Bayern - Städte

Die schönsten und beliebtesten Städte und Städtereiseziele

Die schönsten Städte in Bayern (1 - 69):

Regensburg
Regensburg (2018 mal gewählt)
Die von den Römern gegründete Donaustadt mit der großen historischen Altstadt gehörte 700 Jahre lang zu den bedeutendsten und wohlhabendsten Städten Deutschlands.
Dinkelsbühl
Dinkelsbühl (998 mal gewählt)
Zwar steht die an der Wörnitz liegende ehemalige Reichstadt aus touristischer Sicht etwas im Schatten der 35 km von hier entfernt liegenden Stadt Rothenburg ob der Tauber. Doch genau wie diese hat Dinkelsbühl eine Altstadt, in der sich seit dem Dreißigjährigen Krieg kaum etwas verändert hat. Sie ist zwar kleiner aber genauso romantisch und ebenso von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Wehrtürmen und Stadttoren umgeben.
Stadt Bamberg
Bamberg (755 mal gewählt)
Die mittelalterliche Residenzstadt besitzt mit über 1.000 Baudenkmälern und den drei historischen Stadtgebieten der Inselstadt, der Bergstadt und der Gärtnerstadt die größte und am besten erhaltene Altstadt Deutschlands, weshalb Bamberg bereits seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Stadt Pappenheim
Pappenheim (710 mal gewählt)
In einer Flussschleife der Altmühl, unterhalb der Burg Pappenheim liegt eine gut erhaltene historische Altstadt mit zwei Schlössern.
Würzburg
Würzburg (552 mal gewählt)
Die einstige Hauptstadt des Großherzogtums Würzburg besitzt viele Baudenkmäler, von denen die barocke Residenz, der romanische Dom und die Festung Marienberg besonders beeindruckend sind.
Passau
Passau (549 mal gewählt)
Im 17. Jahrhundert verpassten italienische Baumeister der am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz liegenden Stadt ein neues Stadtbild. Damit wurde die nah am Wasser erbaute und von Kuppeln und Türmen überragte Drei-Flüsse-Stadt zu einem deutschen Vorbild der barocken Baukunst.
Stadt Neuburg an der Donau
Neuburg an der Donau (183 mal gewählt)
Mit dem Schloss Neuburg und der im Stil von Renaissance und Barock erbauten, vollständig erhaltene Altstadt gehört Neuburg zu den schönsten Sehenswürdigkeiten an der Donau.
Dettelbach
Dettelbach (151 mal gewählt)
Ein romantisches Städtchen im Fränkischen Weinland am Main mit mittelalterlicher Stadtmauer, engen Gassen, Fachwerkhäusern und spätgotischem Rathaus.
München
München (128 mal gewählt)
Als einstige Residenzstadt von Herzögen und Königen ist die bayerische Metropole das kulturelle Zentrum des Freistaats mit Bau- und Kulturdenkmäler aus mehreren Jahrhunderten.
Wasserburg am Inn
Wasserburg am Inn (127 mal gewählt)
Wasserburg am Inn besitzt eine malerische mittelalterliche Altstadt, die auf einer vom Inn umflossenen Halbinsel liegt und über prunkvolle Bauwerke aus der Zeit der Gotik, der Renaissance und des Barocks verfügt. Einige Bauwerke sind zudem mit Fassadenmalereien verziert.
Ansbach
Ansbach (125 mal gewählt)
In der ehemaligen Residenzstadt der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach, die auch als Stadt des fränkischen Rokoko gilt, gibt es eine malerische Altstadt mit zahlreichen Prunkbauten zu bewundern. Hierzu gehören die ehemalige Markgräfliche Residenz, der Hofgarten und die St. Gumbertus-Kirche.
Stadt Burghausen
Burghausen (117 mal gewählt)
Eine außergewöhnlich große, oberhalb der Altstadt stehende Burg gibt dem gut erhaltenen, an der Salzach liegenden einstigen Handelsplatz Burghausen ein einmaliges Aussehen.
Landsberg am Lech
Landsberg am Lech (114 mal gewählt)
Viele beeindruckende Bauwerke zeugen vom einstigen Reichtum der romantisch, am rauschenden Lech und an steilen Hängen liegenden Stadt, die im Mittelalter ein Stapelplatz für den sehr ertragreichen Salzhandel war.
Landshut
Landshut (114 mal gewählt)
Mit ihren gotischen Kirchen, inklusive dem höchsten Backsteinturm der Welt an der St. Martinskirche, und ihren giebelständigen, oft mit Laubengängen ausgestatteten Bürgerhäusern sowie der Burg Trausnitz gilt die Hauptstadt Niederbayerns als eines der am besten erhaltenen städtebaulichen Beispiele der Gotik.
Staatsbad Bad Reichenhall
Bad Reichenhall (113 mal gewählt)
Die in einem geschützten Tal, am Beginn der Alpen liegende Salz- und Kurstadt besitzt mit ihrem Königlichen Kurgarten und ihren eleganten Häusern und Villen eine noble und mondäne Ausstrahlung.
Amberg
Amberg (101 mal gewählt)
Eine vollständig erhaltene Altstadt mit weitgehend erhaltenen Wehranlagen, dem gotischen Rathaus, dem Kurfürstlichen Schloss, der Wallfahrtskirche Maria Hilf und dem Eh'häusl machen die ehemalige Hauptstadt der Oberpfalz sowie einstige Handels- und Eisenerzstadt besonders sehenswert.
Nürnberg
Nürnberg (85 mal gewählt)
In der Stadt, die im Mittelalter zu den größten des Reiches gehörte, gibt es viele historische Denkmäler zu bewundern, von denen die Kaiserburg und die Stadtviertel an der Pegnitz besonders sehenswert sind.
Augsburg
Augsburg (71 mal gewählt)
Einst Hauptstadt der römischen Provinz Raetia, später auch dank der Familie Fugger Handels- und Finanzmetropole, besitzt die ehemalige Freie Reichsstadt ein umfangreiches Erbe an einmaligen historischen Bauwerken. Zudem besteht das sehr große Altstadtgebiet aus vielen romantischen Stadtvierteln, allerdings auch aus Quartieren mit Zweckbauten aus der Nachkriegszeit.
Stadt Coburg
Coburg (64 mal gewählt)
Als ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha besitzt die von der Veste Coburg überragte Stadt ein besonders vornehmes Aussehen. Das historische Zentrum von Coburg ist vollständig erhalten und gehört mit zahlreichen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance, Barock und Historismus zu den attraktivsten Reisezielen in Oberfranken.
Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber (60 mal gewählt)
Eine weltbekannte Touristenattraktion, die zu einer Reise in die Vergangenheit einlädt, in die am ursprünglichsten erhaltene mittelalterliche Stadt Deutschlands.
Straubing
Straubing (54 mal gewählt)
Mittelpunkt der sehr gut erhaltenen Altstadt ist der markante mittelalterliche Stadtturm auf einem 800 m langen Platz mit prunkvollen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance, Barock, Rokoko und Klassizismus.
Stadt und Schloss Tegernsee
Tegernsee (48 mal gewählt)
Bekannt ist der Tegernsee eigentlich als eines der schönsten Gewässer in den bayerischen Alpen. Am See liegt aber auch die gleichnamige Stadt, die durch ihr großes, aus einer Benediktinerabtei hervorgegangene Schloss bereits von weitem ins Auge fällt.
Ingolstadt
Ingolstadt (44 mal gewählt)
Viele Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen zeugen von der 1.200 Jahre alten, ereignisreichen Geschichte der Donaustadt als Residenzstadt bayerischer Herzöge und königliche Landesfestung.
Aschaffenburg
Aschaffenburg (29 mal gewählt)
Neben einer grandiosen Stiftskirche mit romanischem Kreuzgang besitzt die Stadt am Main einmalige Schloss- und Parkanlagen, unter denen das Schloss Johannisburg besonders herausragt.
Lindau am Bodensee
Lindau am Bodensee (26 mal gewählt)
Mittelalterliche Stadt auf einer Insel im Bodensee. Sehenswert sind das Alte Rathaus, der Hafen, die historischen Bürgerhäuser mit Laubengängen und Fassadenmalereien sowie mehrere Barockbauwerke.
Eichstätt
Eichstätt (25 mal gewählt)
Die Bischofsstadt im Altmühltal mit dem eleganten barocken Stadtbild gehört zu den schönsten Städten Bayerns und besitzt mit dem Dom sowie mehreren Klöstern und Schlössern viele Sehenswürdigkeiten.
Nördlingen
Nördlingen (23 mal gewählt)
Zweifellos gehört das von der Zeit des Mittelalters und der Renaissance geprägte und sogar von einer komplett erhaltenen Stadtmauer umschlossene Nördlingen zu den besonders authentisch erhaltenen historischen Städten in Deutschland.
Freising
Freising (21 mal gewählt)
Eine ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Bischöfe mit romanischem Mariendom, ehemaliger fürstbischöflicher Residenz und zahlreichen weiteren einmaligen Baudenkmälern.
Festspielstadt Bayreuth
Bayreuth (19 mal gewählt)
Dank ihrer zahlreichen Prunkbauten im Stil von Barock und Rokoko, ihrer vielen Museen und natürlich den alljährlich stattfindenden Richard-Wagner-Festspielen ist die Hauptstadt Oberfrankens eines der bedeutendsten kulturellen Zentren in Bayern.
Rothenfels
Rothenfels (17 mal gewählt)
Die am Main liegende kleinste Stadt Bayerns hat erstaunlich viel zu bieten. Hierzu gehören viele historische Fachwerkhäuser, zahlreiche Statuen und die oberhalb der Stadt stehende Burg Rothenfels.
Stadt Miltenberg am Main
Miltenberg (16 mal gewählt)
Unterhalb der Mildenburg, eingeklemmt zwischen dem Main und den Höhenzügen des Odenwaldes, liegt die schönste Fachwerkstadt Unterfrankens, mit dem besonders idyllischen Altstadtviertel am Schnatterloch.
Königsberg in Bayern
Königsberg in Bayern (16 mal gewählt)
Obwohl die Altstadt der in den Haßbergen liegenden Kleinstadt zu den am besten erhaltenen historischen Stadtkernen von Bayern gehört, ist sie immer noch ein Geheimtipp. Uraltes Pflaster, kunstvolle Fachwerkhäuser, historische Brunnen, zwei erhaltene Stadttore und die oberhalb der Stadt liegende ehemalige Reichsburg sorgen für ein Aussehen, das aus dem Bilderbuch stammen könnte.
Memmingen
Memmingen (13 mal gewählt)
In einem der am besten erhaltenen historischen Stadtzentren Bayerns reihen sich bauliche Zeugnisse eines jahrhundertelang gewachsenen Wohlstandes aneinanderreihen. Hierzu gehören prachtvolle Bürgerhäuser, das Renaissancerathaus, die mit Toren und Türmen ausgestattete Stadtmauer und vieles mehr.
Kaufbeuren
Kaufbeuren (13 mal gewählt)
Als Stadt mit Charme wird die einstige freie Reichsstadt heute oft bezeichnet. Die schönsten Sehenswürdigkeiten unter den zahlreichen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance und Barock sind die erhaltenen Teile der Stadtmauer mit dem Fünfknopfturm und das Creszentia-Kloster.
Füssen
Füssen (10 mal gewählt)
Die mittelalterliche Stadt am Lech und in der Nähe der weltbekannten Königsschlösser besitzt viele sehenswerte Bauwerke, unter denen das Hohe Schloss und das barocke Kloster Sankt Mang besonders herausragen.
Kempten (Allgäu)
Kempten (Allgäu) (10 mal gewählt)
Mit den barocken Prunkbauten der einstigen Kemptener Fürstäbte, einer mittelalterlichen Bürgerstadt und römischen Ausgrabungsstätten besitzt das regionale Zentrum in der Ferienregion des Allgäus eine Vielzahl hochinteressanter Sehenswürdigkeiten.
Berching
Berching (9 mal gewählt)
Die historische Altstadt im Naturpark Altmühltal, am Main-Donau-Kanal, ist noch vollständig von seiner mittelalterlichen Stadtmauer mit 13 Türmen und vier Stadttoren umgeben.
Bad Kissingen
Bad Kissingen (8 mal gewählt)
Im bekanntesten Kurort Deutschlands kann man zwischen gepflegten Parkanlagen und Prachtbauten den Glanz der alten Zeit bewundern, als Bad Kissingen noch eine der ersten Adressen für den europäischen Adel war.
Rosenheim
Rosenheim (7 mal gewählt)
Im 13. Jahrhundert entstand die Große Kreisstadt aus einem kleinen Ort, der sich bei den Überbleibseln einer römischen Militärstation befand. Heute bestimmen Bürgerhäuser im typischen Inn-Salzach-Stil, barocke Kirchen mit Zwiebeltürmen und vornehme Gründerzeitbauwerke das Bild der reizvollen, in Sichtweite der Alpen liegenden Stadt.
Stadt Altötting - Wallfahrtsort Gnadenkapelle
Altötting (6 mal gewählt)
Barockstadt mit einmaliger Ausstrahlung, in dessen Zentrum sich ein weiträumiger Platz mit dem bedeutendsten Marienwallfahrtsort Deutschlands, der Gnadenkapelle, befindet.
Weißenburg
Weißenburg (6 mal gewählt)
Durch den Weißenburger Römerschatz, mehreren freigelegten antiken Bauwerken und dem historischen Stadtbild mit einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer ist die ehemalige Freie Reichsstadt ein beliebtes Ausflugs- und Touristenziel in Franken.
Bad Tölz
Bad Tölz (5 mal gewählt)
Eine romantische Kurstadt im Alpenvorland mit historischer Marktstraße, deren Häuser mit ihren breiten Dächern und bemalten Fassaden eine Hauptsehenswürdigkeit der Region sind.
Kulmbach
Kulmbach (5 mal gewählt)
Die von einer großen Renaissancefestung überragte Stadt besitzt ein gut erhaltenes historisches Stadtbild mit Baudenkmälern aus vielen Epochen. Bekannt ist Kulmbach zudem für die jahrhundertealte Kunst des Bierbrauens, die das Erscheinungsbild der Stadt maßgeblich mitbestimmt.
Kronach
Kronach (5 mal gewählt)
Mit ihrer fast vollständig erhaltenen, aus historischen Sandstein- und Fachwerkhäusern bestehenden Altstadt, inklusive Stadtmauer, sowie der Festung Rosenberg ist die am Fuße des Frankenwaldes liegende Kleinstadt ein attraktives Ausflugsziel in Oberfranken.
Forchheim
Forchheim (5 mal gewählt)
Da sich hier im frühen Mittelalter eine fränkische Königspfalz befand, auf der mehrere Reichstage und eine Königskrönung stattfanden, wird Forchheim oft als Königsstadt bezeichnet. Gleichzeitig gilt die malerische Fachwerkstadt aber auch als das Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Altstadt von Forchheim ist von Wall- und Maueranlagen der einstigen Festung Forchheim umgeben und besitzt zur Weihnachtszeit mit dem umgestalteten Rathaus den schönsten Adventskalender der Welt.
Ochsenfurt
Ochsenfurt (5 mal gewählt)
Die am südlichen Punkt des Maindreiecks liegende Stadt begeistert die Besucher durch ihren weitgehend geschlossen erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, inklusive großer Teile der Stadtmauer mit Zwingermauer, Stadtgraben, Türmen und Stadttoren.
Erlangen
Erlangen (5 mal gewählt)
In der im 18. Jahrhundert planmäßig angelegten Innenstadt von Erlangen gibt es viele prunkvolle Architekturen im barocken Stil zu bewundern, wie das Schloss der ehemaligen Markgrafen mit Schlosspark und Orangerie, das Markgrafentheater sowie mehrere Kirchen und Palais.
Greding
Greding (4 mal gewählt)
Vor allem wegen der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer und dem Marktplatz mit Jagdschloss und historischem Rathaus ist die Kleinstadt in der Nähe des Altmühltals besonders sehenswert.
Weiden in der Oberpfalz
Weiden in der Oberpfalz (4 mal gewählt)
Da die Altstadt von Weiden in der Oberpfalz noch weitgehend ihre historische Bausubstanz bewahren konnte, einschließlich großer Teile der alten Stadtmauer, ist sie ein interessantes Ausflugsziel. Besonders sehenswert ist der vom östlichen bis zum westlichen Stadttor reichende Marktplatz mit seinen Giebelhäusern und dem Alten Rathaus.
Wolframs-Eschenbach
Wolframs-Eschenbach (4 mal gewählt)
Die ehemalige Deutschordensstadt in Mittelfranken besitzt eine wunderschöne Altstadt mit vollständig erhaltener Stadtmauer, Deutschordensschloss, alten Kirchen, Fachwerkhäusern und weiteren mit Steinmetzarbeiten verzierten historischen Bauwerken.
Stadt Mühldorf am Inn
Mühldorf am Inn (4 mal gewählt)
Oberbayerische Kreisstadt mit sehr gut erhaltener historischer Altstadt, die aus ungewöhnlich aussehenden Häusern im regionaltypischen Inn-Salzach-Stil, wunderschönen Kirchen und zwei alten Stadttoren besteht.
Dillingen an der Donau
Dillingen an der Donau (3 mal gewählt)
Da Dillingen einst Residenzstadt der Fürstbischöfe von Augsburg war, gibt es hier viele gut erhaltene historische Gebäude im Stil von Renaissance, Barock und Rokoko zu sehen. Herz der Großen Kreisstadt ist die mit prunkvollen Bürgerhäusern bebaute Königstraße mit dem Mitteltorturm und dem Rathaus.
Nabburg
Nabburg (3 mal gewählt)
Ursprünglich ging Nabburg aus einer Burg hervor, weshalb die Altstadt auf einem Bergrücken oberhalb der Naab liegt. Durch diese geografische Situation blieb auch der Charakter der Kernstadt erhalten, die zudem noch weitgehend von den Resten der mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist.
Seßlach
Seßlach (3 mal gewählt)
Mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer, der barocken Rodachbrücke sowie mehreren repräsentativen Amtsbauten und Wohnhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert besitzt das im Jahr 800 erstmals erwähnte Städtchen ein sehr romantisches und ungewöhnlich ursprüngliches Aussehen.
Schweinfurt
Schweinfurt (3 mal gewählt)
In der ehemaligen Reichstadt gibt es noch viele Zeugnisse der Vergangenheit zu bewundern, so z.B. mehrere Renaissancebauwerke, historische Kirchen und Reste der alten Stadtmauer. Darüber hinaus gibt es mehrere Museen mit Ausstellungen zu modernen und historischen Themen.
Fürstenfeldbruck
Fürstenfeldbruck (3 mal gewählt)
Fürstenfeldbruck ist aus dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld und der Siedlung Bruck entstanden. Es ist deshalb eine gut erhaltene Altstadt mit wertvollen sakralen Bauwerken vorhanden, unter denen vor allem die Klosterkirche Maria Himmelfahrt herausragt.
Lauf an der Pegnitz
Lauf an der Pegnitz (3 mal gewählt)
In der von Nürnberg aus mit der S-Bahn erreichbaren Kleinstadt gibt es eine sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt zu sehen, mit historischen Stadttoren, Wassermühlen und einer als Wenzelschloss bezeichneten Wasserburg.
Ellingen
Ellingen (3 mal gewählt)
Bei einem Stadtrundgang durch die ehemalige Residenzstadt sind ein riesiges Schloss des Deutschen Ordens, mehrere Nebengelasse, das Rathaus, einige Kirchen und viele Wohnhäuser zu sehen, die alle in einem einheitlichen barocken Stil und meist von den selben Architekten erbaut wurden.
Riedenburg
Riedenburg (2 mal gewählt)
Eine romantische Stadt am Main-Donau-Kanal. Oberhalb der Stadt liegen das Schloss Rosenburg, die Ruine Tachenstein und die Ruine Rabenstein.
Barockstadt Amorbach
Barockstadt Amorbach (2 mal gewählt)
Eine kleine liebenswerte Stadt, in einem Tal des Odenwaldes, mit romantischen Gassen, historischen Baudenkmälern und der alles beherrschenden ehemaligen Abtei Amorbach.
Schongau
Schongau (2 mal gewählt)
Die am Lech liegende Stadt besitzt noch fast komplett ihre mittelalterliche Stadtmauer mit gut erhaltenen Wehrgängen, Türmen und Stadttoren. Auch das von Baudenkmälern durchsetzte Stadtinnere hat sein historisches Flair bewahrt. Bei gutem Wetter kann man von Schongau aus das Alpenpanorama bewundern.
Iphofen
Iphofen (2 mal gewählt)
Die bei Kitzingen liegende Kleinstadt ist mit ihrer mittelalterlich und barock geprägten Altstadt ein touristischer Anziehungspunkt in Unterfranken. Eine der Hauptattraktionen ist die nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit ihren drei malerischen Stadttoren.
Donauwörth
Donauwörth (2 mal gewählt)
Besonders die Patrizierhäuser in der Reichsstraße, das Kloster Heilig Kreuz, das Deutschordenshaus und das Rieder Tor geben der idyllisch liegenden ehemaligen Freien Reichstadt an der Donau eine besonders romantische Prägung.
Weißenhorn
Weißenhorn (2 mal gewählt)
Im Zentrum der einst eine Tagesreise vor Ulm liegenden Kleinstadt blieb noch weitgehend eine mittelalterliche Stadtstruktur mit zum Teil jahrhundertealten Bauwerken erhalten. Besonders sehenswert sind hierunter das Neuffenschloss von 1460 und das Fuggerschloss von 1514.
Marktbreit
Marktbreit (2 mal gewählt)
Ein kleines Städtchen am südlichen Ende des Maindreiecks mit Maintor, Malerwinkelhaus, Renaissancerathaus, Schloss, barocken Handelshäusern, historischem Frachtkran und Resten der Stadtmauer.
Cham
Cham (1 mal gewählt)
Die in einem Bogen der Regen liegende Altstadt von Cham besitzt mehrere sehenswerte Straßen und Plätze mit vollständig erhaltener historischer Bebauung. Sehenswert ist außerdem das im Stadtteil Chammünster liegende Marienmünster.
Günzburg
Günzburg (1 mal gewählt)
Da in der Großen Kreisstadt eine fast vollständig erhaltene Altstadt zu sehen ist, mit großem Marktplatz, prunkvoller Frauenkirche und Markgräflichem Schloss, ist Günzburg immer wieder sehenswert.
Kitzingen
Kitzingen (1 mal gewählt)
Rund um ein im 8. Jahrhundert gegründetes Kloster entstand die heutige Kreisstadt. Sie besitzt zahlreiche architektonische Denkmäler sowie mehrere Museen und Kultureinrichtungen. Besonders imposant sind die Alte Mainbrücke, das Renaissancerathaus, die barocke Stadtkirche Petrini, die gotische Kirche St. Johannes, die Kreuzkapelle von Balthasar Neumann und der Falterturm.
Bad Staffelstein
Bad Staffelstein (1 mal gewählt)
In der unmittelbar am Main liegenden Kurstadt sind rund um das als Wahrzeichen der Stadt bekannte Rathaus mehrere sehenswerte Fachwerkhäuser zu bewundern. Die Stadt ist aber auch das touristische Zentrum der als Gottesgarten am oberen Main bezeichneten Region, da in der unmittelbaren Umgebung mehrere auffällige sakrale Bauwerke zu besichtigen sind.

 1 - 69 

Fastnacht und Karneval in Bayern
Fastnacht und Karneval 2018 in Bayern
In Bayern gibt es auch 2018 wieder viele Fastnachts- und Karnevalsveranstaltungen, von denen wir einige auf unseren Seiten vorstellen und die hier auch kostenlos eingetragen werden können.


Es kann auch ein Reiseführer über die Tourismusregion Bayern als Buch erworben werden. Außerdem ist online die Buchung einer Stadtführung möglich.

Weitere sehenswerte Städte und lohnende Städtereiseziele in Bayern:

  • Roding - Die romantisch an der Regen im Naturpark Vorderer Bayerischer Wald liegende Stadt besitzt viele historische Bauwerke. Informationen unter www.roding.de.

  • Wemding - Am Rande des Nördlinger Rieses gelegen, hat auch diese Stadt ein mittelalterliches Zentrum mit teilweise erhaltener Stadtbefestigung. Sehenswert ist auch die vor den Stadttoren liegende Wallfahrtskirche Maria Brünnlein. Informationen unter www.wemding.de.

  • Harburg - Zu Füßen der Harburg liegende historische Stadt an der Wörnitz mit einer alten steinernen Brücke. Informationen unter www.stadt-harburg-schwaben.de.

  • Mindelheim - Historische Stadt mit alten Stadttoren und die außerhalb der Stadt liegende Mindelburg. Informationen unter www.mindelheim.de.

  • Wertingen - Die romantische Stadt an der Donau besitzt ein Schloss und zahlreiche Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Informationen unter www.wertingen.de.

  • Lauingen - Die historische Stadt an der Donau besitzt ein Herzogschloss. Besonders interessant ist jedoch der große ausgegrabene römische Apollo-Grannus-Tempel, in dem sich ein Freilichtmuseum befindet. Informationen unter www.lauingen.de.

  • Leipheim - Eine weitere geschichtlich interessante Stadt an der Donau mit Renaissanceschloss. Informationen unter www.leipheim.de.

  • Karlstadt - Wie Ochsenfurt liegt auch das mittelalterliche Karlstadt unmittelbar am Main. Auch hier gibt es viele historische Bauwerke und die Stadtmauer zu bewundern. Informationen unter www.karlstadt.de.

  • Prichsenstadt - Die romantische Kleinstadt besitzt noch ihr mittelalterliches Aussehen. Informationen unter www.prichsenstadt.de.

  • Gerolzhofen - Auch in Gerolzhofen hat sich der mittelalterliche Charakter der Stadt erhalten. Informationen unter www.gerolzhofen.de.

  • Zeil am Main - Die Bier- und Weinstadt hat einen romantischen Marktplatz mit alten Fachwerkhäusern und eine gut erhaltene Stadtmauer. Informationen unter www.zeil-am-main.de.

  • Röttingen - In der kleinen an der Tauber liegenden Landstadt gibt es viele historische Bauwerke zu bewundern. Hierzu gehören das barocke Rathaus, die Reste der Stadtmauer mit mehreren Türmen und eine Vielzahl alter Fachwerkhäuser. Bekannt ist die Stadt auch für die regelmäßig hier stattfindenden Frankenfestspiele im Hof der Burg Brattenstein. Informationen unter www.roettingen.de.

Bei der Abstimmung vorgeschlagene sehenswerte Städte und Städtereiseziele in Bayern:

Deggendorf - Kelheim - Erding - Oberstdorf - Lettenreuth - Lettenreuth - Schliersee - Neumarkt - Fürth

Die schönsten Städte Deutschlands mit Städteportraits und Reisetipps:

Sehenswerte Städte in Deutschland: Internet-Stadtführungen mit vielen Bildern und redaktionellen Beiträgen über Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Ausgehtipps. Die Reihenfolge unserer Auflistung zu Zielen für Städtereisen in Deutschland haben wir ebenfalls durch Abstimmung ermittelt. Geben auch Sie Ihrer deutschen Lieblingsstadt einen Punkt... zur Städteabstimmung.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.