenburg - Im Soestebad gibt es Schwimm- und Badespaß für die ganze Familie mit tollen Wasserattraktionen, inklusive einer 95m-Riesenwasserrutsche und einem Außenbecken. Außerdem hat täglich eine Textilsauna geöffnet. Informationen unter www.soestebad.de.
  • Nationalparkhaus Juist - Eine Informationszentrum, das über den Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer" und die Insel Juist informiert und ebenso wechselnde Ausstellungen zeigt. Informationen unter www.nationalparkhaus-juist.de.
  • Phänomania Carolinensiel - In dem besonders für Kinder interessanten Mitmachmuseum geht es um das Thema Physik. An ungefähr 80 Stationen können Experimente getestet und ausprobiert werden. Informationen unter Phänomania Carolinensiel.
  • Nationalpark-Haus Carolinensiel - Eine Ausstellung, in der grundlegend über den Lebensraum Wattenmeer und seine Entstehung informiert wird sowie wechselnde Ausstellungen zu speziellen Themen über die Nordsee und das Wattenmeer. Informationen unter www.wattwelt.de.
  • Nordsee-Spielstadt Wangerland - Eine überdachte Spielstadt mit Außenbereich, in der 20 Kinderfahrgeschäfte und viele weitere Attraktionen darauf warten, von den kleinen Gästen ausprobiert zu werden. Informationen unter www.dorf-wangerland.de.
  • Nationalpark-Haus Dangast, Varel - Als Erlebniszentrum und außerschulischer Lernort vermittelt die Informationsausstellung am Jadebusen umfangreiches Wissen über das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Informationen unter www.nlph.de.
  • Nationalparkhaus Norderney - Das Nationalparkhaus vermittelt Wissen über ökologische Zusammenhänge im Wattenmeer, stellt die Schönheit und die Besonderheit dieses Lebensraumes dar und erklärt damit auch die die Notwendigkeit seines Schutzes. Informationen unter www.nationalparkhaus-norderney.de.
  • Umweltzentrum Wittbülten - Eine moderne Ausstellung auf der Nordseeinsel Spiekeroog, in der Themen wie Gezeiten, Inselentstehung, Lebensräume der Insel sowie das Leben von Meeressäugetieren erlebbar aufbereitet sind und zu der eine faszinierende Aquarienanlage gehört. Informationen unter www.wittbuelten.de.
  • Neuharlingersiel - Sehenswert sind der alte Fischereihafen und das Buddelschiffmuseum. Von Neuharlingersiel aus fährt die Fähre zur Insel Spiekeroog ab. Das Buddelschiffmuseum hat täglich außer dienstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weitere Auskünfte unter Telefon: 04974-224.
  • Dr. Cornelius Modellbahnverein e.V. - In der Märklin-Anlage der Baugröße H0 in der Gemarkung Großenmeer in Ovelgönne kommen Groß und Klein ins Staunen. Informationen unter www.modellbahnverein.de.
  • Emsland Moormuseum in Geeste - Vor 6000 bis 2000 Jahren vermoorte die gesamte Küste zwischen Weser und Ems. Interessant ist, dass dabei auch "schwimmende Moore" entstanden. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der in den Mooren entstandene Torf zu Heizzwecken verwendet. Das Moormuseum informiert über die Moorentstehung und den Torfabbau. Informationen unter www.moormuseum.de.
  • Erdöl-Erdgas Museum Twist – Die Gemeinde Twist liegt inmitten der flächenmäßig größten Erdölfelder Deutschlands. Deshalb wurde hier ein Museum eingerichtet, in dem große Anlagenteile aus dem Erdöl-Erdgas-Betrieb zu besichtigen sind. Informationen unter unter www.erdoel-erdgas-museum-twist.de.
  • Meppen - 1.200 Jahre Geschichte haben in der zwischen der Ems und dem Dortmund-Ems-Kanal liegenden Stadt ihre Spuren hinterlassen. Hierzu gehören der noch erhaltene Gegenwall der ehemaligen Festungsanlage, die Residenz der Jesuiten, die Kirche St. Vitus, das Zeughaus von 1752, eine Schleuse aus dem 19. Jahrhundert und mehrere historische Wohnbauten. Am berühmtesten ist allerdings das Rathaus, welches auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Weitere Informationen unter www.meppen.de.
  • Berentzenhof Haselünne – Geführte Rundgänge durch das Brennereimuseum der Firma Berentzen mit anschaulichen Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Kornbrennerei inklusive anschließender Verkostung. Informationen unter unter www.berentzen-hof.de.
  • Sport- und Familienbad Nautimo in Wilhelmshaven - Hier kann man unabhängig vom Wetter, von der Jahreszeit und von der Tide baden, den Erlebnisbereich mit Sprudelbecken und Großrutschen besuchen sowie den Sauna- und Wellnessbereich genießen. Informationen unter Sport- und Familienbad Nautimo.
  • Deutsches Marinemuseum - Das Museum in Wilhelmshaven zeigt die rund 160-jährige Geschichte deutscher Marinen, von 1848 bis in die Gegenwart. Informationen unter www.marinemuseum.de.
  • Aquarium Wilhelmshaven - Eine weitere Erlebniswelt an der so genannten Maritimen Meile des Südstrandes von Wilhelmshaven, die eine faszinierende Reise durch die Meere und Lebensräume unserer Erde bietet. Informationen unter www.aquarium-wilhelmshaven.de.
  • Störtebeker Park in Wilhelmshaven - Ein Spiel-, Lern- und Freizeitpark an der Nordseeküste für Familien, Kinder und speziell auch für Behinderte. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Störtebeker Park.
  • Wattenmeerhaus Wilhelmshaven - Das Wattenmeerhaus verspricht Spannung, Gänsehaut und Staunen. Es entführt seine Besucher mit vielen interaktiven Ausstellungselementen in die faszinierende Welt der Nordseeküste. Informationen unter www.wattenmeerhaus.de.
  • Piratenamüseum Wilhelmshaven - Wie der Name schon andeutet, wird auf unterhaltsame Weise die Geschichte der Piraterie, von Klaus Störtebeker über das goldene Zeitalter der Piraterie bis zum modernen Piratenunwesen, präsentiert. Informationen unter www.piratenmuseum.com.
  • Kaiser-Wilhelm-Brücke in Wilhelmshaven - Eine Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen von Wilhelmshaven ist die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Drehbrücke am Ems-Jade-Kanal, zwischen Südstrand und Ebertstraße.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Leer, Weener und Westoverledingen aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Besonders gut geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Niemals sollte man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) erteilen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.