Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen aus

HotelsVeranstaltungen40 km50 km60 km

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die inbesonders auch für einen Sonntagsausflug oder sogar für ein Wochenendurlaub geeignet sind, befinden sich einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Umgekehrt ist Kelheim selber das ideale Ziel für Tagesausflüge oder eine Wochendenreise. Ebenso interessant sind aber auch unsere Tipps für Städtereisen in Bayern, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen, die Urlaubsregionen in Bayern und die vielen Gelegenheiten für echte Abenteuer.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen:

Straubing
Der Mittelpunkt der sehr gut erhaltenen Altstadt ist auch deren Wahrzeichen, der markante mittelalterliche Stadtturm. Er steht auf einem 800 m langen Platz mit prunkvollen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance, Barock, Rokoko und Klassizismus.
Blue Brix - Straubinger Wunderwelten
Mehrere Miniatur- und Modellbauanlagen der Superlative und einige Extraattraktionen sorgen bei diesem Familienausflugsziel im Stadtzentrum von Straubing das ganze Jahr über, im Sommer wie im Winter, für Spaß und Abwechslung.
Landshut
Mit ihren gotischen Kirchen, inklusive dem als Wahrzeichen geltenden höchsten Backsteinturm der Welt an der St. Martinskirche, und ihren giebelständigen, oft mit Laubengängen ausgestatteten Bürgerhäusern sowie der Burg Trausnitz gilt die Hauptstadt Niederbayerns als eines der am besten erhaltenen städtebaulichen Beispielen der Gotik.
Stadtresidenz Landshut
Extra einen italienischen Baumeister beauftragte der Wittelsbacher Herzog Ludwig X., um sich ein standesgemäßes Wohnquartier errichten zu lassen. Damit hatte die Stadtresidenz eine Vorbildfunktion bei der Entstehung der Renaissancearchitektur in Deutschland.
Ingolstadt
Viele Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen zeugen von der 1200 Jahre alten, ereignisreichen Geschichte der Donaustadt als Residenzstadt bayerischer Herzöge und königliche Landesfestung. Wahrzeichen von Ingolstadt ist das mittelalterliche Kreuztor.
Schloss Ingolstadt
In der aus einer gotischen Befestigung hervorgegangenen ehemaligen Herzogresidenz befindet sich das Bayerische Armeemuseum, in dem das Kriegswesens der vergangenen Jahrhunderte anhand vieler Ausstellungsstücke vorgestellt wird.
Reduit Tilly und Klenzepark in Ingolstadt
Die Reduit Tilly liegt inmitten einer schönen Parkanlage und ist Bestandteil der umfangreichen Festungsbauwerke um die Altstadt von Ingolstadt.
Eichstätt
Die Bischofsstadt im Altmühltal mit dem eleganten barocken Stadtbild gehört zu den schönsten Städten Bayerns und besitzt mit dem Dom sowie mehreren Klöstern und Schlössern viele Sehenswürdigkeiten.
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Das Domschatz- und Diözesanmuseum der Bischofsstadt kann zusammen mit dem ebenfalls sehr sehenswerten Mortuarium, der ehemaligen Begräbnisstätte zwischen Dom und Kreuzgang, besichtigt werden. Eine Sammlung christlicher Kunst ist der Kern dieser Ausstellung.
Berching
Die historische Altstadt im Naturpark Altmühltal, am Main-Donau-Kanal, ist noch vollständig von seiner mittelalterlichen Stadtmauer mit 13 Türmen und vier Stadttoren umgeben.
Churpfalzpark
In dem südlich von Cham liegenden Freizeitpark gibt es viele Fahrgeschäfte und Attraktionen, die besonders für kleine Kinder geeignet sind. Bekannt ist die Anlage aber auch für ihre sehr gute gärtnerische Gestaltung, weshalb sie sogar einmal zum schönsten Blumen- und Erlebnispark in Bayern gewählt wurde.
Burg Trausnitz in Landshut
Die Burg, die lange Zeit Sitz bayerischer Herzöge war, liegt als Wahrzeichen der Stadt auf einem Steilhang hoch über Landshut. Ihr heutiges Aussehen erhielt Burg Trausnitz im Jahr 1578, als die Anlage in ein Schloss mit Laubenhof umgebaut wurde.
Neuburg an der Donau
Mit dem Schloss Neuburg und der im Stil von Renaissance und Barock erbauten, vollständig erhaltene Altstadt gehört Neuburg zu den sehenswertesten Städten an der Donau.
Schloss Neuburg
Die imposante Anlage im Stil von Renaissance und Barock ist mit ihren kostbaren architektonischen Ausstattungen sowie mehreren Museen und Ausstellungen Mittelpunkt der Stadt Neuburg an der Donau.
Stadtmuseum Neuburg im Weveldhaus
In einem prunkvollen Adelspalais werden auf vier Etagen Informationen über die Geschichte von Neuburg an der Donau gezeigt. Diese reichen von der Jungsteinzeit bis in die neue Zeit.
Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in Neumarkt in der Oberpfalz
In dem modernen Museum werden historische Automobile aus der Maybach-Manufaktur ausgestellt. Dabei wird auch die Geschichte der Firma Maybach nahe gebracht, die ursprünglich 1909 für den Luftschiffbau gegründet wurde. Außerdem gibt es noch einen zweiten Ausstellungsbereich mit Fahrrädern und Motorrädern, die einst in den hiesigen Express Werken hergestellt wurden.
Cham
Die in einem Bogen der Regen liegende Altstadt von Cham hat mehrere sehenswerte historische Baudenkmäler. Erwähnenswert ist außerdem das im Stadtteil Chammünster liegende Marienmünster.
Amberg
Eine vollständig erhaltene Altstadt mit weitgehend erhaltenen Wehranlagen, dem gotischen Rathaus, dem Kurfürstlichen Schloss, der Wallfahrtskirche Maria Hilf und dem Eh´häusl machen die ehemalige Hauptstadt der Oberpfalz sowie einstige Handels- und Eisenerzstadt besonders sehenswert. Für die Stadtbesichtigung ist der Kauf eines Reiseführers empfehlenswert.
Stadtmauer in Amberg
Ein entlang der Stadtmauer führender Rundgang um die Amberger Altstadt gehört zu den interessantesten Erlebnismöglichkeiten. Zu sehen sind hohe Mauern, Zwingeranlagen, Wehrgänge, Wachtürme, Stadttore und der zu einer romantischen Parkanlage umgestaltete Stadtgraben.
Nabburg
Ursprünglich ging Nabburg aus einer Burg hervor, weshalb die Altstadt auf einem Bergrücken oberhalb der Naab liegt. Durch diese geografische Situation blieb auch der Charakter der Kernstadt erhalten, die zudem noch weitgehend von den Resten der mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist.
Oberpfälzer Freilandmuseum in Nabburg
An zwei Standorten (Neusath und Perschen) ist das einstige Leben und Wohnen der Menschen in der ländlich geprägten Oberpfalz zu erfahren. Aus umgesetzten Häusern wurden hierzu sogar mehrere zwischen Wäldern und Feldern liegende Dörfer aufgebaut.
Zwingerrundweg Nabburg
Rund um die Innenstadt von Nabburg führt ein romantischer Rundweg entlang der zu großen Teilen erhaltenen Stadtmauer. Vom Wanderweg aus gibt es schöne Aussichten ins Tal der Naab, was auch daran liegt, dass durch die steile Hanglage viele Bereiche unbebaut sind.
Rodel-Paradies Sankt Englmar
Mit dem Bayerwald-Coaster, dem Bayerwald-Bob, dem voglwuide Sepp, den Bumper-Booten, einem Spielparadies, einem Streichelzoo, einem Erlebnisaussichtsturm, einem Sky Dive, einer Indoor Halle und vielen weiteren Möglichkeiten ist das Rodel-Paradies Sankt Englmar im Bayerischen Wald ein abwechslungsreiches Ausflugsziel für die ganze Familie und für jedes Alter.
Freising
Eine ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Bischöfe mit romanischem Mariendom, ehemaliger fürstbischöflicher Residenz und zahlreichen weiteren einmaligen Baudenkmälern.
Weihenstephaner Gärten
Blühende Garten- und Parkanlagen auf dem ehemaliger Klosterberg Weihenstephan in Freising, in unmittelbarer Nachbarschaft zur möglicherweise ältesten Brauerei der Welt.
Willibaldsburg
Oberhalb von Eichstätt steht das Wahrzeichen der Stadt. Die stark befestigte Burg bietet eine phantastische Aussicht auf das Altmühltal. Außerdem befindet sich hier das Museum für Ur- und Frühgeschichte sowie das Jura-Museum, ein paläontologisches Museum mit Weltgeltung.
Kloster Rebdorf
Eine sehenswerte Klosteranlage vor den Toren von Eichstätt die vollständig im Stil des Barock errichtet wurde.
Hotel-GutscheinAmazon: Bayern

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Kelheim und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen:

  • Kurfürstenbad Amberg - Mit insgesamt sieben unterschiedlich ausgestatteten Wasserbecken, bei Wassertemperaturen von 27° C ist das Freizeit- und Spaßbad in Amberg zu allen Jahreszeiten und für alle Altersgruppen ein ideales Ausflugsziel. Informationen unter www.kurfuerstenbad-amberg.de.
  • Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern im Schloss Theuern - Südlich von Kümmersbruck informiert in dem Schloss eines ehemaligen Hammerherren eine Ausstellung über den Eisenerzabbau und die Eisenverhüttung. Dieser Gewerbe- und Industriezweig besitzt in der Oberpfalz eine jahrhundertelange Tradition, verschwand aber am Ende des 20. Jahrhunderts, als Folge weltweiter Preissenkungen. Informationen unter www.museumtheuern.de.
  • Besucherbergwerk Reichart-Schacht in Stulln - Ein für Besucher begehbarer Schacht erinnert an den einst verbreiteten Abbau von Flussspat im Nabburger und Stullner Revier. Vor Ort gibt es außerdem ein kleines Bergbaumuseum. Informationen unter www.reichhart-schacht.de.
  • Steinberger See - Unter den durch Braunkohleabbau entstandenen Seen im Oberpfälzer Seenland ist das bei der Gemeinde Steinberg am See liegende Gewässer das größte. Der See besitzt sehr sauberes Wasser und ist ein beliebtes Bade- und Wassersportgebiet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Steinberger See.
  • Roding - Die romantisch an der Regen im Naturpark Vorderer Bayerischer Wald liegende Stadt besitzt viele historische Bauwerke. Informationen unter www.roding.de.
  • Burg Falkenstein - Auf der von einem Natur- und Felsenpark umgebenen Burg befindet sich ein Jagdmuseum. Außerdem hat man von hier eine gute Aussicht in den Bayerischen Wald. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Falkenstein (Oberpfalz).
  • Tiergarten Straubing - Mit etwa 1000 Tieren in 200 Arten ist der Tierpark von Straubing das ganze Jahr über eine Attraktion für Alt und Jung. Informationen unter www.tiergarten.straubing.de.
  • Automuseum Adlkofen - In der großen Ausstellung gibt es 70 historische Automobile, 110 Motorräder, 200 Motoren und weitere Exponate aus der Geschichte der Autos und Motorräder zu bewundern. Darunter sind auch einige berühmte Rennwagen und Rennmaschinen. Das Museum kann das ganze Jahr über besichtigt werden, allerdings nur zu eingeschränkten Öffnungszeiten oder nach Voranmeldung. Informationen unter www.automuseum-adlkofen.de.
  • Kloster Seligenthal in Landshut - Hauptsehenswürdigkeit ist die reich mit Stuck und Fresken dekorierte Rokokokirche. Das Kloster selbst stammt aus dem frühen Mittelalter. Es ist zugleich eine bedeutende Grabstätte der Wittelsbacher. Informationen unter Kloster Seligenthal.
  • Kastulusmünster - Die Kirche des ehemaligen Kollegiatstifts St. Kastulus in Moosburg - auf halbem Weg zwischen der Bischofsstadt Freising und der niederbayerischen Hauptstadt Landshut – ist ein Baudenkmal mit reicher Geschichte. Mit dem Hochaltar des Landshuter Bildschnitzers Hans Leinberger birgt sie eines der hervorragendsten Werke bayerischer Kunst am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/St. Kastulus (Moosburg an der Isar). Eingetragen von Marina (mit redaktioneller Änderung durch Quermania).
  • Donautherme Wonnemar in Ingolstadt - Mit karibischem Wellenbecken, Erlebnisaußenbecken, Rutschenturm, Thalassobecken, großem Wellnessbereich und vielen weiteren Attraktionen bietet das Spaß- und Freizeitbad sowohl vielfältige Möglichkeiten der Erholung und Entspannung als auch zahlreiche Erlebnis- und Spaßbereiche. Informationen unter www.wonnemar.de.
  • Kleinzoo Wasserstern in Ingolstadt - Auch wenn sich der Tierpark als Kleinzoo bezeichnet, besitzt er mit Affenhaus, Terrariumhäusern, Vogelvoliere, Aquarium und botanischem Bereich viele attraktive Stationen, in denen Tiere beobachtet aber auch seltene Pflanzen besichtigt werden können. Informationen unter www.wasserstern.de.
  • Römerkastell Pfünz - Im Ortsteil Pfünz der Gemeinde Walting wurde das römische Kastell Castra Vetoniana zum Teil wieder rekonstruiert. Die Ausgrabungsstätte ist Bestandteil des 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe erhobenen Rätischen Limes. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kastell Pfünz.
  • Jagdschloss Grünau mit Auenzentrum - Etwa sieben Kilometer östlich von Neuburg an der Donau steht ein sehr gut erhaltenes Jagdschloss der Wittelsbacher aus dem 16. Jahrhundert. Im Untergeschoss kann hier eine Ausstellung des Auenzentrums Neuburg-Ingolstadt über Flussauen und ihre Lebensräume, ihre Entwicklung und ihre Bedeutung für den Hochwasser- und Naturschutz besichtigt werden. Informationen unter www.auenzentrum-neuburg-ingolstadt.de.
  • Erlebnisbad Caprima Dingolfing - Als Insel der unbegrenzten Badefreuden wirbt die aus Hallenbad und Freibad bestehende Anlage mit vielen unterschiedlichen Wasserbecken. Hierzu gehören auch Wasserrutschen und ein Kindererlebnisbereich. Die Hauptattraktionen im Innenbereich sind das Wellenbad und das Heißwasserbecken mit Massagedüsen und Wasserpilz. Informationen unter www.caprima.de.
  • Museum Dingolfing - In der Herzogsburg, einem mittelalterlichen Gebäudekomplex mit historischer Stadtmauer und Stadtturm, wird anhand zahlreicher Exponate die Geschichte der Stadt von den Anfängen bis hin zur Gegenwart gezeigt. Informationen unter www.museum-dingolfing.de.
  • Wachsender Felsen - In Usterling bei Landau an der Isar gibt es eine sehr seltene Karsterscheinung. Durch Sinterbildung ist im Verlauf von 5.000 Jahren an einer kalkhaltigen Quelle eine Felsendamm entstanden, auf dem, wie auf einem Aquädukt, das Wasser fließt, um dann über eine Felsnase in ein natürliches Wasserbecken zu fallen. Die Steinerne Rinne gehört zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern und wurde sogar von der Akademie der Geowissenschaften zu Hannover zu einem "Nationalen Geotop" erklärt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Wachsender Felsen.
  • Umweltbildungsstätte und Freilichtmuseum im Donaumoos - Im größten Niedermoor Süddeutschlands befindet sich ein Erlebnis- und Bildungszentrum, in dem die Besiedlungsgeschichte eines ungewöhnlichen Naturraums dargestellt wird. Informationen unter www.haus-im-moos.de.
  • Osterhöhle bei Neukirchen - Zwischen Sulzbach-Rosenberg und Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg, beim Ortsteil Obermainshof, befindet sich eine Schauhöhle mit interessanten Tropfsteinbildungen, die in den Sommermonaten, an Sonn- und Feiertagen besichtigt werden kann und zu den interessantesten Ausflugszielen in der Oberpfalz gehört. Informationen unter www.osterhoehle.de.
  • Waldwipfelweg in Sankt Enlgmar - Nicht nur die Wipfel der Bäume können auf dem Baumkronenpfad betrachtet werden, sondern in der Ferne ist auch das Alpenpanorama zu sehen. Außerdem gibt es noch einen Naturerlebnispfad, einen Pfad der optischen Phänomene, das verkehrt herum gebaute Haus am Kopf, das Woid Wipfe Häusl und einen kleinen Zoo. Informationen unter www.waldwipfelweg.de.
  • Wasserschloss Sandizell bei Schrobenhausen - Zusammen mit der benachbarten Barockkirche St. Peter (Asamkirche) bildet das Stammhaus der Grafen von Sandizell ein besonders sehenswertes Barockensemble. Das Schloss kann zu besonderen Veranstaltungen und von größeren Gruppen nach Voranmeldung besichtigt werden. Informationen unter www.schloss-sandizell.com.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Kelheim, Saal an der Donau und Viehausen aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Besonders geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Unterkünfte gibt es auch unter www.tourist-online.de

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Ach wäre es toll, wenn es zwei Planeten gebe. Einen für uns Menschen und einen für die Ausländer.

weitere Kalauer