Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 50 km

Dachau, Oberschleißheim und Karlsfeld mit Umland

Hier werden Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps für Dachau, Oberschleißheim und Karlsfeld in der Umgebung von bis zu 50 km vorgestellt, von denen einige auch online zu buchen sind. Sie warten meist sowohl im Frühling, als auch im Sommer, im Herbst und im Winter auf Ihren Besuch. Hierzu gehören auch einige Sportangebote in unserer Veranstaltungsrubrik für 2021, die hier auch eingetragen werden können.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umland von rund 50 km um Dachau, Oberschleißheim und Karlsfeld:

Schlossanlage Schleißheim
In Oberschleißheim befindet sich ein insgesamt zwei Kilometer langer herrschaftlicher Komplex, der aus drei prunkvollen Schlössern und dem größten sowie am besten erhaltenen Barockgarten von Bayern besteht.
Schloss Dachau
Ein im Stil des Barock umgestaltetes ehemaliges Renaissanceschloss mit romantischem Schlossgarten, der eine schöne Aussicht nach München und bis zu den Alpen bietet.
Schloss Nymphenburg
Schloss Nymphenburg in München
Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt, von einem einmaligen Park umgeben, eines der schönsten Schlossensembles von Bayern.
Bavaria und Ruhmeshalle an der Theresienwiese
Bavaria und Ruhmeshalle in München
Als Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes ist die Theresienwiese weltbekannt, die an der Wies´n stehende riesige Bavariastatue und die im klassizistischen Stil erbaute Ruhmeshalle von König Ludwig I. hingegen weniger.
Jagdschloss Blutenburg
Jagdschloss Blutenburg in München
Eine von der Würm umflossene, sehr gut erhaltene, spätgotische Wasserburg aus dem 15. Jahrhundert, die den bayerischen Herzögen als Landsitz diente.
Olympiapark mit Olympiaturm
Olympiapark mit Olympiaturm in München
Die in einem riesigen Park liegenden Spielstätten der 20. Olympischen Sommerspiele gehören bis zum heutigen Tag zu den beliebtesten Attraktionen von München.
Sea Life
Sea Life München
Großaquarien mit Fischen und Wassertieren aus der Region und mit exotischen Wesen aus der ganzen Welt. Die Sea Life Aquarien gibt es außerdem an weiteren Standorten in ganz Deutschland.
München
München
Als ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Könige ist die Metropole an der Isar ein kulturelles Zentrum mit Bau- und Kulturdenkmälern aus mehreren Jahrhunderten. Sehr gefragt sind Besichtigungen der Stadt, die zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland zählt, mit einem vorher gebuchten Reiseführer.
Münchner Residenz
Residenz in München
Im größten innerstädtischen Schlosskomplex Deutschlands gibt es feudale Pracht aus 4 Jahrhunderten zu bewundern, inklusive Schatzkammer, Theater und Hofkirche.
Münchner Hofgarten
Hofgarten in München
Eine von Arkaden eingefasste, prunkvolle barocke Parkanlage im Herzen von München, die von den Prachtbauten der bayerischen Könige umgeben ist.
Englischer Garten
Englischer Garten München
Mit seinen weiträumigen Grünflächen, den reißenden Bachläufen und den riesigen Biergärten ist die historische Parkanlage der beliebteste Erholungsort der Münchner und Ihrer Gäste.
Hofbräuhaus
Hofbräuhaus in München
Als weltweit bekanntestes Gasthaus der Stadt ist das Hofbräuhaus am Platzl nicht einfach nur eine Gaststätte sondern ein bayerisches Phänomen.
Deutsches Museum
Deutsches Museum in München
Mit 28.000 ausgestellten Objekten aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik ist das Museum weltweit eines der größten dieser Art, weshalb man für die Besichtigung viel Zeit benötigt.
Königsplatz
Königsplatz in München
Mehrere der hellenistischen Epoche nachempfundene, klassizistische Bauwerke versetzen den Besucher am Ende der Brienner Prachtstraße in die Welt der Antike.
Ludwigstraße
Ludwigstraße in München
Durch seine konforme architektonische Gestaltung und den vielen Sehenswürdigkeiten besitzt der zwischen Feldherrnhalle und Siegestor liegende Boulevard ein besonders prachtvolles Aussehen.
Maximilianstraße
Maximilianstraße München
Ein weiterer prunkvoll gestalteter Straßenzug, der für seine eleganten Boutiquen bekannt ist und an dem sich einmalige Bauwerke im Stil von Neugotik und Neorenaissance befinden.
Alter Hof
Alter Hof in München
In dem geschichtsträchtigen Bauwerk begann im 13. Jahrhundert der Aufstieg Münchens zur bedeutendsten Metropole Bayerns.
Nationaltheater
Nationaltheater München
Das Nationaltheater besitzt die drittgrößte Opernbühne der Welt und steht unmittelbar neben der Münchner Residenz am Max-Joseph-Platz, einem der schönsten Plätze der Stadt.
Feldherrnhalle
Feldherrnhalle in München
Zweifellos ist die nach dem Vorbild der Loggia dei Lanzi in Florenz errichtete Feldherrnhalle am Odeonsplatz eine der bekanntesten Attraktionen von München.
Kirche St. Michael
Kirche St. Michael in München
Die Kirche St. Michael in der Neuhauser Straße gehört zu den bedeutendsten Bauwerken der deutschen Renaissance. Sie bildet mit der benachbarten ehemaligen Augustinerkirche ein beeindruckendes Bauensemble.
Asamkirche
Asamkirche in München
Durch Ihre auffällige Fassade fällt die vollständig in einem Straßenzug integrierte ehemalige Familienkirche der Brüder Assam sofort ins Auge. Die Kirche ist eines der gelungensten spätbarocken Werke der berühmten Geschwister Assam.
Bayerisches Nationalmuseum
Bayerisches Nationalmuseum in München
Das auffälligste Bauwerk der prachtvollen Prinzregentenstraße beherbergt eines der größten kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Europas inklusive dem königlichen Kunstbesitz der Wittelsbacher.
Neues Rathaus
Neues Rathaus in München
Mit seiner außergewöhnlichen Größe, seiner reich geschmückte Hauptfassade und seinen sechs Innenhöfen gehört das von 1867 bis 1909 im neugotischen Stil erbaute Neue Rathaus zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt.
Frauenkirche in München
Frauenkirche in München
Als das bekannteste Wahrzeichen von München gehört die 1494 erbaute Frauenkirche, die sowohl Grabeskirche der Wittelsbacher war als auch Kathedrale der Erzbischöfe von München und Freising ist, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
Alte Pinakothek in München
Alte Pinakothek
Bereits 1836 als damals größtes Museumsbauwerk der Welt eröffnet gehört die Ausstellung mit Bildern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert bis zum heutigen Tag zu den bedeutendsten Gemäldegalerien unserer Zeit.
Stadtrundfahrt durch München
Ganz bequem und unabhängig vom Wetter können die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in München auch bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkundet werden.
BMW-Hochhaus und Museum
BMW-Hochhaus und Museum in München
Auf einer 5.000 m² großen Ausstellungsfläche sind neben dem als Wahrzeichen berühmten BMW-Turm die attraktivsten Automobile, Motorräder und Motoren der Marke BMW zu bestaunen. Das Museum informiert außerdem über die faszinierende Geschichte dieser berühmten Firma.
Fürstenfeldbruck
Fürstenfeldbruck ist aus dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld und der Siedlung Bruck entstanden. Es ist deshalb eine gut erhaltene Altstadt mit wertvollen sakralen Bauwerken vorhanden, unter denen vor allem die Klosterkirche Maria Himmelfahrt herausragt.
Kloster Fürstenfeld
Der sehr gut erhaltene, am Stadtrand von Fürstenfeldbruck stehende und im Stil des süddeutschen Spätbarocks errichtete Gebäudekomplex gehört zu den größten Klosteranlagen in Bayern. Hauptattraktion ist die Klosterkirche Maria Himmelfahrt (auch als St. Mariä bezeichnet) mit ihrer prunkvollen Ausstattung. Kloster Fürstenfeld ist heute das kulturelle Zentrum des Landkreises, zu dem auch das Stadtmuseum und ein Energiemuseum gehören.
Bavaria Filmstudios
Bavaria Filmstadt
Mittels einmaliger Sensationen und der Führung durch Originalkulissen, inklusive einem eigenen Filmdreh, kann man in den Bavaria Studios in die ungewöhnliche Welt der Filmproduktion eintauchen.
Schloss Fürstenried
Schloss Fürstenried
Von 1715 bis 1717 für den Kurfürsten als Jagdschloss erbaut, besitzt der von außen zu besichtigende Prunkbau einen sehr schönen Barockgarten.
Tierpark Hellabrunn in München
In großen Freilandgehegen werden die Tiere im Münchner Zoo fast unter natürlichen Bedingungen gehalten. Aber es gibt auch große Tierhäuser, eine gute Gastronomie und interressante Spielplätze für Kinder.
Freising
Eine ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Bischöfe mit romanischem Mariendom, ehemaliger fürstbischöflicher Residenz und zahlreichen weiteren einmaligen Baudenkmälern.
Weihenstephaner Gärten
Blühende Garten- und Parkanlagen auf dem ehemaliger Klosterberg Weihenstephan in Freising, in unmittelbarer Nachbarschaft zur möglicherweise ältesten Brauerei der Welt.
Wörthsee
Ebenso wie der Starnberger See und der Ammersee liegt auch der wesentlich kleinere Wörthsee im bayerischen Fünfseenland. Er ist einer der schönsten, saubersten und wärmsten Badeseen in Bayern und ein beliebtes Ausflugsziel mit Wandermöglichkeiten.
Kloster Scheyern
Diese unweit von Pfaffenhofen errichtete Abtei hat eine große Bedeutung in der Geschichte von Bayern. Besichtigt werden können hier sogar mehrere Kirchen und Kapellen. Außerdem gibt es eine Klosterschenke mit Klosterbier und weiteren im Kloster hergestellten Produkten.
Therme Erding
Mit ihren vielen Attraktionen bleibt in der Therme von Erding kaum ein Wunsch unerfüllt. Das absolute Highlight ist aber die Rutschenwelt Galaxy, eine kaum entwirrbare Welt aus allen möglichen Arten von Röhren, die als die größte Wasserrutschenanlage Europas gilt. Die Schwierigkeitsgrade reichen von ganz leicht bis zu einem Niveau, das schon beim Zuschauen Angstschweiß verursacht.
Wildpark Poing
Ein 57 ha großer Wildpark am Ortsrand von Poing, in dem man einheimische Wildarten fast wie in freier Natur und zum Teil ohne störenden Zaun beobachten kann. Weitere Attraktionen sind die Greifvogelschauen und für die Kinder der riesige Abenteuerspielplatz.
Roseninsel
Eine pompejanische Villa steht im Mittelpunkt der Park- und Gartenanlage auf der Roseninsel im Starnberger See, die im 19. Jahrhundert als Sommerrefugium für den bayerischen König errichtet wurde.
Starnberger See
An den teilweise zum Landkreis Starnberg und zum Landkreis Weilheim-Schongau gehörenden Ufern des Starnberger Sees, einem der bekanntesten Seen Bayerns, befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und lohnende Ausflugsziele.
Kloster Bernried
Eine direkt am Starnberger See liegende reizvolle Klosteranlage mit barocker Pracht und einem Landschaftspark.
Kloster Andechs
Die über dem Ostufer des Ammersees liegende Klosteranlage ist sowohl mit ihrer herausragenden Ausstattung im Stil des bayerischen Barock und Rokoko als auch mit ihrer Klosterbrauerei eine besonders beliebte touristische Attraktion.
Augsburg
Einst Hauptstadt der römischen Provinz Raetia, später auch dank der Familie Fugger Handels- und Finanzmetropole, besitzt die ehemalige Freie Reichsstadt ein umfangreiches Erbe an einmaligen historischen Bauwerken. Zudem besteht das sehr große Altstadtgebiet aus vielen romantischen Stadtvierteln, allerdings auch aus Quartieren mit Zweckbauten aus der Nachkriegszeit. Das abgebildete Rathaus und der benachbarte Perlachturm gehören zu den Wahrzeichen der Stadt (Reiseführer kaufen).
Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg
Zweifellos gehört die Basilika St. Ulrich und Afra zu den ungewöhnlichsten Kirchen Deutschlands. Genau genommen handelt es sich hierbei um einen Komplex aus mehreren Kirchen und Kapellen, die zum Teil von der katholischen und zum Teil von der evangelischen Kirche genutzt werden und zugleich ebenfalls zu den Wahrzeichen von Augsburg gehören.
Fuggerei Augsburg
Mit der Fuggerei kann in der schwäbischen Metropole die älteste Sozialsiedlung der Welt besichtigt werden. Sie wurde zwischen 1514 bis 1523 von Jakob Fugger erbaut und wird bis zum heutigen Tag ausschließlich von sozialhilfebedürftigen Personen und Familien aus Augsburg bewohnt.
Ammersee
Der drittgrößte, ausschließlich in Bayern liegende See gehört mit seiner Seenschifffahrt, den Uferpromenaden, Naturschutzgebieten und Badestellen zu den besonders beliebten Ausflugsregionen in Oberbayern.
Reiseführer AmazonEvents ViagogoMusical-Reisen

Links zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umland von rund 50 km um Dachau, Oberschleißheim und Karlsfeld:

  • KZ Gedenkstätte Dachau - Die Gedenkstätte im ersten von den Nazis errichteten Konzentrationslager erinnert an den unmenschlichen Terror des Hitlerregimes und gedenkt deren Opfern. Informationen unter www.kz-gedenkstaette-dachau.de.
  • Vogelpark Olching - In der Auenlandschaft des Amperflusses liegend, zeigt der westlich der Metropole München liegende Park in vielen naturnah gestalteten Volieren sowohl exotische als auch einheimische Vogelarten. Der Park liegt an einem Naturschutzgebiet, in dem auch zahlreiche Wildvögel leben. Informationen unter www.vogelpark-olching.de.
  • Schloss Lauterbach - Eine aus einer mittelalterlichen Burg entstandene Zweiflügelanlage in Bergkirchen. Informationen unter www.schloss-lauterbach.de.
  • Botanischer Garten München-Nymphenburg - Der Botanische Garten schließt unmittelbar an den Nymphenburger Schlosspark an und besitzt auf einer Fläche von 22 ha zahlreiche botanische Raritäten und Attraktionen. Informationen unter www.botanik.biologie.uni-muenchen.de/botgart.
  • Kinder- und Jugendmuseum München - Interaktive Mitmachausstellungen für Kinder und Familien. Informationen unter www.kindermuseum-muenchen.de.
  • Verkehrszentrum des Deutschen Museums - In München auf der Theresienhöhe befinden sich denkmalgeschützte Messehallen, die vom Deutschen Museum für eine Ausstellung zum Thema Verkehr und Mobilität genutzt werden. Zu den Exponaten gehören Fahrzeuge aller Art, zu denen nicht nur Autos, sondern auch Straßenbahnen, Lokomotiven usw. gehören. Informationen unter www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum.
  • Kartoffelmuseum - Eine Ausstellung mit geschichtlichen Informationen rund um die Kartoffel. Informationen unter www.kartoffelmuseum.de.
  • Valtenin-Musäum - Eine amüsante und unterhaltsame Ausstellung über das Münchner Original Valentin. Informationen unter www.valentin-musaeum.de.
  • Rockmuseum München - Als höchstes Rockmuseum der Welt bezeichnet sich die kleine Ausstellung zum Thema Rockmusik. Der Grund: Das Museum befindet sich auf der Plattform des Münchner Olympiaturms, 290 Meter über dem Boden. Informationen unter www.rockmuseum.de.
  • Trampolinpark - Mit dem Standort in München folgt schon der zehnte Park, den SUPERFLY AIR SPORTS in Deutschland und Ungarn eröffnet. Damit gehört SUPERFLY AIR SPORTS zu den größten Trampolinparkanbietern in Deutschland. Das 2015 gegründete Unternehmen ist auf einer sportlichen Mission: Extreme Ansprüche gepaart mit spektakulärer Innovation und einem untrüglichen Instinkt für Style sollen die Besucher begeistern. Nicht nur das Trampolinspringen steht in den SUPERFLY AIR SPORTS Parks im Fokus, sondern auch das sportliche Können, das an vielen Attraktionen, den vollen Körpereinsatz erfordert und für Abwechslung sorgt. Alle Infos und Buchungsmöglichkeiten unter: https://superfly.de/muenchen/ oder direkt in der Martin-Kollar-Straße 4, 81829 München. Informationen unter superfly.de/muenchen/. Eingetragen von Superfly Air Sports München.
  • Waldkletterpark Oberbayern in Jetzendorf - Auf 11 verschiedenen Parcours mit einer Gesamtlänge von 1,5 km und einer Höhe bis 23 m wird der nördlich von Jetzendorf liegende Hochseilgarten auch als längster und höchster Seilbahnparcours in Bayern bezeichnet. Wie in allen Kletterparks werden natürlich auch hier Abenteuer und Spaß für die ganze Familie garantiert. Informationen unter www.waldkletterpark-oberbayern.de.
  • Bajuwarenhof Kirchheim - Ein archäologisches Freilichtmuseum in einem rekonstruierten Bauernhof aus dem 6. und 7. Jahrhundet, in dem die bäuerliche Lebensweise des frühen Mittelalters dargestellt wird. Informationen unter www.bajuwarenhof.de.
  • Hochseilcamp München-Aschheim - In diesem Hochseilgarten in Aschheim gibt es für die Besucher jede Menge Faszination und gehörige Adrenalinschübe. Mit Mut und Teamgeist sind die verschiedenen, über Baumstämme, Netze oder Drahtseile führenden Herausforderungen zu meistern. Informationen unter www.hochseilcamp.de.
  • Kloster Scheyern - Ein großes, von Benediktinermönchen geführtes Kloster und ein bedeutender Wallfahrtsort mit einer fast tausendjährigen Geschichte, auf den Petersberg bei Eisenhofen. Informationen unter www.kloster-scheyern.de.
  • Heckenlabyrinth Unterweikertshofen - Die Suche nach dem richtigen Weg zur Mitte. Eine knifflige Freizeitidee für Jung und Alt. Informationen unter www.heckenlabyrinth.de. Eingetragen von Hufmann.
  • Furthmühle Egenhofen - Eine Getreidemühle, die bereits 1158 erstmals erwähnt wurde und bis zum heutigen Tag als Museumsmühle noch in Betrieb ist. Informationen unter www.furthmuehle.de.
  • Bauernhofmuseum Jexhof - Wunderschöner alter Bauernhof mit Ställen und alten Geräten. Alle Wohn- und Wirtschaftsräume können besichtigt werden. Kleine Speisen und Getränke werden verkauft. Parkplätze vor Ort vorhanden - auch eine Wanderung zum Hof ist möglich. Informationen unter www.jexhof.de/. Eingetragen von Carsten Baum.
  • Kletterinsel Fürstenfeld - Inmitten der Stadt, auf einer Halbinsel in der Amper mit direktem Blick auf das Kloster Fürstenfeld können die Herausforderungen eines Kletterparks angegangen werden. Auf vier Parcours sind circa 50 Übungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu meistern. Informationen unter www.kletterinsel.de.
  • Burg Grünwald - Oberhalb der Isar steht am Ortseingang von Grünwald eine sehr gut erhaltene Burg, von der in der Vergangenheit lediglich ein Teil durch einen Bergrutsch verschwand. Die Anlage beherbergt eine Zweigstelle der Archäologischen Staatssammlung, die im Sommerhalbjahr besichtigt werden kann. Informationen unter www.burgenseite.de/html/gruenwald.html.
  • Walderlebniszentrum Grünwald - Im Grünwalder Forst kann jederzeit ein Erlebnispfad mit einem großen Wildschweingehege kostenlos besucht werden. Außerdem gibt es einen Ausstellungspavillon mit anschaulichen Informationen über Pilze und Tiere. Und für Gruppen werden sogar Waldführungen mit einem Besuch im Insektenhaus angeboten. Informationen unter www.walderlebniszentrum-gruenwald.de.
  • Schloss Seefeld - Die am Pilsensee im Starnberger Fünf-Seen-Land stehende barocke Anlage ist das bedeutendste Bauwerk der Gemeinde Seefeld. Sie gehört auch heute noch den Grafen zu Toerring-Jettenbach, die hier eine Plattform für Künstler, Dienstleister und Gewerbetreibende geschaffen haben, deren bunte Produktpalette hier besichtigt werden kann. Außerdem gibt es im Schloss eine gräfliche Brauereiwirtschaft. Informationen unter www.schloss-seefeld.de.
  • Ebersberger Forst mit Museum Wald und Umwelt - Der vor den Toren Münchens liegende Ebersberger Forst ist das größte zusammenhängende Waldgebiet der Region und mit dem Ebersberger Aussichtsturm ein beliebtes Naherholungsgebiet. Ein Museum informiert vor Ort sowohl über den Einfluss der Geschichte auf den Wald als auch über den eigenen Anteil an Gestalt und Zustand des Waldes. Informationen unter www.museumwaldundumwelt.de.
  • Strand- und Hallenbad Starnberg - Ob schönes Wetter ist oder Schlechtes, in Starnberg kann man direkt am Starnberger See das ganze Jahr über Badevergnügen genießen. Neben dem Strandbad gibt es nämlich noch ein Hallenbad mit Rutsche, Sprungturm, Sprudelliegen und Saunagarten. Informationen unter www.wasserpark-starnberg.de.
  • Schiffsfahrten auf dem Starnberger See - Die Personenschiffe der Bayerische Seenschifffahrt führt auf dem Starnberger See einen regelmäßigen Personenverkehr durch. Die Schiffsfahrten sind auch so beliebt, weil hierbei der Blick auf die Alpenkulisse fällt. Informationen unter www.seenschifffahrt.de.
  • Bergtierpark im Aying-Blindham - Heimische Wildtiere und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen sind in dem auf Privatinitiative entstandenen Tierpark zu sehen. Außerdem gibt es einen großzügigen Kinderspielplatz, ein Biotop und ein Moorsteeg. Informationen unter www.bergtierpark.de.
  • Kloster Dietramszell - Das ehemalige Augustinerchorherrenstift im Voralpenland bei Holzkirchen gehört zu den sehenswerten Barockklöstern in Bayern. Informationen unter www.kloster-dietramszell.de.
  • Wolfratshausen - Eine romantische Altstadt und ein Japanischer Garten sind die Attraktionen der zwischen Isar und Loisach liegenden Stadt. Informationen unter www.wolfratshausen.de.
  • Märchenwald Isartal - In dem mechanischen Märchenwald und Freizeitpark können sich Jung und Alt amüsieren. Informationen unter www.maerchenwald-isartal.de.
  • Floßfahrten - Mehrere Veranstalter bieten Floßfahrten auf einer historischen Flößerstrecke von Wolfratshausen nach München, auf der Loisach und der Isar, an. Informationen unter www.isar-floss-event.de, www.flossfahren.de, www.flossfahrt.de und www.isarflossfahrten.biz.
  • Kloster St. Ottilien - Erzabtei der Missionsbenediktiner mit Restaurant, Biergarten und schönen Spazierwegen unweit des Bahnhofs Geltendorf (S-Bahn) gelegen. Informationen unter www.erzabtei.de/. Eingetragen von Hans Wild.
  • Schiffsfahrten auf dem dem Ammersee - Die Personenschiffe der Bayerische Seenschifffahrt führen auf dem am Pfaffenwinkel liegenden Ammersee einen regelmäßigen Personenverkehr durch. Informationen unter www.seenschifffahrt.de.
  • Hochseilgarten Ammersee - Große und kleine Abenteuerer können in der Gemeinde Utting am Ammersee Spaß und Nervenkitzel erleben, wenn sie in dem nach einem Piratenschiff gestalteten Hochseilgarten ihr Können unter Beweis stellen. Auch ohne Voranmeldung kann hier im Sommerhalbjahr geklettert werden. Informationen unter www.hochseilgarten-ammersee.de.
  • Schloss Kaltenberg - Schloss Kaltenberg mit Biergarten, Ritterschänke, Restaurants und diversen saisonabhängigen Veranstaltungen, wie z.B. das größte Ritterturnier der Welt, jährlich in der 10.000 Besucher-Arena zu Kaltenberg. Siehe auch: www.ritterturnier.de. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Kaltenberg. Eingetragen von Hans Wild, mit Änderungen durch Quermania.
  • Zoologischer Garten Augsburg - Mit seinen rund 1.600 Tieren in 300 Arten gehört der 22 ha große Tierpark von Augsburg zu den beliebtesten Freizeitzielen im bayerischen Teil von Schwaben. Informationen unter Informationen unter www.zoo-augsburg.de.
  • Botanischer Garten Augsburg - Auf einem rund 10 ha großen Gelände befindet sich neben dem Augsburger Zoo und dem Stadtwald der Botanische Garten der Stadt. Er wurde 1936 angelegt und gehört mit seinen verschiedenen Themengärten zu den schönsten Garten- und Parkanlagen in Schwaben. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Botanischer Garten Augsburg.
  • Augsburger Puppenkiste mit Museum - Vermutlich ist die 1948 gegründete Augsburger Puppenkiste das bekannteste Marionettentheater in Deutschland. Das liegt an den vielen Aufführungen, die seit 1953 regelmäßig im Fernsehen zu sehen sind. Inzwischen gibt es auch ein Museum, in dem die bekanntesten Puppen aus der Geschichte des Puppentheaters gezeigt werden. Kurzinformationen unter Augsburger Puppenkiste.
  • Museum im Wittelsbacher Schloss in Friedberg - Schwerpunkte der Ausstellung des im Friedberger Schloss beheimateten Stadtmuseums sind die archäologische Abteilung zur Frühgeschichte und die wertvollen Exponate der Friedberger Uhrmacherkunst aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Aber auch Fayencen aus dem 18. Jahrhundert, bemalte Bauernmöbel, Produkte des Handwerks der Stadt und eine historische Apotheke sind zu sehen. Informationen unter www.museum-friedberg.de.
  • Freizeitpark Western City - In Dasing kann man alles erleben, was zu einer echten Stadt aus dem Wilden Westen gehört. Informationen unter www.western-city.de.
  • Jimmy´s Fun Park - In dem ebenfalls in Dasing liegenden Indoor-Freizeitpark ist unabhängig vom Wetter jeden Tag für alle Kinder Spiel und Spaß garantiert. Informationen unter www.jimmys-funpark.de.
  • Kastulusmünster - Die Kirche des ehemaligen Kollegiatstifts St. Kastulus in Moosburg - auf halbem Weg zwischen der Bischofsstadt Freising und der niederbayerischen Hauptstadt Landshut – ist ein Baudenkmal mit reicher Geschichte. Mit dem Hochaltar des Landshuter Bildschnitzers Hans Leinberger birgt sie eines der hervorragendsten Werke bayerischer Kunst am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/St. Kastulus (Moosburg an der Isar). Eingetragen von Marina (mit redaktioneller Änderung durch Quermania).

Hier gibt es noch Ausflugsmöglichkeiten zu den Themen Mittelalter, Renaissance, Barock und weiteren architektonischen Denkmälern.

Zu den Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und Sportmöglichkeiten in der Region von Dachau gehören auch 2021 Sommerausflugsziele und Frühlingsausflugsziele, selbige aber auch für den Winter und für den Herbst. Möglich ist auch ein Erlebnisausflug in der Region, wie z.B. Kegeln oder Bowling, Baden in einem Spaßbad mit Sprungturm und Rutschen, Tauchen mit Tauchausrüstung, Abenteuer im Kletterpark und Hochseilgarten, Touren mit dem Quad, der Besuch eines Erlebnismuseums, Rafting, Höhlentouren, Offroadfahrten, das Essen im Dunkelrestaurant, geführte Wanderungen und Stadtführungen, Segwaytouren, Abenteuer beim Bungee Jumping oder House- und Wallrunning, Spaß im Maislabyrinth, Schlitten fahren auf einer Sommerrodelbahn, das Skispringen am Seil, das Schießen an einer Schießanlage, Skydiving, das Tandemspringen am Fallschirm, die Beobachtung von Tieren, das Fahren mit dem Bagger oder Panzer, der Besuch eines Spielcasinos oder das Fliegen mit dem Flugzeug, Hubschrauber, Segelflieger oder Gleitschirm bzw. eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Möglicherweise muss hierzu auch die Umkreissuche vergrößert werden oder zu den Ausflugszielen in den Bundesländern gegangen werden. Weitere Erlebnisausflugsziele gibt es auch auf den Webseiten von Meventi und von Jochen Schweitzer. Dort können auch Gutscheine für 2021 und für 2022 erworben werden.



Niemals darf man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung erteilen. Was dort sonst noch schiefläuft, ist unter trustpilot.com und olaffichte.com zu lesen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.