Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Jachenau aus

HotelsVeranstaltungen40 km50 km60 km

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Jachenau vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die inbesonders auch für einen Sonntagsausflug oder sogar für ein Wochenendurlaub geeignet sind, liegen in einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Jachenau. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten und sind zum Teil auch mit dem Zug erreichbar.

Ebenso interessant sind sicher auch unsere Tipps für Städtereisen in Bayern, die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen, die Urlaubsregionen in Bayern und die vielen Gelegenheiten für echte Abenteuer.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Jachenau:

Bavaria Filmstudios
Bavaria Filmstadt
Mittels einmaliger Sensationen und der Führung durch Originalkulissen, inklusive einem eigenen Filmdreh, kann man in den Bavaria Studios in die ungewöhnliche Welt der Filmproduktion eintauchen.
Schloss Fürstenried
Schloss Fürstenried
Von 1715 bis 1717 für den Kurfürsten als Jagdschloss erbaut, besitzt der von außen zu besichtigende Prunkbau einen sehr schönen Barockgarten.
Tierpark Hellabrunn in München
In großen Freilandgehegen werden die Tiere im Münchner Zoo fast unter natürlichen Bedingungen gehalten. Aber es gibt auch große Tierhäuser, eine gute Gastronomie und interressante Spielplätze für Kinder.
Zugspitze
Deutschlands höchster Berg, auf dessen Gipfelregion mehrere Seil- und Bergbahnen fahren, ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine Attraktion.
Schloss Neuschwanstein
Das berühmteste Schloss des einstigen Schlösserkönigs Ludwig II. von Bayern steht auf einem Berg vor dem großartigen Panorama der Tiroler Alpenmassive, in unmittelbarer Nähe zum Schloss Hohenschwangau. Außerdem wird das Bauwerk immer wieder unter den beliebtesten Reisezielen in Deutschland erwähnt.
Schloss Hohenschwangau
Ein beeindruckendes neogotisches Schloss, welches in Sichtweite des weltweit als Märchenschloss berühmten Schlosses Neuschwanstein steht und zu unrecht ein Schattendasein führt. Das mit prunkvollen Gemächern ausgestattete Schloss Hohenschwangau wurde für den Kronprinzen und späteren bayerischen König Maximilian II. erbaut. Dessen Sohn, der als Märchen- und Schlösserkönig berühmt gewordene Ludwig II., verbrachte hier seine Kindheit und Jugend.
Schongau
Die am Lech liegende Stadt besitzt noch fast komplett ihre mittelalterliche Stadtmauer mit gut erhaltenen Wehrgängen, Türmen und Stadttoren. Auch das von Baudenkmälern durchsetzte Stadtinnere hat sein historisches Flair bewahrt. Bei gutem Wetter kann man von Schongau aus das Alpenpanorama bewundern.
Ammersee
Der drittgrößte, ausschließlich in Bayern liegende See gehört mit seiner Seenschifffahrt, den Uferpromenaden, Naturschutzgebieten und Badestellen zu den besonders beliebten Ausflugsregionen in Oberbayern.
Kloster Andechs
Die über dem Ostufer des Ammersees liegende Klosteranlage ist sowohl mit ihrer herausragenden Ausstattung im Stil des bayerischen Barock und Rokoko als auch mit ihrer Klosterbrauerei eine besonders beliebte touristische Attraktion.
Wörthsee
Ebenso wie der Starnberger See und der Ammersee liegt auch der wesentlich kleinere Wörthsee im bayerischen Fünfseenland. Er ist einer der schönsten, saubersten und wärmsten Badeseen in Bayern und ein beliebtes Ausflugsziel mit Wandermöglichkeiten.
Neubeuern
Der romantische, von einem Schloss überragte Ferienort im Inntal gehört mit seinen wunderschönen, aufwendig mit Lüftlmalerei verzierten historischen Häusern zu den schönsten Ortschaften Bayerns.
Rosenheim
Im 13. Jahrhundert entstand die Große Kreisstadt aus einem kleinen Ort, der sich bei den Überbleibseln einer römischen Militärstation befand. Heute bestimmen Bürgerhäuser im typischen Inn-Salzach-Stil, barocke Kirchen mit Zwiebeltürmen und vornehme Gründerzeitbauwerke das Bild der reizvollen, in Sichtweite der Alpen liegenden Stadt. Wahrzeichen ist die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus von 1641.
Fürstenfeldbruck
Fürstenfeldbruck ist aus dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld und der Siedlung Bruck entstanden. Es ist deshalb eine gut erhaltene Altstadt mit wertvollen sakralen Bauwerken vorhanden, unter denen vor allem die Klosterkirche Maria Himmelfahrt herausragt.
Kloster Fürstenfeld
Der sehr gut erhaltene, am Stadtrand von Fürstenfeldbruck stehende und im Stil des süddeutschen Spätbarocks errichtete Gebäudekomplex gehört zu den größten Klosteranlagen in Bayern. Hauptattraktion ist die Klosterkirche Maria Himmelfahrt (auch als St. Mariä bezeichnet) mit ihrer prunkvollen Ausstattung. Kloster Fürstenfeld ist heute das kulturelle Zentrum des Landkreises, zu dem auch das Stadtmuseum und ein Energiemuseum gehören.
Schloss Nymphenburg
Schloss Nymphenburg in München
Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt, von einem einmaligen Park umgeben, eines der schönsten Schlossensembles von Bayern.
Bavaria und Ruhmeshalle an der Theresienwiese
Bavaria und Ruhmeshalle in München
Als Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes ist die Theresienwiese weltbekannt, die an der Wies´n stehende riesige Bavariastatue und die im klassizistischen Stil erbaute Ruhmeshalle von König Ludwig I. hingegen weniger.
Jagdschloss Blutenburg
Jagdschloss Blutenburg in München
Eine von der Würm umflossene, sehr gut erhaltene, spätgotische Wasserburg aus dem 15. Jahrhundert, die den bayerischen Herzögen als Landsitz diente.
Olympiapark mit Olympiaturm
Olympiapark mit Olympiaturm in München
Die in einem riesigen Park liegenden Spielstätten der 20. Olympischen Sommerspiele gehören bis zum heutigen Tag zu den beliebtesten Attraktionen von München.
München
München
Als ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Könige ist die Metropole an der Isar ein kulturelles Zentrum mit Bau- und Kulturdenkmälern aus mehreren Jahrhunderten. Sehr gefragt sind Besichtigungen der Stadt, die zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland zählt, mit einem vorher gebuchten Reiseführer.
Münchner Residenz
Residenz in München
Im größten innerstädtischen Schlosskomplex Deutschlands gibt es feudale Pracht aus 4 Jahrhunderten zu bewundern, inklusive Schatzkammer, Theater und Hofkirche.
Münchner Hofgarten
Hofgarten in München
Eine von Arkaden eingefasste, prunkvolle barocke Parkanlage im Herzen von München, die von den Prachtbauten der bayerischen Könige umgeben ist.
Englischer Garten
Englischer Garten München
Mit seinen weiträumigen Grünflächen, den reißenden Bachläufen und den riesigen Biergärten ist die historische Parkanlage der beliebteste Erholungsort der Münchner und Ihrer Gäste.
Hofbräuhaus
Hofbräuhaus in München
Als weltweit bekanntestes Gasthaus der Stadt ist das Hofbräuhaus am Platzl nicht einfach nur eine Gaststätte sondern ein bayerisches Phänomen.
Deutsches Museum
Deutsches Museum in München
Mit 28.000 ausgestellten Objekten aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik ist das Museum weltweit eines der größten dieser Art, weshalb man für die Besichtigung viel Zeit benötigt.
Königsplatz
Königsplatz in München
Mehrere der hellenistischen Epoche nachempfundene, klassizistische Bauwerke versetzen den Besucher am Ende der Brienner Prachtstraße in die Welt der Antike.
Ludwigstraße
Ludwigstraße in München
Durch seine konforme architektonische Gestaltung und den vielen Sehenswürdigkeiten besitzt der zwischen Feldherrnhalle und Siegestor liegende Boulevard ein besonders prachtvolles Aussehen.
Maximilianstraße
Maximilianstraße München
Ein weiterer prunkvoll gestalteter Straßenzug, der für seine eleganten Boutiquen bekannt ist und an dem sich einmalige Bauwerke im Stil von Neugotik und Neorenaissance befinden.
Alter Hof
Alter Hof in München
In dem geschichtsträchtigen Bauwerk begann im 13. Jahrhundert der Aufstieg Münchens zur bedeutendsten Metropole Bayerns.
Nationaltheater
Nationaltheater München
Das Nationaltheater besitzt die drittgrößte Opernbühne der Welt und steht unmittelbar neben der Münchner Residenz am Max-Joseph-Platz, einem der schönsten Plätze der Stadt.
Feldherrnhalle
Feldherrnhalle in München
Zweifellos ist die nach dem Vorbild der Loggia dei Lanzi in Florenz errichtete Feldherrnhalle am Odeonsplatz eine der bekanntesten Attraktionen von München.
Kirche St. Michael
Kirche St. Michael in München
Die Kirche St. Michael in der Neuhauser Straße gehört zu den bedeutendsten Bauwerken der deutschen Renaissance. Sie bildet mit der benachbarten ehemaligen Augustinerkirche ein beeindruckendes Bauensemble.
Asamkirche
Asamkirche in München
Durch Ihre auffällige Fassade fällt die vollständig in einem Straßenzug integrierte ehemalige Familienkirche der Brüder Assam sofort ins Auge. Die Kirche ist eines der gelungensten spätbarocken Werke der berühmten Geschwister Assam.
Bayerisches Nationalmuseum
Bayerisches Nationalmuseum in München
Das auffälligste Bauwerk der prachtvollen Prinzregentenstraße beherbergt eines der größten kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Europas inklusive dem königlichen Kunstbesitz der Wittelsbacher.
Neues Rathaus
Neues Rathaus in München
Mit seiner außergewöhnlichen Größe, seiner reich geschmückte Hauptfassade und seinen sechs Innenhöfen gehört das von 1867 bis 1909 im neugotischen Stil erbaute Neue Rathaus zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt.
Frauenkirche in München
Frauenkirche in München
Als das bekannteste Wahrzeichen von München gehört die 1494 erbaute Frauenkirche, die sowohl Grabeskirche der Wittelsbacher war als auch Kathedrale der Erzbischöfe von München und Freising ist, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
Alte Pinakothek in München
Alte Pinakothek
Bereits 1836 als damals größtes Museumsbauwerk der Welt eröffnet gehört die Ausstellung mit Bildern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert bis zum heutigen Tag zu den bedeutendsten Gemäldegalerien unserer Zeit.
Stadtrundfahrt durch München
Ganz bequem und unabhängig vom Wetter können die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in München auch bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkundet werden.
BMW-Hochhaus und Museum
BMW-Hochhaus und Museum in München
Auf einer 5.000 m² großen Ausstellungsfläche sind neben dem als Wahrzeichen berühmten BMW-Turm die attraktivsten Automobile, Motorräder und Motoren der Marke BMW zu bestaunen. Das Museum informiert außerdem über die faszinierende Geschichte dieser berühmten Firma.
Füssen
Die mittelalterliche Stadt am Lech und in der Nähe der weltbekannten Königsschlösser besitzt viele sehenswerte Bauwerke, unter denen das Hohe Schloss und das barocke Kloster Sankt Mang besonders herausragen.
Hohes Schloss
Vor allem durch seine reichhaltige Architektur- und Illusionsmalerei ist das Gebäudeensemble oberhalb der Altstadt von Füssen, das zu den am besten erhaltenen spätgotischen Schlössern Deutschlands gehört, besonders sehenswert.
Hotel-GutscheinAmazon: Bayern

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Jachenau und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Jachenau:

  • Burg Grünwald - Oberhalb der Isar steht am Ortseingang von Grünwald eine sehr gut erhaltene Burg, von der in der Vergangenheit lediglich ein Teil durch einen Bergrutsch verschwand. Die Anlage beherbergt eine Zweigstelle der Archäologischen Staatssammlung, die im Sommerhalbjahr besichtigt werden kann. Informationen unter www.burgenseite.de/html/gruenwald.html.
  • Walderlebniszentrum Grünwald - Im Grünwalder Forst kann jederzeit ein Erlebnispfad mit einem großen Wildschweingehege kostenlos besucht werden. Außerdem gibt es einen Ausstellungspavillon mit anschaulichen Informationen über Pilze und Tiere. Und für Gruppen werden sogar Waldführungen mit einem Besuch im Insektenhaus angeboten. Informationen unter www.walderlebniszentrum-gruenwald.de.
  • Bergtierpark im Aying-Blindham - Heimische Wildtiere und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen sind in dem auf Privatinitiative entstandenen Tierpark zu sehen. Außerdem gibt es einen großzügigen Kinderspielplatz, ein Biotop und ein Moorsteeg. Informationen unter www.bergtierpark.de.
  • Bad Aibling - Mit dem elegant bebauten Marienplatz und dem Kurpark besitzt die im Voralpenland liegende Stadt, in der das erste Moorheilbad Bayerns eröffnet wurde, mehrere attraktive Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.bad-aibling.de.
  • Tatzelwurm Wasserfall - Im Mangfallgebirge oberhalb von Oberaudorf fällt der Auerbach über mehrere bis zu 10 Meter hohe Kaskaden in einer tief eingeschnittenen Schlucht ins Tal. Der Wasserfall befindet sich in der Nähe der Hotelgaststätte Feuriger Tatzlwurm. Er ist über einen gut ausgebauten Wanderweg zu erreichen. Informationen unter http://de.wikipedia.org/wiki/Tatzelwurm (Wasserfall).
  • Wachtlbahn in Kiefersfelden - Zwischen Kiefersfelden und Thiersee in Österreich verkehrt eine elektrisch betriebene Schmalspurbahn, die ursprünglich als Werksbahn erbaut wurde und seit 1991 touristisch als Personenzug genutzt wird. Informationen unter www.wachtl-bahn.de.
  • Pöllatschlucht bei Schwangau - Unterhalb von Schloss Neuschwanstein, dem berühmten Märchenschloss von König Ludwig II. vor der Bergkulisse von Tirol, kann über einen eisernen Steg und gut ausgebaute Wege die Schlucht der Pöllat bequem zu durchwandert werden. Informationen unter www.poellatschlucht.de.
  • Tegelberg mit Tegelbergbahn - Eine Seilbahn fährt bei Schwangau zum 1880 Meter hohen Gipfel des Tegelbergs hinauf. Der Berg selbst bietet eine gute Aussicht ins Alpenvorland und in die Alpen. Er ist aber nicht nur bei Ausflugsgästen und Wanderern sehr beliebt, sondern auch bei Drachen- und Gleitschirmfliegern sowie bei Skifahrern. Betriebszeiten und weitere Informationen unter www.tegelbergbahn.de.
  • Tandemflug mit dem Gleitschirm vom Tegelberg - Bei einem Tandemflug sitzt der Passagier bequem vor dem Piloten, der natürlich sicher unterhalb des Tegelberges landet. Während des Fluges sind die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau von oben zu sehen. Die Tandemflüge bietet die Flugschule Tegelberg an. Informationen unter www.abschweb.net.
  • Forggensee bei Füssen - Obwohl der Forggensee ein künstlich angelegter Stausee ist, scheint er eines der wichtigsten Fotomotive des Alpenvorlandes zu sein. Das liegt wohl auch daran, dass sich auf der großen Wasserfläche das Panorama der Alpen so gut spiegelt. Der aus der Lech gestaute Forggensee ist sehr groß, er ist sogar der größte Stausee Deutschlands und zugleich der fünftgrößte See in Bayern. Trotzdem wird im Winter das Wasser vollständig abgelassen. Im Sommer existiert dagegen sogar eine Forggenseeschifffahrt. Informationen unter www.forggenseeschifffahrt.de.
  • Auerberg (Allgäu) - Mit einer Höhe von 1055 über NN ist der zwischen Stötten und Bernbeuren liegende Berg eine der höchsten Erhebungen des Alpenvorlandes. Er bietet ebenso wie der zirka 25 km entfernt liegende Hohe Peißenberg eine sehr gute Aussicht zu den Alpen, die von der Aussichtsplattform auf dem Dach der hier stehenden St.-Georgs-Kirche möglich ist. Weitere Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Auerberg (Allgäu).
  • Schongauer Märchenwald und Tierpark - Auf einem Rundweg kann man von Märchen zu Märchen laufen, vorbei an Gehegen mit Schafen, Ziegen und Hirschen. Die Märchenstationen können per Knopfdruck aktiviert werden. Sie werden dann in Reimform vorgetragen, wobei sich die Figuren dabei bewegen. Informationen unter www.schongauer-maerchenwald.de. .
  • Schloss Seefeld - Die am Pilsensee im Starnberger Fünf-Seen-Land stehende barocke Anlage ist das bedeutendste Bauwerk der Gemeinde Seefeld. Sie gehört auch heute noch den Grafen zu Toerring-Jettenbach, die hier eine Plattform für Künstler, Dienstleister und Gewerbetreibende geschaffen haben, deren bunte Produktpalette hier besichtigt werden kann. Außerdem gibt es im Schloss eine gräfliche Brauereiwirtschaft. Informationen unter www.schloss-seefeld.de.
  • Nußdorf - Dank seines malerischen und sehr gepflegten Ortskerns mit alten bayerischen Bauernhäusern und barocken Kirchen sowie seiner wundervollen Gärten und Grünanlagen wurde das vom Bergpanorama der Alpen umgebene Dorf 2004, bei der "Entente Florale", zum schönsten Dorf Europas gewählt. Informationen unter www.nussdorf.de.
  • Urweltmuseum Neiderhell - Ein Museum in Kleinholzhausen zeigt mehr als 2.000 Fossilien und Mineralien. Informationen unter www.urweltmuseum.com.
  • Baggerfahren für jederMann und Frau - Hatten Sie auch schon als Kind den Wunsch einen echten Bagger einmal selbst zu fahren, haben ihn sich aber bis heute nicht erfüllen können? Dann nicht weiter auf morgen verschieben, kommen Sie bei uns im Freizeit Baggerpark vorbei. Im Energiepark in Burggen, mitten im schönen Voralpenland, dort wo der Pfaffenwinkel an das Allgäu grenzt, lassen wir Ihren Traum wahr werden. Für unsere kleinsten Baggerführer haben wir eine große Sandgrube und (ab ca. 3 Jahren) zwei Elektrokinderbagger. Große Abenteurer können schon nach einer kurzen Einweisung mit unseren 1,5 Tonnen Minibaggern (ab 6 Jahren) oder mit dem ca. 22 Tonnen schweren Kettenbagger (ab 14 Jahren) Löcher graben und Berge versetzen. Das Erlebnis für das Kind im Manne (und der Frau). Wir vom Freizeit Baggerpark würden uns freuen, wenn wir Sie zu einer Baggerfahrt begrüßen dürften. Informationen unter www.freizeit-baggerpark.de/. Eingetragen von Freizeit Baggerpark.
  • Kloster St. Ottilien - Erzabtei der Missionsbenediktiner mit Restaurant, Biergarten und schönen Spazierwegen unweit des Bahnhofs Geltendorf (S-Bahn) gelegen. Informationen unter www.erzabtei.de/. Eingetragen von Hans Wild.
  • Schiffsfahrten auf dem dem Ammersee - Die Personenschiffe der Bayerische Seenschifffahrt führen auf dem am Pfaffenwinkel liegenden Ammersee einen regelmäßigen Personenverkehr durch. Informationen unter www.seenschifffahrt.de.
  • Hochseilgarten Ammersee - Große und kleine Abenteuerer können in der Gemeinde Utting am Ammersee Spaß und Nervenkitzel erleben, wenn sie in dem nach einem Piratenschiff gestalteten Hochseilgarten ihr Können unter Beweis stellen. Auch ohne Voranmeldung kann hier im Sommerhalbjahr geklettert werden. Informationen unter www.hochseilgarten-ammersee.de.
  • Walderlebnispfad Denklingen - Der Walderlebnispfad Denklingen bietet Spaß und Action für die ganze Familie! An jeder Station gilt es eine spannende Aufgabe zu lösen. Neben Informationen über die Pflanzen und Tiere des Waldes gibt es auch Einblicke in die aufregende Geschichte der Region: Man kann einen Römerturm besteigen, ein Keltenhaus besichtigen, Baumriesen erklimmen und vieles mehr. Ein unvergessliches Erlebnis für Klein und Groß! Informationen unter www.denklingen.de/sites/freizeit/walderlebnispfad.htm. Eingetragen von Otto Lagarde.
  • Bauernhofmuseum Jexhof - Wunderschöner alter Bauernhof mit Ställen und alten Geräten. Alle Wohn- und Wirtschaftsräume können besichtigt werden. Kleine Speisen und Getränke werden verkauft. Parkplätze vor Ort vorhanden - auch eine Wanderung zum Hof ist möglich. Informationen unter www.jexhof.de/. Eingetragen von Carsten Baum.
  • Kletterinsel Fürstenfeld - Inmitten der Stadt, auf einer Halbinsel in der Amper mit direktem Blick auf das Kloster Fürstenfeld können die Herausforderungen eines Kletterparks angegangen werden. Auf vier Parcours sind circa 50 Übungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu meistern. Informationen unter www.kletterinsel.de.
  • Botanischer Garten München-Nymphenburg - Der Botanische Garten schließt unmittelbar an den Nymphenburger Schlosspark an und besitzt auf einer Fläche von 22 ha zahlreiche botanische Raritäten und Attraktionen. Informationen unter www.botanik.biologie.uni-muenchen.de/botgart.
  • Kinder- und Jugendmuseum München - Interaktive Mitmachausstellungen für Kinder und Familien. Informationen unter www.kindermuseum-muenchen.de.
  • Verkehrszentrum des Deutschen Museums - In München auf der Theresienhöhe befinden sich denkmalgeschützte Messehallen, die vom Deutschen Museum für eine Ausstellung zum Thema Verkehr und Mobilität genutzt werden. Zu den Exponaten gehören Fahrzeuge aller Art, zu denen nicht nur Autos, sondern auch Straßenbahnen, Lokomotiven usw. gehören. Informationen unter www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum.
  • Sealife in München - Meeresaquarium mit exotischen Tieren aus aller Welt. Informationen unter www.sealife.de und dem Link München.
  • Kartoffelmuseum - Eine Ausstellung mit geschichtlichen Informationen rund um die Kartoffel. Informationen unter www.kartoffelmuseum.de.
  • Valtenin-Musäum - Eine amüsante und unterhaltsame Ausstellung über das Münchner Original Valentin. Informationen unter www.valentin-musaeum.de.
  • Rockmuseum München - Als höchstes Rockmuseum der Welt bezeichnet sich die kleine Ausstellung zum Thema Rockmusik. Der Grund: Das Museum befindet sich auf der Plattform des Münchner Olympiaturms, 290 Meter über dem Boden. Informationen unter www.rockmuseum.de.
  • Trampolinpark - Mit dem Standort in München folgt schon der zehnte Park, den SUPERFLY AIR SPORTS in Deutschland und Ungarn eröffnet. Damit gehört SUPERFLY AIR SPORTS zu den größten Trampolinparkanbietern in Deutschland. Das 2015 gegründete Unternehmen ist auf einer sportlichen Mission: Extreme Ansprüche gepaart mit spektakulärer Innovation und einem untrüglichen Instinkt für Style sollen die Besucher begeistern. Nicht nur das Trampolinspringen steht in den SUPERFLY AIR SPORTS Parks im Fokus, sondern auch das sportliche Können, das an vielen Attraktionen, den vollen Körpereinsatz erfordert und für Abwechslung sorgt. Alle Infos und Buchungsmöglichkeiten unter: https://superfly.de/muenchen/ oder direkt in der Martin-Kollar-Straße 4, 81829 München. Informationen unter superfly.de/muenchen/. Eingetragen von Superfly Air Sports München.
  • Bajuwarenhof Kirchheim - Ein archäologisches Freilichtmuseum in einem rekonstruierten Bauernhof aus dem 6. und 7. Jahrhundet, in dem die bäuerliche Lebensweise des frühen Mittelalters dargestellt wird. Informationen unter www.bajuwarenhof.de.
  • Hochseilcamp München-Aschheim - In diesem Hochseilgarten in Aschheim gibt es für die Besucher jede Menge Faszination und gehörige Adrenalinschübe. Mit Mut und Teamgeist sind die verschiedenen, über Baumstämme, Netze oder Drahtseile führenden Herausforderungen zu meistern. Informationen unter www.hochseilcamp.de.
  • Falknerei Greifvogel Vorführungen - In einem wunderbaren Ambiente, umrahmt von den Chiemgauer Bergen, auf der Burg Hohenaschau (Kreis Rosenheim), wird seit 2007 ein Falkenhof mit Greifvögeln betrieben. Vom kleinen Falken bis zum 5 kg schweren Weißkopfseeadler können die Greifvögel bei atemberaubenden Flugmanövern täglich (außer Montag), um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr im Freiflug erlebt werden. Ein Vortrag beinhaltet die Geschichte der Falknerei, die Biologie der Greifvögel und Eulen, Natur- und Artenschutz, wie auch die unterschiedlichen Jagd- und Flugverhalten der einzelnen Greifvögel. Informationen unter www.falknerei-burghohenaschau.de. Eingetragen von Lenhart.
  • Schloss Hopferau - Gotisches und neugotisches Schloss in dem sich ein Hotel befindet. Informationen unter www.schloss-hopferau.com .
  • Lechfall in Füssen - Am südlichen Stadtrand von Füssen fällt der Lech zwölf Meter in die Tiefe, um unterhalb des Wasserfalls durch die beeindruckende Lechschlucht zu fließen, die im Verlauf der Jahrtausende durch die Wasserkraft entstanden ist. Informationen unter www.lechfall.de.
  • Walderlebniszentrum Ziegelwies mit Baumkronenweg - Zum Teil in Deutschland und zum Teil in Österreich liegt beim Füssener Ortsteil Ziegelwies dieses insbesondere für Familien interessante Ausflugsziel. Zwischen dem hier sehr wild fließenden Lech und den Steilhängen des Allgäuer Bergwaldes gibt es sowohl in der Natur als auch in mehreren Ausstellungen viel zu entdecken und auszuprobieren. Ebenso interessant ist auch der 480 Meter lange grenzüberschreitende Baumkronenweg. Informationen unter www.walderlebniszentrum.eu.
  • Landsberg am Lech: Natur- und Wildpark "Lechpark Pössinger Au" - Naturpark mit Kneipp-Bad, Wildschweinen, Dammwild und sehr schönem Panoramarestaurant am Lechstausee bei Schloss Pöring. Informationen unter www.landsberg.de/web.nsf/id/pa asan6u7cwb.html. Eingetragen von Otto Lagarde.
  • Grafing - Mit dem Schloss Elkofen, das eigentlich eine der am besten erhaltenen Burgen Oberbayerns ist, dem Rathaus, der Pfarrkirche St. Ägidius, der Marktkirche und dem Wildbräugebäude besitzt Grafing mehrere attraktive Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.grafing.de.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Jachenau aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Vieles davon kann online gebucht werden. Ideal geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Bunte Hunde: Zur Unterscheidung optisch unterschiedlichen Aussehens darf das Wort Rasse ja inzwischen nicht mehr verwendet werden. Mit der Abschaffung dieses und ähnlicher Wörter wird natürlich das weltweit praktizierte Phänomen der Ausgrenzung von Menschen anderen Aussehens, anderer Sprache und anderer Religion ganz sicher ebenso verschwinden. Eine tolle Idee, auf die man doch schon Jahrtausende eher hätte kommen müssen. Es wird Zeit, dass auch die Wörter Krieg, Krankheit, Lobbyismus, Kinderarbeit und so weiter aus unserem Wortschatz getilgt werden.