Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Holocaust-Mahnmal


Bilder werden geladen

« zurück    Berlin    weiter »

Zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz kann das Denkmal für die ermordeten Juden Europas besucht werden, das auch Holocaust-Mahnmal genannt wird. Es wurde zwischen 2003 und 2005 nur wenige hundert Meter vom heute nicht mehr existierenden Führerbunker entfernt nach einem Vorschlag des New Yorker Architekten Peter Eisenman erbaut. Unter der Fläche mit 2711 unterschiedlich hohen Stelen befindet sich ein Museum mit Informationen zum Holocaust, das kostenlos besucht werden kann.

Öffnungszeiten des Museums: April - September: Di - So 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, letzter Einlass 19:15 Uhr; Oktober - März: Di - So 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, letzter Einlass 18:15 Uhr. Weitere Informationen zum Holocaust-Mahnmal unter Telefon: 030-26394336 und unter www.holocaust-mahnmal.de.

Viele weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten in der Berliner Innenstadt (Berlin-Mitte) mit touristischen Informationen:

Bundeskanzleramt Siegessäule Schloss Bellevue Hauptbahnhof Berlin Rotes Rathaus Berliner Dom Humboldt-Universität Alte Bibliothek: Kommode Holocaust-Mahnmal Berlin Leipziger Platz mit Berliner Mauer Checkpoint Charlie Friedrichstraße Naturkundemuseum Hamburger Bahnhof Berliner Buddy Bären Gendarmenmarkt Topographie des Terrors Potsdamer Platz Gemäldegalerie am Kulturforum Brandenburger Tor in Berlin Reichstagsgebäude Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin Humboldt Forum Stadtschloss Berlin Unter den Linden Deutsches Historisches Museum Museumsinsel Pergamonmuseum Neues Museum Fernsehturm Nikolaiviertel Hackesche Höfe Deutsches Spionagemuseum

Noch mehr Ausflugsziele, Touristenattraktionen, Freizeitziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in Berlin inklusive dem Umkreis der Stadt:

Weitere Informationen über Berlin im Internet:

Hotel Berlin hier buchen


Hotel Berlin hier buchen

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Schon in der Zeit der Hexenverbrennungen standen die Gerichte über den Naturwissenschaften. So soll es auch bleiben. Nicht die Seniorinnen haben ihr Leben lang zu viel geheizt, sind zu viel Auto gefahren und haben zu viele Kinder bekommen, sondern die Schweiz hat Schuld. Sie hat ihnen das alles nicht ausreichend verboten.

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.